Xeltis Schlie?t Eine spendenaktion Serie-B-27 EUR/34 Millionen us-dollar

Xeltis entwickelt von herzklappen und blutgefa?e synthetische und vollstandig biologisch abbaubar (« matrix »), wodurch es moglich wird, eine ganz neue art von therapie genannt Endogenous Tissue Growth (ETG) in englisch.

Xeltis Schlie?t Eine spendenaktion Serie-B-27 EUR/34 Millionen us-dollar

Die exklusive technologie von Xeltis hat zum ziel, fordern und begleiten den prozess der naturlichen heilung des korpers in der folge machen spontan wachsen, neue ventile und neue blutgefa?e innerhalb des korpers. Die matrizen sind entworfen, um sich biodégrader in dem ma?e das wachstum neuen gewebes, so dass keine hardware ausland reststrom in den korper. Die technologie Xeltis beruht auf einer wissenschaft ausgezeichnet mit dem Nobelpreis und verspricht, machen es moglich, die ETG zum ersten mal. Xeltis, europaische gesellschaft im bereich der medizinprodukte, hat angekundigt, eine spendenaktion der Serie B uberzeichnet in hohe von 27 mio EUR (34 millionen us-dollar/32 millionen CHF). Life Sciences Partners (LSP, Amsterdam) und Kurma Partners (Kurma, Paris) fuhrte diese operation, mit der teilnahme von VI Partners (VI, Zug) und der bisherigen aktionare von Xeltis. Diese summe dient in erster linie der finanzierung der markteinfuhrung der erste produkt der firma, eine pulmonalklappe, auf-und ausbau seines produktportfolios. Diese pulmonalklappe wird in der behandlung von fehlbildungen des herzens kongenitale. Xeltis entwickelt von herzklappen und blutgefa?e synthetische und vollstandig biologisch abbaubar (« matrix »), wodurch es moglich wird, eine ganz neue art von therapie genannt Endogenous Tissue Growth (ETG) in englisch. Die exklusive technologie von Xeltis hat zum ziel, fordern und begleiten den prozess der naturlichen heilung des korpers in der folge machen spontan wachsen, neue ventile und neue blutgefa?e innerhalb des korpers. Die matrizen sind entworfen, um sich biodégrader in dem ma?e das wachstum neuen gewebes, so dass keine hardware ausland reststrom in den korper. Die technologie Xeltis beruht auf einer wissenschaft ausgezeichnet mit dem Nobelpreis und verspricht, machen es moglich, die ETG zum ersten mal. « Wir glauben, dass Xeltis hat das potenzial, vollig revolutionieren dem gebiet der herz-und gefasschirurgie » sagte Clemens van Blitterswijk, partner bei LSP.

Xeltis Schlie?t Eine spendenaktion Serie-B-27 EUR/34 Millionen us-dollar

« Der einzigartige und innovative technologie Xeltis in der tat eine ausgezeichnete investitionsmoglichkeit ». Vanessa Malier, partner bei Kurma, fugte hinzu : « Wir waren beeindruckt, das gro?e potenzial von Xeltis und die qualitat der mannschaft. Die therapie ETG verwandeln konnte die arztliche praxis. Das erste produkt Xeltis ziel herzfehler wenigen, die sich auf kinder, die passt sehr gut in unsere strategie des fonds. Wir freuen uns, die entwicklung Xeltis ». « Diese investition ist ein wichtiger meilenstein fur Xeltis. Die unterstutzung von gro?en investmentfonds gibt uns die mittel zur erreichung unserer ehrgeizigen ziel: die verbesserung der lebensqualitat von millionen von patienten», sagte Laurent Grandidier, der prasident und ceo. « Unsere klinischen studien sowie unsere praklinischen tests brachten starke nachweise machbarkeit, sicherheit und vielseitigkeit unserer technologie. Diese finanzierung zeigt das ausma? der klinischen vorteile, dass Xeltis bringen konnte, fur patienten und arzte ». uber die ETG Xeltis entwickelte eine neue therapeutische klasse aufgerufen Endogenous Tissue Growth (ETG) in englisch. Die ETG ist eine neue art von behandlung, die von dem chirurgen verwenden implantate synthetischen, biologisch abbaubare entwickelt, bringen den korper, sich selbst zu reparieren, durch den anbau neuer herzklappen oder neuer blutgefa?e. Die gewebe, die durch die ETG da die des patienten, der behandlung der das potenzial hat, zu beheben, die anforderungen der standards in der pflege aktuell. Die implantate konnen biodégradent im korper, wodurch die zeit beschranken sich fremdkorper im organismus, die verhindern konnten, die medikamente langfristig. Zudem ist das risiko, von chirurgischen eingriffen zu wiederholen konnte so reduziert werden. Weitere informationen finden sie auf der website http://www.xeltis.com uber Life Sciences Partners – weitere informationen finden sie auf der website http://www.lspvc.com uber Kurma Partners – weitere informationen finden sie auf der website http://www.kls-partners.com/ uber VI Partners – weitere informationen finden sie unter http://www.vipartners.ps ACHTUNG : VERSUCHSAUFBAU. # # # Finden sie die deutsche und die englische fassung dieser pressemitteilung unter der adresse http://www.xeltis.com/media-kit/ KONTAKT: Genevensis Healthcare Communications Daniela A. Castle E-mail : daniele.castle@genevensis.com Tel. : 41 79 202 6667 © 2014 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.