Synergy Pharmaceuticals voraus im programm, die vorklinische forschung uber die verwendung von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase-C (GC-C) die dazu bestimmt sind, senkt das cholesterin

Synergy Pharmaceuticals voraus im programm, die vorklinische forschung uber die verwendung von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase-C (GC-C) die dazu bestimmt sind, senkt das cholesterin

Synergy hat eine patentanmeldung eingereicht einschlie?lich der nutzung von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase-C-als bewerber-arzneimittel, die im rahmen der pravention und behandlung senkung von cholesterin, herzinfarkt, arteriosklerose, diabetes typ 2, koronare herzkrankheit, gallensteine, bluthochdruck, fettleibigkeit und andere herz-kreislauf-erkrankungen. Daruber hinaus werden die rezeptor-agonisten des guanylate cyclase C konnen auch verwendet werden, verknupft mit statinen um einen effekt zu erzeugen synergistique und reduzieren sie die dosierung der statine, wie Lipitor®, Zocor® und Crestor®, um das cholesterin zu senken. Synergy Pharmaceuticals, Inc. (OTCQB:SGYP.PK), ein entwickler neuer arzneimittel zur behandlung von storungen und erkrankungen reihenfolge-darm-trakt, hat heute angekundigt, dass seine studie praklinische in vitro bereits positive ergebnisse, die belegen, dass der rezeptor-agonisten guanylate cyclase-C (GC-C) konnten hemmen die resorption von gallensauren, abgesondert, und er sah sie beginnen tierexperimentellen studien in kurze. Nach Synergy, es ist das erste mal, dass der rezeptor-agonisten des guanylate cyclase C zeigten ihre effizienz und der senkung von cholesterin. Synergy hat eine patentanmeldung eingereicht einschlie?lich der nutzung von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase-C-als bewerber-arzneimittel, die im rahmen der pravention und behandlung senkung von cholesterin, herzinfarkt, arteriosklerose, diabetes typ 2, koronare herzkrankheit, gallensteine, bluthochdruck, fettleibigkeit und andere herz-kreislauf-erkrankungen. Daruber hinaus werden die rezeptor-agonisten des guanylate cyclase C konnen auch verwendet werden, verknupft mit statinen um einen effekt zu erzeugen synergistique und reduzieren sie die dosierung der statine, wie Lipitor®, Zocor® und Crestor®, um das cholesterin zu senken. « Wir freuen uns, ankundigen zu konnen, die vielversprechende entwicklung unseres verfahren auf der basis von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase C in der senkung des cholesterins und wir planen, entwickeln ein kandidat-medizin dafur, » sagte Dr. Gary S. Jacob, GESCHÄFTSFuHRER von Synergy. « Wir sind der auffassung, dass die verwendung von rezeptor-agonisten des guanylate cyclase C hemmen die resorption von gallensauren, offnet den weg fur die entwicklung einer neuen klasse von oralen medikamenten und ohne risikofaktor fur die behandlung der hypercholesterinamie und andere herz-kreislauf-erkrankungen», sagt Dr. Kunwar Shailubhai, wissenschaftlicher chefberater von Synergy. « Es ist anerkannt, dass eine pharmakologische manipulation oder diatetische den enterohepatischen kreislauf cholesterin oder gallensauren kann moglicherweise dazu fuhren, dass anderungen neuerung auf den cholesterinspiegel im blut. » uber rezeptor-agonisten des gluanylate cyclase-C (GC-C) Die rezeptor-agonisten des gluanylate cyclase C bilden eine neue klasse von medikamenten, nicht-systemische derzeit entwickelt und zur behandlung von chronischer verstopfung, reizdarmsyndrom mit obstipation (IBS-C) und andere storungen der ordnung-darm-trakt. Der kandidat-arzneimittel exklusive plecanatide von Synergy ist ein synthetisches analog der uroguanyline, ein hormon, das natriuretische regelt den transport von ionen und flussigkeit in den magen-darm-trakt. Verabreicht mundlich plecanatide bindet und aktiviert den guanylate cyclase-C (GC-C), bezogen auf die epithelzellen, welche zur magen-darm-schleimhaut, die das ergebnis in einer aktivierung des reglers der durchlassigkeit transmembran-die cystische fibrose (CFTR) und fuhrt zu einer erhohung der stromungsgeschwindigkeit von chlorid und wasser in das lumen des darms, erleichtert die entsorgung der fakalien. In den tiermodellen, die orale gabe von plecanatide stimuliert die sekretion darm und lindert entzundungen im magen-und darm. uber Synergy Pharmaceuticals, Inc. Synergy ist ein biopharmazeutisches unternehmen, das sich ganz auf die entwicklung neuer arzneimittel zur behandlung von storungen und erkrankungen ordnung-darm-trakt. Der kandidat-arzneimittel exklusive plecanatide von Synergy ist ein synthetisches analog der uroguanyline, ein hormon, das bei magen-darm-naturliche und wirkt, indem sie den empfanger des guanylate cyclase-C (GC-C) auf den epithelzellen des magen-darm-trakt. Das plecanatide hat vor kurzem eine klinische phase-IIa-patienten fur die behandlung von chronischer verstopfung. Das unternehmen plant den start im zweiten halbjahr 2011 ein placebo-kontrollierten klinischen studie, in dosen wiederholt, 90-tage-phase-II/III von plecanatide von patienten mit chronischen verstopfung. Das plecanatide wird auch in der entwicklung zur behandlung des reizdarmsyndroms mit obstipation vorherrschende (IBS-C), der erste test auf patienten mit IBS-C ist fur 2012 geplant. Mehr informationen finden sie auf der website http://www.synergypharma.com. Einige aussagen in dieser pressemitteilung sind zukunftsbezogene aussagen im sinne des gesetzes Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese aussagen sind gekennzeichnet durch begriffe wie « erwarten », « antizipieren », « glauben », « erwarten » und « beabsichtigen », unter anderem. Diese zukunftsbezogenen aussagen, darunter das projekt von Synergy starten, placebo-kontrollierten klinischen studie, in dosen wiederholt, 90-tage-phase-II/III von plecanatide von patienten mit chronischen verstopfung im zweiten halbjahr 2011 basieren auf den aktuellen erwartungen von Synergy und die tatsachlichen ergebnisse konnten sich erheblich unterscheiden. Es gibt eine reihe von faktoren, die dazu fuhren konnten, dass die tatsachlichen ereignisse wesentlich von den geau?erten in solchen zukunftsgerichteten aussagen. Diese faktoren umfassen, ohne darauf beschrankt, einem starken wettbewerb ; unsere fahigkeit zur gewahrleistung der kontinuitat der aktivitaten ; unser bedarf an zusatzlicher finanzierung ; unsicherheiten in bezug auf den schutz von patenten und streitigkeiten, unsicherheiten in bezug auf ruckzahlung von dritten oder von regierungen ; der aufwand in vertrieb und marketing und unsere abhangigkeit von dritten ; und risiken in zusammenhang mit dem scheitern der zulassung von der FDA und der nicht-ubereinstimmung mit den FDA-vorschriften. Wie bei jedem medikament in der entwicklung, es gibt erhebliche risiken im zusammenhang mit der entwicklung, der genehmigung durch die aufsichtsbehorden und die vermarktung neuer produkte. Es ist nicht garantiert, dass zukunftige klinische studien erwahnt, die in dieser pressemitteilung abgeschlossen werden, oder ob erfolgreich oder ein produkt erhalt eine rechtliche genehmigung fur irgendeine angabe oder die vermarktung erweist sich als erfolgreich. Synergy ubernimmt keine verpflichtung zur aktualisierung oder uberarbeitung dieser zukunftsgerichteten aussagen. Die anleger mussen sich von lesen sie die risikofaktoren ausgesetzt, die in formular 10-K/A-Synergy-fur das geschaftsjahr zum 31 dezember 2010 und die regelma?igen berichte hinterlegt vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: Synergy Pharmaceuticals, Inc.Gary S. Jacob, Ph.D., 212-297-0020Président und direktor généralgjacob@synergypharma.comouInvestisseurs und die medien :Rx Communications Group, LLCMelody A. Carey, 917-322-2571mcarey@rxir.com © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.