St. Jude Medical kundigt die europaische zulassung von Athena neuen generation, das steuergerat von verwaltung und verarbeitung von tiefenhirnstimulation

Das steuergerat Athena ist ein PC-typ notebook, die man benutzen kann durch einen interaktiven touchscreen oder eine tastatur, je nach praferenz des chirurgen.

St. Jude Medical kundigt die europaische zulassung von Athena neuen generation, das steuergerat von verwaltung und verarbeitung von tiefenhirnstimulation

Die funktionen des systems sind : Das steuergerat, einfach zu bedienen, verfugt uber das gro?te und einzige farb-touchscreen, mit denen die arzte optimierung der behandlung von tiefen hirnstimulation mit funktionen fur die programmierung und verwaltung der daten anspruchsvolle St. Jude Medical, Inc. (NYSE : STJ), ein global operierendes unternehmen, spezialisiert auf medizinische gerate, hat heute den erhalt der CE-norm fur sein neues steuergerat Athena®, ein system zur verwaltung und verarbeitung von tiefen hirnstimulation (THS) . Diese plattform der nachsten generation bietet den anwendern eine leistungsstarke schnittstelle zur verfugung, jedoch einfach zu bedienen, mit dem sie einstellen konnen, oder verandern sie die einstellungen fur therapeutische, um optimale ergebnisse bei den patienten. Daruber hinaus ist das system mit der fahigkeit, daten-management ist die umfassendste auf dem markt verfugbar, die ihnen helfen, die arzte bei der organisation und speicherung von informationen uber die patienten. Das steuergerat Athena ist ein PC-typ notebook, die man benutzen kann durch einen interaktiven touchscreen oder eine tastatur, je nach praferenz des chirurgen. Die funktionen des systems sind : Der gro?te und einzige farb-touchscreen misst 22,6 cm, so dass anwender anzeigen alle elektroden und informationen in der programmierung einen schlag ; Eine funktion, die patienten-datenbank fassungsvermogen von bis zu 200 000 ordner-elemente, bietet einen vollstandigen verlauf der sitzungen programmierung der einzelnen patienten ; Die moglichkeit fur den benutzer, um daten zu exportieren, um sie zu analysieren, drucken und senden sie sie per e-mail ; Ein abschnitt mit den anmerkungen des arztes und bietet eine praktische moglichkeit, zusatzliche informationen zu jeder sitzung programmierung und denen ist es einfach, den zugriff wahrend der sitzungen mit folgenden « Die programmierung der tiefenhirnstimulation da oft ein prozess komplex und zeitaufwendig, gerne bieten wir arzten timer an der spitze des fortschritts », sagte Chris Chavez, prasident der abteilung fur neuromodulation von St. Jude Medical. « Das steuergerat Athena erfullt verschiedene bedurfnisse nicht erfullt sind, und bietet arzten eine neue option einzigartig unter den geraten, die fur die programmierung und verwaltung der tiefen hirnstimulation, wird um fortschritte in dieser behandlung. » Aktuelle neuzugang im sortiment SCP St. Jude Medical, das steuergerat Athena angst programmieren-systeme SCP Libra®, LibraXP® und Brio®. Diese systeme tiefenhirnstimulation sind zugelassen fur den einsatz in den landern der Europaischen Union und Australien. Das steuergerat Athena ist derzeit zugelassen, in den landern der Europaischen Union und der antrage werden derzeit auch fur andere markte. Die tiefe hirnstimulation wird verwendet, um die symptome der Parkinson-krankheit ist eine neurologische erkrankung, die bewirkt, dass storungen progressive der motorik und der sprache der menschen haben. Nach der vereinigung der europaischen auf die Parkinson-krankheit (European Parkinson ‚ s Disease Association) rund 6,3 millionen menschen in der welt, die mit der krankheit Parkinson. Drei jahrzehnte an der spitze der technologie neurostimulation Seit mehr als 30 jahren in der division neuromodulation von St. Jude Medical entwickelt neue technologien fur die verwaltung der chronischen schmerzen und anderen neurologischen erkrankungen. Derzeit sind mehr als 75 000 menschen in 40 landern haben implantiert wurde, ist mit einem system zur neurostimulation St. Jude Medical.

St. Jude Medical kundigt die europaische zulassung von Athena neuen generation, das steuergerat von verwaltung und verarbeitung von tiefenhirnstimulation

uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologien und medizinische dienste zur ausweitung der mittel diejenigen, die sie behandeln patienten mit herzerkrankungen, neurologische erkrankungen und chronischen schmerzen in der welt. Die gesellschaft widmet sich der weiterentwicklung der praxis der medizin und gleichzeitig die risiken dort, wo dies moglich ist, und dazu beitragen, ein positives ergebnis fur alle patienten. St. Jude Medical, deren hauptsitz in St. Paul, Minnesota, konzentriert sich auf vier bereiche : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, herz-kreislauf-modulation und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die website sjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Die vorliegende pressemitteilung enthalt „zukunftsgerichtete aussagen“ im sinne des gesetzes « Private Securities Litigation Reform Act » von 1995, beinhalten risiken und unsicherheiten. Solche zukunftsgerichteten aussagen umfassen die erwartungen, plane und aussichten in bezug auf die gesellschaft, insbesondere die erfolge potenziellen klinischen, die getroffene regelungen geplant und zukunftige produkteinfuhrungen sowie die ertrage, margen, gewinne und marktanteile projiziert. Die erklarungen der gesellschaft stutzen sich auf die derzeitigen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen bestimmten risiken und unsicherheiten, die dazu fuhren konnten, dass ein wesentlicher unterschied zwischen den tatsachlichen ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in zukunftsbezogenen aussagen. Zu diesen risiken und unsicherheiten zahlen die konjunktur, markte und andere faktoren au?erhalb des einflussbereichs des unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom unternehmen bei der SEC (us-kommission fur die kontrolle der borsengeschafte), insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « Risk Factors » (risikofaktoren) und « Cautionary Statements » (warnhinweise) der quartalsbericht des unternehmens auf Formular 10-Q fur das quartal geschaftsjahr abgeschlossen am 3. april 2010. Das unternehmen hat nicht die absicht zu aktualisieren diese zusicherungen und ubernimmt keinerlei verpflichtungen gegenuber jedermann anzubieten, aktualisierungen, die unabhangig von den umstanden. Fotos/multimedia-Galerie verfugbar auf : http://www.businesswire.com/cgi-bin/mmg.cgi?eid=6434750&lang=en Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.Investor Relations :J. C. Weigelt, 651-756-4347jweigelt@sjm.comouRelations mit den medien :Denise Landry, 972-309-8085dlandry@sjm.com © 2010 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.