Vorhofflimmern : die studie medicare bestatigt das interesse von Pradaxa fur allgemeine medizin

Die ergebnisse der studie MEDICARE der Food and Drug Administration (FDA) in den Usa, in bezug auf 134 000 patienten, die 65 jahre oder alter sind, bestimmt mit vorhofflimmern und zur behandlung von Pradaxa® (dabigatran étexilate) oder warfarin wurden veroffentlicht am 30.

Vorhofflimmern : die studie medicare bestatigt das interesse von Pradaxa fur allgemeine medizin

oktober im Umlauf. Die studie beleuchtet die vorteile von Pradaxa in bezug auf das risiko eines ischamischen SCHLAGANFALLS (-20%), hirnblutungen (-66%) und allgemein in bezug auf das uberleben ( 14%) im vergleich zu warfarin. Diese studie bestatigt somit die ergebnisse der RE-LY-studie® mit uber 18 000 patienten. Professor Jorg Kreuzer « Die ergebnisse dieser studie, das ist das mit abstand umfangreichste seiner art, bestatigen einmal mehr die qualitat und die zuverlassigkeit der ergebnisse der RE-LY-studie® und der gewinn bringen kann Pradaxa® fur patienten mit nicht-valvularem vhf und mit einem risiko fur einen SCHLAGANFALL.» Die angaben aktuell zulassig fur Pradaxa® sind die folgenden : 1. Pravention von schlaganfallen (AVC) und systemischen embolien bei patienten mit nicht valvularem vorhofflimmern und einem risikofaktor fur SCHLAGANFALL 2. Primarpravention von venosen thromboembolischen ereignissen bei patienten nach elektivem chirurgischen fur huft-oder knie 3.

Vorhofflimmern : die studie medicare bestatigt das interesse von Pradaxa fur allgemeine medizin

Behandlung der tiefen venenthrombose (TVT) und lungenembolie (le) und rezidivprophylaxe von DVT und lungenembolien bei erwachsenen Pradaxa®, direkter inhibitor thrombin (IDT), ist das erste medikament gehort zu einer neuen generation von oralen antikoagulanzien direkte, die auf ein erheblicher medizinischer bedarf, nicht erfullt, die in der vorbeugung und behandlung von krankheiten thromboembolische akute und chronische. Machtige effekte antithrombotika erzielt werden, mit direkter thrombin-hemmer hemmt spezifisch die aktivitat von thrombin, das enzym in den mittelpunkt des prozesses verantwortlich fur die bildung von blutgerinnseln (thromben).9 der unterschied antagonisten von vitamin K, die wirken d uber verschiedene gerinnungsfaktoren, Pradaxa® sorgt fur eine effektive antikoagulation, vorhersehbares und reproduzierbares mit ein geringes potenzial fur wechselwirkungen mit und ohne wechselwirkung mit der stromversorgung , die keine uberwachung der blutgerinnung routine oder dosisanpassungen. Graham, J. et al. Cardiovascular, bleeding, and mortality risks in elderly medicare-patienten treated with dabigatran gold warfarin for non-valvular atrial fibrillation. Verkehr. 2014. doi: 10.1161/CIRCULATIONAHA.114.012061

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.