St. Jude Medical kundigt die einfuhrung einer studie zur bewertung der wirtschaftlichen auswirkungen der reserve koronare in Europa und Kanada

Die ma?nahmen FFR zeigen die schwere der blockaden des blutflusses in den koronararterien.

St. Jude Medical kundigt die einfuhrung einer studie zur bewertung der wirtschaftlichen auswirkungen der reserve koronare in Europa und Kanada

Diese physiologische messung mit PressureWire™ Aeris oder PressureWire™ Certus mit den arzten besser zu erkennen, der oder die verletzungen spezifischen verantwortlichen bei den patienten der ischamie, ist eine beeintrachtigung der durchblutung des herzens verursacht durch einen ruckstau des blutes. Eine analyse, landerspezifische wird die beurteilung der wirtschaftlichkeit einer strategie der fuhrung der reserve koronar – (FFR) fur patienten mit koronarer herzkrankheit multi-schiffe im Vereinigten Konigreich, in Deutschland, in Frankreich, in Italien, in der Schweiz, in Belgien und Kanada Spezifische daten fur die einzelnen lander verwendet werden, die fur die bewertung der gesundheitlichen auswirkungen der haushalts-und FFR auf das gesundheitssystem St. Jude Medical, Inc. (NYSE:STJ), ein internationales unternehmen in der medizintechnik, gab heute auf der EuroPCR, sie wurde bewertung der wirtschaftlichkeit inkrementelle verarbeitung und gefuhrt von der reserve koronar – (Fractional Flow Reserve (FFR)) fur patienten mit koronarer herzkrankheit multi-schiffe im Vereinigten Konigreich, in Deutschland, in Frankreich, in Italien, in der Schweiz, in Belgien und Kanada. Diese analyse wird auch bestimmen, die auswirkungen auf gesundheit und haushalt potenzial FFR fur jeden dieser sieben landern. Die ma?nahmen FFR zeigen die schwere der blockaden des blutflusses in den koronararterien. Diese physiologische messung mit PressureWire™ Aeris oder PressureWire™ Certus mit den arzten besser zu erkennen, der oder die verletzungen spezifischen verantwortlichen bei den patienten der ischamie, ist eine beeintrachtigung der durchblutung des herzens verursacht durch einen ruckstau des blutes. Die detaillierte analyse basiert auf den ergebnissen der studie FAME “ (Fractional Flow Reserve (FFR) vs. Angiography in Multivessel Bewertung), uber die statistiken der register denen eine perkutane koronarintervention (PCI) fur jedes einzelne land auf der veroffentlichten literatur zu diesem thema. Die untersuchungen zeigen fur die einzelnen lander : Ob die verwendung einer gefuhrten ansatz von FFR gegenuber der ICP ist wahrscheinlich zu sparen Wenn der einsparungen realisiert werden konnen, um das gesundheitssystem jedes jahr Gibt es auswirkungen auf die gesundheit der bevolkerung, die sich einer PKI Die studie leuchtturm FAME, auch im auftrag von St. Jude Medical, gegenuber einer behandlung gefuhrt von FFR eine angiographie standard bei mehr als 1 000 patienten mit koronarer herzkrankheit multi-schiffe und festgestellt, dass neben der klinischen ergebnisse vorgesetzten (mit einem ruckgang von 34 % der todesfalle und herzinfarkte), die strategie der intervention gefuhrt von FFR hatte, reduziert die kosten der pflege von etwa 2 000 us-dollar pro patient, 14 %, in den Usa. Die detaillierte analyse wird durchgefuhrt von professor Uwe Siebert, M. D., MSc, P. H., ScD, prufarzt der studie FAME. Berater klinischen raumlichkeiten werden auch in den jeweiligen landern, um zur validierung der modellierung von daten. « Die technologie der lage, FFR PressureWire ist eine gelegenheit, medizinische einzigartig in dem sinne, dass ein produkt verbessert die ergebnisse der klinischen und sparen geld », sagte Frank Callaghan, prasident der abteilung herz-kreislauf-St. Jude Medical. « St. Jude Medical wird weiter auswertungen und sponsor suchen, um besser zu verstehen, die wirtschaftlichen auswirkungen und sanitar allgemeinen potenzial FFR ». EuroPCR wird der kongress von der offiziellen EAPCI (European Association of Perkutane Cardiovascular Interventions), wahrend international fuhrenden spezialisten herz-kreislauf-interventionelle. uber die studie FAME Der FAME-studie ist eine randomisierte, prospektive multicenter zusammenfasst 1 005 patienten mit koronarer herzkrankheit multi-schiffe. Der FAME-studie verglich die ergebnisse fur die patienten, deren behandlung war geleitet von der reserve koronare fur diejenigen, deren behandlung war nur, gefuhrt durch eine angiographie mit hilfe der technologie PressureWire Certus St. Jude Medical, die ausschlie?lich fur die messung FFR.

St. Jude Medical kundigt die einfuhrung einer studie zur bewertung der wirtschaftlichen auswirkungen der reserve koronare in Europa und Kanada

Die ergebnisse auf 12 monate, veroffentlicht in der ausgabe vom 15. januar 2009-die New England Journal of Medicine haben herausgefunden, dass die bei herz-kreislauf-ereignisse wichtigsten unerwunschten (ECIM), einschlie?lich tod, myokardinfarkt oder wiederholter revaskularisation, wurden gekurzt von 28 % bei den patienten, deren behandlung wurde geleitet von FFR-im vergleich zu einem standard-angiographie allein. Die ergebnisse aus zwei jahren und prasentiert als klinische letzten stunden der konferenz TCT (Transcatheter Cardiovascular Therapeutics) 2009 haben gezeigt, dass patienten, die nach einer behandlung gefuhrt von FFR weiterhin anzeigen der ergebnisse verbessert im laufe der zeit, einschlie?lich einer verringerung von 34 % der gefahr von tod oder myokardinfarkt (herzinfarkt). Die behandlung gefuhrt von FFR erwies sich auch als kostengunstige nach einem jahr, mit einer differenz von etwa 2 000 USD oder 14% pro patient zwischen den gesamtkosten der gesundheitsversorgung fur die gruppe, gefuhrt von FFR und der behandelten gruppe durch die angiographie allein. Diese reduzierung der kosten der versorgung ist das ergebnis einer senkung der kosten der ma?nahmen eine senkung der kosten fur die uberwachung von kardialen ereignissen wichtigsten unerwunschten und eine verringerung der dauer der aufenthalte im krankenhaus. uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologie und medizinische dienste zur erhohung der mittel von denen, die heilen, die patienten mit herz-erkrankungen, neurologische erkrankungen und chronischen der welt. Die gesellschaft hat die aufgabe, die weiterentwicklung der praxis der medizin, risiken zu reduzieren, wo dies moglich ist, und dazu beitragen, ein positives ergebnis fur alle patienten. St. Jude Medical mit hauptsitz in St.. Paul, Minnesota, ist spezialisiert sich auf vier bereiche : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, herz-kreislauf-modulation und neuromodulation. Fur weitere informationen besuchen sie bitte sjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Die vorliegende pressemitteilung enthalt „zukunftsgerichtete aussagen“ im sinne des gesetzes Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die beinhalten risiken und unsicherheiten. Diese vorausschauenden aussagen geben die erwartungen, plane und aussichten in bezug auf die gesellschaft, insbesondere die erfolge potenziellen klinischen, die getroffene regelungen antizipiert und zukunftige produkteinfuhrungen sowie die ertrage, margen, gewinne und marktanteile projiziert. Die erklarungen der gesellschaft stutzen sich auf die derzeitigen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen risiken und unsicherheiten, die dazu fuhren konnten, dass ein signifikanter unterschied zwischen den tatsachlichen ergebnisse wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen aussagen abweichen. Zu diesen risiken und unsicherheiten gehoren marktbedingungen, andere faktoren, die au?erhalb der kontrolle des unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom unternehmen bei der SEC, insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « Risk Factors » und « Cautionary Statements » im quartalsbericht des unternehmens auf Formular 10-Q fur das quartal, das am 3. april 2010. Das unternehmen lehnt jede absicht zur aktualisierung dieser aussagen und von allen verpflichtungen gegenuber jedermann anzubieten, aktualisierungen, unabhangig von den umstanden. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.J.C. WeigeltRelations mit investisseursTél 1 651 756 4347jweigelt@sjm.comouMarisa BluestoneRelations mit médiasTél 1 651 756 6739mbluestone@sjm.com © 2010 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.