Sanofi-aventis startet das neue register-dur mit mehr als 10 000 patienten mit Vorhofflimmern in der welt

Sanofi-aventis startet das neue register-dur mit mehr als 10 000 patienten mit Vorhofflimmern in der welt

PARIS, Frankreich, November 16 /PRNewswire/ — Sanofi-aventis (EURONEXT: SAN und NYSE: SNY) gab heute den start der registrierung RealiseAF (Real Life global Survey Evaluating patients with Atrial Fibrillation). Das internationale register, observationnel-und querrichtung, wird gefuhrt bei patienten mit vorhofflimmern (VHF). Kann diese krankheit, die lebensbedrohlich der patienten erhoht die gefahr der hospitalisierung, SCHLAGANFALL) und mortalitat. Ein student mehr als 10 000 patienten in 27 landern, RealiseAF erhalten eine fotografie, die tatsachlichen auswirkungen der FA in der welt. « Sanofi-aventis leistet einen wichtigen beitrag zu den bemuhungen eingerichtet, um die eindammung der auswirkungen von vorhofflimmern auf die offentliche gesundheit.» sagte Jean-Pierre Lehner, Chief Medical Officer von sanofi-aventis. « Die gruppe bemuht sich antworten auf die medizinischen bedurfnisse der patienten und der arzte, nicht nur bietet innovative medizinische losungen, aber auch durch investitionen in registern wie RealiseAF, fur ein besseres verstandnis werden die risikoprofile der patienten mit vorhofflimmern. » RealiseAF soll, um die uberwachung von vorhofflimmern (VHF) und studieren das kardiovaskulare risikoprofil eine sehr gro?e stichprobe von patienten mit dieser krankheit, in Europa, Lateinamerika, Asien, dem Nahen Osten und nordafrika. Dieses neue register wird die daten auf eine gro?e stichprobe von patienten mit VORHOFFLIMMERN, einschlie?lich erwachsenen mit FA paroxysmale, anhaltende oder chronischen, und die patienten, bei denen die ursachen der FA sind vorubergehend. Es wird dazu beitragen, ein besseres verstandnis dieser krankheit und ihren folgen, herz-kreislauf -, unterstutzung und initiierung von ma?nahmen zur begrenzung der auswirkungen. « RealiseAF bringt neue daten, mit denen die arzte verstehen, die tatsachlichen auswirkungen von vorhofflimmern, die herausforderung, die es darstellt, verbessert werden kann und wie die unterstutzung », sagte der professor Gabriel Steg der Kardiologischen abteilung des Krankenhauses Bichat, Paris, im namen des vorstands der registrierung RealiseAF. « Diese studie wird es uns ermoglichen, einen einzigartigen uberblick uber die population der patienten mit vhf und wie sie unterstutzt werden, sowohl lokal als auch weltweit.» Die registrierung RealiseAF wurde eingerichtet, um die vervollstandigung der registrierung RecordAF (Registry on Cardiac Rhythm Disorders, an international, beobachtende, prospektive survey assessing the control of Atrial Fibrillation), prasentiert auf der plenarsitzung des kongresses 2009 der American Heart Association in Orlando, Usa. Die ergebnisse der registrierung RecordAF zeigen, dass nach einem jahr follow-up, 18 % der patienten ein ereignis klinik kardiovaskularer, vor allem einen krankenhausaufenthalt. In diesem register werden 55 % der kardiologen haben es vorgezogen, eine strategie fur die aufrechterhaltung des sinusrhythmus, wodurch ein besserer therapieerfolg, dass das ergebnis mit einer strategie fur die kontrolle der kammerfrequenz (60 % vs. 47 %). Die kontrolle uber tempo mit bestehenden behandlungsmethoden verwendet werden, die in dieser studie konnte eine verringerung der anzahl der ereignisse kliniken im vergleich zur kontrolle der frequenz. Keine der beiden therapeutischen strategien nicht sein schien wirklich zufriedenstellend fur die arzte. Wahrend der 12-monatigen studie, 22 % von ihnen haben sich geandert therapeutische strategie und 52 % haben sich geandert, die behandlung der FA. Diese ergebnisse bestatigen, dass es unerlasslich ist, dass sie uber neue antiarrhythmika, in der lage zu halten sinusrhythmus und kontrollieren die herzfrequenz und reduziert das auftreten von klinischen ereignissen. Die rekrutierung der patienten in der registry RealiseAF begann ende oktober 2009, endgultige ergebnisse vorliegen sollte, werden bis ende 2010. RealiseAF finanziert sich uber einen zuschuss von sanofi-aventis. uber RealiseAF Die registrierung RealiseAF, wird es folgen mehr als 10 000 patienten, die in 926 zentren in 27 landern. Die kriterien fur die aufnahme sind die vorganger von vorhofflimmern mit mindestens einer episode von FA in den vorangegangenen 12 monaten, oder das vorhandensein einer FA dokumentiert zum zeitpunkt der einstellung. Enthalten sind erwachsene mit FA paroxysmale, anhaltende oder chronischen, und die patienten, bei denen die FA ist aufgrund von ursachen, die in der ubergangsphase (thyréotoxicose, vergiftung, unvergallt, myokardinfarkt in der akuten phase, perikarditis, myokarditis, stromschlag, lungenembolie oder anderen lungenerkrankungen, storungen des flussigkeits-und elektrolythaushalt, stoffwechselstorung, etc…). Die sammlung der daten wird auf die folgenden parameter : kardiovaskulare risikofaktoren bei familiaren und personlichen, begleiterkrankungen, herz-kreislauf-ereignisse motiviert krankenhausaufenthalt in den letzten 12 monaten, gesten, herz-kreislauf -, anamnese und merkmale der FA unterstutzung der krankheit und bewertung der lebensqualitat. Die auswahl der kardiologen (in der stadt oder krankenhaus) und internisten die teilnahme an der studie erfolgt durch randomisierung. uber RecordAF Die registrierung RecordAF eingestellt hat, ein jahr lang 5604 patienten mit vorhofflimmern jungste ausbruch. Insgesamt 21 landern nahmen an diesem register in Nord-und sudamerika, Europa und Asien. Die wichtigsten kriterien bei der beurteilung der studie waren der erfolg der behandlung und die klinischen ergebnisse, die mit der kontrolle strategien tempo und die frequenz. Fur eine therapeutische strategie gilt als erfolgreich, dieser sollte unverandert wahrend der gesamten dauer der studie, keine ereignis-klinik nicht kommen sollte, wahrend des follow-up, die eine ruckkehr zum sinusrhythmus sollte erreicht werden, in der kontrollgruppe des rhythmus oder eine herzfrequenz, die kleiner oder gleich 80 batt/min in der gruppe der frequenz. Die beteiligten arzte in der registrierung ausgewahlt wurden durch randomisierung aus einer liste reprasentative und umfassende kardiologen allen landern ausuben, in der stadt oder im krankenhaus. uber vorhofflimmern Vorhofflimmern ist die herzrhythmusstorungen weit verbreitet und betrifft nahezu 7 millionen menschen in der europaischen Union und den Vereinigten Unis1. Derzeit ist die FA ist ein problem der offentlichen gesundheit wichtig, denn diese kann zu komplikationen fuhren, wo lebensbedrohliche des patienten verpflichtet. Die FA multipliziert mit funf das risiko AVC2, sie verschlechtert die prognose von patienten mit risikofaktoren cardiovasculaire3 und verdoppelt das risiko von mortalité4. Sie hat erhebliche auswirkungen fur die patienten und pflegepersonal sowie wirtschaftlich. Multipliziert mit 2: 3, die zahl der krankenhauseinweisungen bei FA buchstablich explodiert in den letzten années1. Heute ist die FA drittel der krankenhauseinweisungen bei herzrhythmusstorungen und der dritte teil der todesfalle in den Vereinigten Staaten und in Europa3. In Europa, krankenhauser und gesten interventionelle wurden im rahmen der behandlung von der FA machen 70 % des jahrlichen kosten fur die unterstutzung der maladie5. uber sanofi-aventis Sanofi-aventis ist ein fuhrendes unternehmen der pharmazeutischen industrie, die forschung, entwicklung und verbreitung der therapeutische losungen zur verbesserung der lebensqualitat jedes einzelnen. Die Gruppe ist an der borse in Paris (EURONEXT PARIS : SAN) und New York (NYSE : SNY). Fur weitere informationen besuchen sie bitte die website : www.sanofi-aventis.com. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die webseiten http://www.realiseaf.org und http://www.recordaf.org Referenzen 1 Gb AS, Hylek EM, Phillips KA, et al. Prevalence of diagnosed atrial fibrillation in adults: national implications for rhythm management and stroke prevention: the Antikoagulation and Risk Factors in Atrial Fibrillation (ATRIA) Study. JAMA 2001; 285:2370-5. 2 Lloyd-Jones et al. Lifetime Risk for Development of Atrial Fibrillation: The Framingham Heart Study. Verkehr. 2004; 110:1042-1046. 3 Fuster V et al. ACC/AHA/ESC 2006 guidelines for the management of patients with atrial fibrillation. European Heart Journal (2006) 27, 1979-2030. 4 Benjamin EJ, Wolf PA, d ‚ Agostino RB, Silbershatz H, Kannel WB, Levy, D. Impact of atrial fibrillation on the risk of death: the Framingham Heart Study. Verkehr 1998 Sep 8; 98(10):946-52. 5 Ringborg Hat, Nieuwlaat R, – Lindgren-P, Jonsson B, Fidan D, Maggioni AP, Lopez-Sendon J, Stepinska J, Cokkinos DV, Crijns HJ. Costs of atrial fibrillation in five European countries: results from the Euro Heart Survey on atrial fibrillation. Europace. Apr 2008;10(4):403-11. Epub Mar 2008 7. ©2009 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar