Xenomics ankundigung, einen lizenzvertrag mit Asuragen in bezug auf die diagnose leukamie NPM1

NEW YORK, October 29 /PRNewswire/ — Xenomics, Inc., (Pink Sheets : XNOM ; FWB : X37) verkundet, dass sie erhielt von der Asuragen, Inc.

Xenomics ankundigung, einen lizenzvertrag mit Asuragen in bezug auf die diagnose leukamie NPM1

die weltweiten rechte co-exklusive integration der technologie NPM1 in den produkten molekulare diagnostik Asuragen. Nach den bedingungen dieses abkommens, Asuragen hat das recht auf entwicklung, herstellung und vermarktung von produkten fur die diagnose, die schichtung und die kontrolle von patienten mit leukamie akute myeloische (AML). Die AML ist eine krankheit klinisch heterogene mit schatzungsweise 13 500 neue falle pro jahr in den Usa und 200 000 in der ganzen welt. Die untergruppe der krankheit auf der grundlage abnormalitaten des karyogramm zeigt die prognose des patienten. Jedoch in fast der halfte der falle von LMA, der karyotyp scheint normal und stellt keine indikation fur den arzt. Eine entdeckung, Drs Falini und Mecucci der Universitat Perugia hat gezeigt, dass viele patienten mit AML sind mutationen im gen fur die nucléophosmine (NPM1), ein marker gunstig fur das klinische ergebnis. Xenomics die exklusiven rechte an der entdeckung und einen nutzungsvertrag co-exklusive auf mutationen des gens NPM1 zu Asuragen, fur die entwicklung eines diagnostischen tests. Die ergebnisse dieses tests helfen, die arzte, die auswahl der patienten mit einer guten wahrscheinlichkeit erhalten eine intensive chemotherapie, schont die anderen patienten, die mit einer geringen wahrscheinlichkeit, einen gewinn aus dieser behandlung giftig. Die mutation von NPM1 kann auch verwendet werden, um die rest-krankheit bei patienten mit AML wahrend der chemotherapie. Die kontrolle erfolgt in der regel alle drei monate fur den einzelnen patienten. Die kontrolle der patienten ein entscheidender faktor sein kann in mehr als 400 klinischer studien auf die LMA-aufgefuhrt von der National Cancer Institute. « Xenomics verpflichtet sich, erweitern den zugang der patienten zu einem marker NPM1 in der ganzen welt », sagte Dr. Samuil Umansky, wissenschaftlicher leiter von Xenomics, Inc. « Mit dieser krankheit, die arzte brauchen eine schnelle beurteilung der prognose des patienten fur eine effektive nutzung der chemotherapie. NPM1 liefert das ist ein guter test, um zu steuern, minimaler resterkrankung und die reaktion des patienten auf eine behandlung mit anti-tumor.

Xenomics ankundigung, einen lizenzvertrag mit Asuragen in bezug auf die diagnose leukamie NPM1

» « Das hinzufugen von einem test von NPM1-mutation arsenal tests mit dem behandelnden arzt wird an arzte und patienten entscheidungen treffen, informiert in der behandlung der AML », sagte Rollie Carlson, prasident Asuragen. « Den test von NPM1 erganzt werden die produkte von leukamie aktuellen Asuragen (Signatur(R) LTx RUO) und wir setzen unser engagement in der bereitstellung von high-tech-produkte fur die diagnose leukamie, wie der test von NPM1, in der gemeinschaft der LMA. » uber Xenomics, Inc. Xenomics ist ein unternehmen fur molekulare diagnostik mit schwerpunkt auf der entwicklung von tests basieren auf der DNA mit der DNA transrénal (Tr-DNA). Die patentierte technologie von Xenomics sich auf die erfassung, sichere und einfache exemplare und kann verwendet werden, um eine breite palette von anwendungen, unter denen der pranatalen diagnostik, die erkennung und uberwachung von tumoren, die transplantation von geweben, die erkennung von infektionskrankheiten, die gentests fur die gerichtsmedizinischen identifizierung, entwicklung von medikamenten und forschung gegen den bioterrorismus. Die wissenschaftler von Xenomics waren die ersten, die angeben, dass die DNA-fragmente, die aus normalen zellen durchlaufen die barriere, die die nierenfunktion und erkannt werden konnen, die in den urin. Die Gesellschaft geht davon aus, dass seine technologie eroffnen sich neue markte im bereich der molekularen diagnostik. Xenomics halt drei us-patente fur verschiedene anwendungen, technologie-molekulare diagnostik und genetische tests, sowie ein europaisches patent fur anwendungen in der pranatalen test der Gesellschaft, und viele anwendungen-zum patent angemeldet. Fur weitere informationen zu bestimmten anleger, einschlie?lich der daten, die fur die kotierung an der borse taglichen und historischen gesellschaft, die jungsten pressemitteilungen und ein info-blatt fur die anleger, entnehmen sie bitte der website http://www.xenomics.com. Xenomics ist auch an der borse in Frankfurt unter dem symbol “ XE7. uber Asuragen, Inc. Asuragen ist ein unternehmen, diagnose, voll integrierten fokussiert sich auf molekulare onkologie und fruherkennung von krebs, mit einem besonderen schwerpunkt auf die mikro-RNA. Das produktportfolio von diagnose der aktuellen Asuragen umfasst produkte tests onkologischen und gentests Signatur(R), sowie normen und kontrollen eingestuft kopf-an-kopf-sektor entwickelt, mit seiner patentierten technologie Armored RNA(R). Asuragen widmet sich der entwicklung neuer technologien, die werden produkte zu top-kliniken. Zusatzlich profitieren sie von einer erstklassigen wissenschaftlichen kenntnisse, Asuragen besitzt eine starke business-infrastruktur-services, tests GLP und eine produktionsstatte GMP hergestellt, die es ihm erlaubt, umfassen das spektrum von der entdeckung, test, produktion und vermarktung. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte http://www.asuragen.com. Zukunftsgerichtete aussagen ein Einige aussagen getatigt, die in dieser pressemitteilung sind zukunftsbezogene aussagen. Solche aussagen sind, werden durch worter wie « erwartet », « konnte », « sollte », « beabsichtigt » und ahnliche worter, die besagt, die unsicherheit auf der ebene der fakten und zahlen. Gut, dass Xenomics denke, dass die reflektierten erwartungen in diesen zukunftsgerichteten aussagen angemessen sind, kann es nicht geben keine gewahr dafur, dass die reflektierten erwartungen in diesen zukunftsgerichteten sich korrekt durchzufuhren. So diskutiert, dass die im formular 10-KSB von Xenomics, eingereicht am 16. mai 2006 bei der Securities and Exchange Commission und anderen periodischen berichten, dass die tatsachlichen ergebnisse konnten erheblich von denen unterscheiden, die projiziert, die in den zukunftsgerichteten aussagen aufgrund der folgenden faktoren, unter anderem : die unsicherheiten, die mit der entwicklung von produkten, die gefahr, dass Xenomics nicht bekommt, die zulassung fur die vermarktung seiner produkte, die gefahr, dass die technologie von Xenomics sto?t nicht der zustimmung des marktes, die risiken der abhangigkeit von schlusselpersonen, des personals und der notwendigkeit einer zusatzlichen finanzierung. ©2008 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.