St. Jude Medical applaudiert der studie MADIT-CRT

Die studie von Arthur J.

St. Jude Medical applaudiert der studie MADIT-CRT

Moss, doktor der medizin, leitender forscher und professor der medizin an der medizinischen zentrum der Universitat von Rochester, hat gezeigt, dass die kardiale resynchronisations-therapie ermoglicht es, eine signifikante reduktion von 29 % (p=0.003) todesfalle oder interventionen im zusammenhang mit herzinsuffizienz im vergleich zum herkommlichen behandlung mit implantierbaren kardioverter-defibrillator (ICD) bei patienten mit einem hohen risiko, asymptomatische oder schwach symptomatische klassen I und II der New York Heart Association (NYHA). Die vorlaufigen ergebnisse der studie zeigen, dass die behandlung mit retiming kann verhindern, dass die verschlechterung der herzinsuffizienz in seinen fruhen stadien St. Jude Medical, Inc. (NYSE : STJ) begru?te heute die arbeit der forscher der studie Multicenter Automatic Defibrillator Implantation Trial with Cardiac Resynchronization Therapy (MADIT-CRT). Die ersten ergebnisse dieser studie zeigen, dass eine fruhzeitige behandlung mit einem CRT-D verlangsamen kann die entwicklung des patienten im fruhen stadium der herzinsuffizienz (klasse I-II NYHA, New York Heart Association) im letzten stadium der herzinsuffizienz (klasse III-IV (NYHA). Die studie von Arthur J. Moss, doktor der medizin, leitender forscher und professor der medizin an der medizinischen zentrum der Universitat von Rochester, hat gezeigt, dass die kardiale resynchronisations-therapie ermoglicht es, eine signifikante reduktion von 29 % (p=0.003) todesfalle oder interventionen im zusammenhang mit herzinsuffizienz im vergleich zum herkommlichen behandlung mit implantierbaren kardioverter-defibrillator (ICD) bei patienten mit einem hohen risiko, asymptomatische oder schwach symptomatische klassen I und II der New York Heart Association (NYHA). Nach angaben der American Heart Association, fast 5 millionen Amerikaner leiden an herzinsuffizienz und 550 000 neue falle diagnostiziert werden jedes jahr. Derzeit erhalten die patienten in der regel ein CRT-D nur, wenn sie erreichten die klassen III oder IV herzinsuffizienz, NYHA, ein stadion, das weit von der krankheit. Angaben mehr fur die gerate, die CRT-D auf der grundlage der daten, die MADIT-CRT verbessern die gesundheit von vielen patienten mit herzinsuffizienz in den fruhen phasen (klassen I und II NYHA) zum empfangen eines CRT-gerat-D. « Die studie MADIT-CRT hat gezeigt, dass, wenn der eingriff war praktiziert fruh genug, das ergebnis fur den patienten besser ware, in der zeit », sagte Mark Carlson, doktor der medizin und chefarzt der abteilung fur die Verwaltung des herzrhythmus von St. Jude Medical. « Jetzt mussen wir uns sicherzustellen, dass die arzte und die patienten sind sich bewusst, die die wirksamkeit klinisch nachgewiesen, dieser behandlung und genie?en sie die behandlung durch resynchronisationstherapie derzeit zur verfugung stehen. » St. Jude Medical bietet ein grosses portfolio von produkten, die es den arzten ermoglicht, uber viele losungen fur die behandlung von patienten mit herzinsuffizienz. Die gerate, die im zusammenhang mit herzinsuffizienz St. Jude Medical gehoren insbesondere : CRT-D Promote Accel™, ein CRT-gerat-D-geeignet fur eine anpassung der therapie an die spezifischen bedurfnisse jedes patienten, die umfasst funktionen wie die warnungen AT/AF und eine bestatigung erfassung der drei zimmer. QuickFlex® Mikro-sonde linksventrikularen sonde franzosischen neue generation ultra-fine-4, entworfen, um sicherzustellen, dass die arzte zu grunden, in der sonde in der linken unteren herzen, die sich durch eine S-formige kurve, um die stabilitat und einem ende, flexibel und luftschiff. Sender [email protected]™, das remote-management, die automatisch sendet die daten des patienten und gerat aus dem hause des patienten zu seinem arzt uber Merlin.net™ Patient Care Network (PCN), ein daten-repository, um die daten der gerate, die hochgeladen werden, die in das elektronische patientendossier des patienten. Man nimmt an kardiale resynchronisations-therapie zur behandlung der symptome und komplikationen im zusammenhang mit bestimmten arten von herzinsuffizienz. Das CRT wird verwaltet mit hilfe eines herzschrittmachers, genannt CRT-P, oder DAI mit festplattenkapazitat, genannt CRT-D.

St. Jude Medical applaudiert der studie MADIT-CRT

CRT-D hat die zusatzliche moglichkeit der defibrillation durchzufuhren, die das herz eines patienten, deren leben in gefahr, gefahr von herzrhythmusstorungen. Das CRT stimuliert die beiden unteren kammern des herzens, damit sie « synchronisiert», und dass sie zu pumpen, besser, das blut in den korper. Die stimulation erfolgt durch einen impulsgenerator (DAI oder herzschrittmacher) und sonden training, die gesetzt werden, in der nahe der stoff des herzens und senden elektrische impulse an das herz. uber St. Jude Medical St. Jude Medical entwickelt technologie und medizinische dienste zur ausweitung der mittel diejenigen, die heilen, die patienten mit chronischem herzkrankheiten, neurologischen und chronischen der welt. Die gesellschaft widmet sich der fortschritt in der medizinischen praxis und gleichzeitig die risiken jedes mal, wenn dies moglich ist. Sie arbeitet auch dazu beitragen, positive ergebnisse fur den einzelnen patienten. St. Jude Medical, deren hauptsitz in St. Paul, Minnesota, beschaftigt rund 14 000 menschen in der welt. Das unternehmen konzentriert sich auf vier bereiche : die verwaltung von herzrhythmusstorungen, vorhofflimmern, herz-kreislauf-risiko und neuromodulation. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die website www.sjm.com. Zukunftsgerichtete aussagen Diese pressemitteilung enthalt zukunftsgerichtete aussagen im sinne des gesetzes Private Securities Litigation Reform Act von 1995, die meinen risiken und unsicherheiten. Solche zukunftsgerichteten aussagen umfassen die erwartungen, plane und aussichten fur das unternehmen, insbesondere den erfolg der klinischen etwaige behordliche genehmigungen erwartet und zukunftige produkteinfuhrungen, und die geplante ertrage, margen, rezepte und marktanteile. Die aussagen formuliert, die von der unternehmens basieren auf den aktuellen erwartungen der geschaftsleitung und unterliegen risiken und unsicherheiten, aufgrund erheblich variieren die tatsachlichen ergebnisse von denen angesprochen, die in diesen zukunftsgerichteten aussagen. Zu diesen risiken und unsicherheitsfaktoren zahlen die gegebenheiten des marktes und andere faktoren, die au?erhalb der kontrolle des unternehmens sowie die risikofaktoren und andere warnhinweise, die beschrieben werden in den eingereichten unterlagen vom unternehmen bei der SEC, insbesondere denjenigen abweichen, die in den abschnitten « Risk Factors » und « Cautionary Statements » im quartalsbericht des unternehmens auf Formular 10-Q fur das quartal geschaftsjahr (4. april 2009. Die gesellschaft ist nicht verpflichtet, zu aktualisieren, da diese aussagen weder die bereitstellung einer beliebigen update unter keinen umstanden. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: St. Jude Medical, Inc.Angela Craig, 1 651 756 2191Relations mit [email protected] Jo Meyer, 1 651 756 3029Relations mit mé[email protected] © 2009 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar