Transplantation von eierstockgewebe : angefangen hat alles bei der schafe

Die erste autologe transplantation von eierstockgewebe menschlichen angekundigt, die letzte woche in Toronto (Kanada), wurde vor mehreren jahren forschung auf mehrere tierarten, darunter die schafe.

Transplantation von eierstockgewebe : angefangen hat alles bei der schafe

Die transplantation von gewebe der eierstocke durchgefuhrt, die auf eine us-amerikanische 30 jahre, Margaret Llyod-Hart, tritt nach einer serie von arbeiten hauptsachlich durchgefuhrt, die fur die schafe, aber auch bei der maus, der ratte und affe marmouset. Sie wurde durchgefuhrt von Dr. Kutluk Oktay, facharzt fur endokrinologie der reproduktion und unfruchtbarkeit, die an der abteilung fur geburtshilfe und gynakologie an der New York Methodist Hospital. Dieser arzt angewendet hat techniken entwickelt, die bei der schafe durch das team der Pr Roger Gosden, forscher in der biologie der wiedergabe an der Universitat Leeds (Gro?britannien) und weltweit fuhrend in der forschung auf die kryokonservierung von eierstockgewebe. Um zu erklaren, dass man sie hort nicht auf, den fortschritt im bereich der reproduktionsmedizin, das letzte buch des Pr Gosden tragt einen titel, der blick, und provokant : ‚Designer-Babies : the Brave New World of Reproductive Technology‘. Das britische forscher, die erklart, wie die medien mehr und mehr nicht ertragen konnen, das klima von misstrauen der offentlichkeit gegenuber, die spitzenforschung in der biologie, insbesondere im bereich der GVO hat sich entschieden, sie zu verlassen, Gro?britannien, um einen blick auf seine arbeiten fortzusetzen weit vom Vereinigten Konigreich, an der McGill University in Montreal ab november. Fur Pr Gosden, schaf, das ist ein gutes modell, experimentell, da die gro?e und die zusammensetzung der gonaden aussieht wie der eierstock der menschen. Probleme losen Der forscher hatte bereits bei einer schafe eine schwangerschaft aus einer ovulation aus eierstockgewebe schaf cryoconservé.

Transplantation von eierstockgewebe : angefangen hat alles bei der schafe

Sein team hatte sogar die uberraschung nach einer weiteren schwangerschaft, unerwartet jene, bei der ein schaf veredelt, die zwei jahre zuvor hatte es geschafft, zu entkommen, sein gehege und traf schafe vagabond ! Noch wiederherstellen der naturlichen fruchtbarkeit einer oder zwei schafe nicht bedeuten, dass alle probleme gelost wurden. Dabei werden die erfahrungen bei der schafe durch das team von Dr. Yves Aubard in zusammenarbeit mit forschern der INRA (Nouzilly), und veroffentlichte im april vergangenen jahres in der zeitschrift “ Human Reproduction, zeigen, dass viele schwierigkeiten sterben. In der tat, obwohl die follikel veredelt wachsen und heranreifen, das reicht nicht unbedingt die herbeifuhrung einer schwangerschaft. Die plugins implantiert naturlichen position, in diesem fall auf das horn der gebarmutter, sich mit bauchfell. Diese fragmente eierstock péritonisés verhindert die wiederaufnahme der fruchtbarkeit spontane, eizellen, welches noch im eierstock und kann daher zu gewinnen, der eileiter. Nach in-vitro-fertilisation, die ausbeute war sehr gering : von wenigen eizellen produziert haben, embryonen von 4 bis 6 zellen, aber keine entwickelte sich jenseits des blastozysten-stadium. Insgesamt gesehen, nur bisher erzielten ergebnisse bei der schafe, nichts scheint also besitzstand bei der frau. Das ist also die erste geburt eines kindes aus einer eizelle kryokonserviert im stadium follikel wichtig, der wird wohl in den kommenden monaten die wahren durchbruch im bereich der autologe transplantation von eierstockgewebe menschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.