Sterblichkeit im krankenhaus am wochenende und unter der woche : welche unterschiede gibt es ?

Sterblichkeit im krankenhaus am wochenende und unter der woche : welche unterschiede gibt es ?

Ärzte, die kanadier haben im vergleich der mortalitat von patienten empfangen notdienst je nachdem, ob sie zugelassen werden, in der woche oder am wochenende. Fur einige schwere falle, das risiko, die tod ist hoher, am wochenende. Diese arbeit wird von Bell et al. im NEJM, die am 30. Das ziel der studie war die veranderung der sterblichkeit im krankenhaus abhangig vom tag der aufnahme der patienten. Sie betonen in diesem zusammenhang der effektive medizinische wochenende oft reduziert, im vergleich zum rest der woche aber dieser aspekt wurde nicht untersucht in ihrer studie. Die forscher analysierten die gesamtheit der aufnahmen notdienst in Ontario, die zwischen 1988 und 1997 mehr als 3,7 millionen datensatze. Drei erkrankungen wurden gewahlt, um mit den veranderungen der mortalitat nach den tagen in der woche : der bruch eines aneurysma der bauchaorta (5.454 zulassungen), akute epiglottitis (1.139) und lungenembolie (11.686). Fur diese drei krankheiten, die sterblichkeit war hoher, wenn die patienten wurden aufgenommen am wochenende : 42 % vs. 36%, bei den bruchen von aneurysmen, 1,7 % vs. 0,3 % fur die épiglottites akuten und 13 % vs. 11 % fur die lungenembolie. Diese unterschiede waren signifikant und nicht abhangig vom alter der patienten, geschlecht oder erkrankungen coexistantes, betonen die forscher. Durch die nachteile, Bell et al. fanden keine unterschiede zwischen dem wochenende und den rest der woche sind, um die sterblichkeit an herzinfarkt, schlaganfalle und huftfrakturen. Die autoren haben auch die uberwachung der sterblichkeit fur die ersten 100 todesursachen. Um 23 davon ist die sterblichkeit hoher war, wenn die aufnahme hatte am wochenende statt. Die autoren sind der ansicht, dass diese unterschiede lassen sich zum teil dadurch erklaren, eine tatsachliche medizinische reduziert das wochenende. Die mitarbeiter der erfahrenste konnte unterreprasentiert, wahrend dieser zeit. Quelle : N Engl J Med 2001;345:663-8.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.