Usa : auf eine engere überwachung der versuche mit gen-therapie

Eine experten-jury der Institute us-gesundheit hat kürzlich vorgeschlagen, dass sie regeln verbindlich gelten jetzt auch für die meldung von nebenwirkungen eingreifen können, während einer prüfung der gentherapie.

Usa : auf eine engere überwachung der versuche mit gen-therapie

Diese entscheidung wurde nach einer öffentlichen versammlung von drei tagen des Rekombinanten DNA-Advisory Committee (RAC) der National Institutes of Health (NIH). Die bedingungen des todes, im letzten september, teenager 18 jahre vertrag durch gentherapie, wenn eine klinische prüfung, die von professor James Wilson von der University of Pennsylvania (Philadelphia) wurde umfassend diskutiert. (lesen sie auch unsere depeschen der 10/12/99 und 13/10/99). Diese debatten haben auch die möglichkeit, wieder auf die tatsache, dass die Prs Jeffrey Isner an der Tufts University (Boston) und Ronald Crystal von der Cornell University (New York) nicht sinnvoll erklären, sechs todesfälle, zu glauben, dass diese toten waren nicht durch behandlung durch gentherapie aber die herz-kreislauf-krankheit zugrunde liegenden ihrer patienten. Insgesamt werden die anhörungen haben gezeigt, dass erhebliche mängel den empfehlungen, die von den NIH begangen wurden viele forscher, kliniker. Der ausschuss RAC NIH empfiehlt die meldung “ sofort „, in diesem fall innerhalb von maximal 15 tagen alle nebenwirkungen. Ist definiert als nebenwirkung, unabhängig von der verabreichten dosis : ein ereignis “ erwartet oder unerwartet, gebunden oder nicht-behandlung geführt haben, die das auftreten einer komplikation führt der lebensbedrohlichen eine erhöhung der aufenthaltsdauer, eine dauerhafte behinderung oder eine angeborene anomalie „.

Usa : auf eine engere überwachung der versuche mit gen-therapie

Die experten fordern auch, dass die obligatorische meldung aller umstände auferlegt, die im medizinischen oder chirurgischen bei patienten, die mit gentherapie. Es bleibt, dass die vorgeschlagenen maßnahmen von der RAC Committee “ nicht nach dem geschmack der industrie. Stewart Parker, sprecher der Biotechnology Industry Organization, erklärte, dass die firmen, die an der entwicklung von tools zur gentherapie der meinung, dass jedes detail, über das design, die größe oder den status einer klinischen prüfung stellt sich per definition um eine verstauchung nachteilig auf die datenschutzbestimmungen des handels in diesem bereich sehr konkurrenzfähig. Es ist nicht sicher, dass er es gehört-die experten der NIH bestrebt, nämlich heute, die dinge ändern sich so, dass die “ nebenwirkungen fallen nicht in die kategorie ‚vertraulich‘ „, sagte Dr. Claudia Mickelson, präsidentin des RAC und spezialist für fragen der biologischen sicherheit am MIT (Massachusetts Institute of Technology (mit). Quelle : Reuters, AP.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.