St. Jude Medical kundigt einfuhrung von seiner herzklappe Portico durch katheterisierung

St. Jude Medical kundigt einfuhrung von seiner herzklappe Portico durch katheterisierung

« Die erste menschliche siedlung durch katheterisierung der valve Portico beruht auf uber 30 jahre erfahrung im bereich der herzklappen chirurgische und ist ein wichtiger schritt auf unserem programm ersatz der aortenklappe, nicht-invasiv », sagte Frank-J. Callaghan, prasident der abteilung herz-kreislauf-St. Jude Medical. « Dieses ventil wurde speziell entwickelt, um auszuschlie?en, mehrere nachteile im zusammenhang mit der ersten generation von herzklappen implantiert durch katheter. Einige dieser vorteile wurde nachgewiesen werden, da beim ersten verfahren, das ventil wurde wiederhergestellt und neu positioniert ». St. Jude Medical, Inc. (NYSE : STJ), ein internationales unternehmen, spezialisiert auf die herstellung medizinischer gerate, hat heute bekannt gegeben, die erste menschliche siedlung durch katheterisierung der aorten-herzklappe Portico™. Das verfahren wurde von Dr. John Webb, leiter des labors fur kardiologie des krankenhauses. Paul Vancouver, british Columbia. « Die erste menschliche siedlung durch katheterisierung der valve Portico beruht auf uber 30 jahre erfahrung im bereich der herzklappen chirurgische und ist ein wichtiger schritt auf unserem programm ersatz der aortenklappe, nicht-invasiv », sagte Frank-J. Callaghan, prasident der abteilung herz-kreislauf-St. Jude Medical. « Dieses ventil wurde speziell entwickelt, um auszuschlie?en, mehrere nachteile im zusammenhang mit der ersten generation von herzklappen implantiert durch katheter. Einige dieser vorteile wurde nachgewiesen werden, da beim ersten verfahren, das ventil wurde wiederhergestellt und neu positioniert ». Durchgefuhrt von gewebe perikarderguss, sie zielt darauf ab, die genauigkeit und kontrolle stellt angeboten, die arzte bei der implementierung. Die herzklappe orientiert Portico sein kann, neue, vollig andere unterkunft umgesiedelt in der katheter trager und abgerufen vor seinem abwurf und ermoglicht damit dem arzt die neupositionierung der ebene des standortes. Kein ventil vorgesehen fur eine implantation von katheter-derzeit auf dem markt erhaltlich ist und bietet die moglichkeit, eine andere unterkunft umgesiedelt werden in der katheter, neu angeordnet oder wiederhergestellt werden. Die herzklappe orientiert St. Jude Medical wurde entwickelt fur die behandlung von patienten mit aortenstenose, und als funktionsunfahig oder hohem op-risiko fur einen herzklappenersatz am offenen herzen. Die anzahl dieser patienten ist schatzungsweise 400 000. Zwei methoden fur die ausstellung zur verfugung stehen werden, um das ventil Portico, der weg transfemoral (ausstellung durch die arteria femoralis) und der weg transapicale (ausstellung durch einen kleinen hautschnitt durchgefuhrt werden, um die spitze der linken herzkammer). Dr. Gregory Fontana, professor und stellvertretender vorsitzender der chirurgischen abteilung des Instituts fur kardiologie Cedars-Sinai in Los Angeles, Kalifornien, kommentierte diese erste erklart : « Viele der mangel auf der ebene der gerate der ersten generation aufgefullt werden durch diese nachste generation von ventilen perkutanen Portico St. Jude Medical ». Februar 2010, St. Jude Medical hat bekannt gegeben, dass Dr.. Fontana, Dr. Raj Makkar, leiter des labors fur kardiologie des Instituts fur kardiologie Cedars-Sinai, sind die fuhrenden forscher der klinischen prufung uber die implantation von katheter-dieser aortenklappe (TAVI). Diese studie untersucht die sicherheit und wirksamkeit der aortenklappe orientiert St. Jude Medical auf patienten mit schwerer aortenstenose und ein hohes risiko fur eine operation am offenen herzen. « Das ventil St. Jude Medical ist eine neue, vielversprechende technologie, die geeignet ist, bieten verbesserte funktionalitat fur die implantation transfemoral und transapicale », sagte Dr. Makkar. « Wir freuen uns, bieten eine hochmoderne behandlung, weniger invasiv den patienten mit hohem op-risiko ». Die klinische prufung europaischen aortenklappe orientiert St. Jude Medical, die voraussichtlich ende 2011. uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologien und medizinische dienste zur ausweitung der mittel diejenigen, die heilen, die patienten mit herz-erkrankungen, neurologische erkrankungen und chronischen schmerzen in der welt. Die gesellschaft widmet sich der stand der medizinischen praxis, indem die risiken so weit wie moglich und tragt zu einem positiven ergebnis fur alle patienten. St. Jude Medical, der hauptsitz befindet sich in St. Paul, Minnesota, ist spezialisiert auf die vier wichtigsten bereiche sind : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, die modulation des herz-kreislauf-und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die sitesjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Diese pressemitteilung enthalt zukunftsgerichtete aussagen, die nach dem Gesetz zur reform des us-amerikanischen streitigkeiten in bezug auf die wertpapiere des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die risiken und unsicherheiten. Diese aussagen geben die erwartungen, plane und aussichten fur das Unternehmen, insbesondere die erfolge potenziellen klinischen, die getroffene regelungen antizipiert und zukunftige produkteinfuhrungen, so dass sie die rezepte, margen, gewinne und marktanteile projiziert. Die erklarungen der Gesellschaft stutzen sich auf die derzeitigen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen risiken und unsicherheiten, die dazu fuhren konnten, dass ein signifikanter unterschied zwischen den tatsachlichen ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten aussagen. Diese risiken und unsicherheiten sind insbesondere die marktlage, andere faktoren, die au?erhalb der kontrolle des unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom unternehmen bei der SEC, insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « Risk Factors » und « Cautionary Statements » im jahresbericht des unternehmens auf Formular 10-K fur das geschaftsjahr vom 1. januar 2011 und im quartalsbericht des unternehmens auf Formular 10-Q fur das quartal, das am 2. april 2011. Das unternehmen lehnt jede absicht zur aktualisierung dieser aussagen und von allen verpflichtungen gegenuber jedermann anzubieten, aktualisierungen, unabhangig von den umstanden. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.Weigelt CHR., 651-756-4347 (Beziehungen, investisseurs)jweigelt@sjm.com Kate Stoltenberg, 651-756-6293 (Beziehungen, médias)kstoltenberg@sjm.com © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.