Sanofi-aventis, der partner des Konsortiums europaischen forschung uber vorhofflimmern

PARIS, November 5, 2010 /PRNewswire/ — Sanofi-aventis (EURONEXT : SAN und NYSE : SNY) gab heute seine partnerschaft mit einem neuen konsortium multidisziplinare forschung, die auf den namen « European Network for Translational Research in Atrial Fibrillation » (EUTRAF), die kommt, erhalten einen zuschuss von 12 millionen euro fur die durchfuhrung von forschungen uber vorhofflimmern (vhf).

Sanofi-aventis, der partner des Konsortiums europaischen forschung uber vorhofflimmern

Dieses konsortium ist auf dem starten ein projekt von 5 jahren zu dem zweck, forschung zu interaktiven berufung auf eine breite palette von gutachten fur die verbesserung der betreuung der FA und auch deren diagnose, pravention und behandlung. « Sanofi-aventis setzt sich fur die verbesserung der betreuung von patienten mit vhf und sich sehr erfreut uber die zusammenarbeit mit den initiativen ein netzwerk gebildet, betriebe, bekannten wissenschaftlern und medizinern anerkannt im bereich der FA », sagte Marc Cluzel Herr D. Ph.D., Executive Vice president, Forschung und Entwicklung, sanofi-aventis. « Wir sind stolz darauf, zu diesem netzwerk und unser know-how in den bereichen R&D und neue molekule-kandidatinnen in der entwicklung. Sanofi-aventis (schweiz) ag verfugt uber langjahrige erfahrung in der spitzenforschung auf dem gebiet der FA hat und das fuhren der gro?en entdeckungen, wie amiodaron und zuletzt dronedaron ». uber die EUTRAF Das European Network for Translational Research in Atrial Fibrillation (EUTRAF) ist ein konsortium von gruppen experten in der forschung uber vorhofflimmern, zu denen in abbildung sanofi-aventis. Das konsortium erhielt einen zuschuss von 5 jahren von fast 12 millionen euro im rahmen des 7. rahmenprogramms (FP7) der europaischen Union. Die EUTRAF ist eine matrixstruktur organisiert bereiche forschung und expertise, deren mitglieder kenntnisse der technologischen und wissenschaftlichen bereiche und erganzen. Diese ermoglicht eine optimierung der produktion wissenschaftlichen wissens durch das gesamte konsortium. Das konsortium EUTRAF, angefuhrt von Professor John Camm St.

Sanofi-aventis, der partner des Konsortiums europaischen forschung uber vorhofflimmern

George ‚ s University of London (Vereinigtes Konigreich), trifft 18 partner In st. George ‚ s University of London (Vereinigtes Konigreich) – Universitat Maastricht (niederlande) – Universitat Pierre Marie-Curie – Paris 6 (Frankreich) – Technische Universitat Dresden (Dresden, Deutschland) – Universitatsklinik – Bordeaux (Frankreich) – Westfalischen Wilhelms – Universitat Munster – (Munster, Deutschland) – Universitatsklinik Magdeburg (Deutschland) – Universitat Bern (Schweiz) – Universitat fur Medizin in Graz (Österreich) – Medical Information Technology Solutions (Turkei) – Universitat Oxford (Vereinigtes Konigreich) – UK Health & Environment Research Institute (Vereinigtes Konigreich) – Sanofi-aventis Deutschland GmbH (Deutschland) – Osypka AG (Deutschland) – Xention Ltd (Gro?britannien) – Ruprecht-Karls-Universitat Heidelberg (Heidelberg, Deutschland) – Philipps-Universitat – Marburg (Marburg) – Ernst-Moritz-Arndt-Universitat – Greifswald (Greifswald, Deutschland) Rolle von sanofi-aventis in der EUTRAF Sanofi-aventis wird fur den betrieb des projekts. Die betrieblichen fragen eigentlichen koordiniert werden durch den lenkungsausschuss des projekts bildeten einen koordinator, der technische manager, leiter des konsortiums und des fur den betrieb. Die beschlusse des ausschusses werden erganzt durch einen verwaltungsrat besteht aus je einem vertreter der teilnehmenden schulen. Sanofi-aventis wird auch die verantwortung fur das projekt einbringen seiner wissenschaftlichen expertise, insbesondere neue molekule-kandidatinnen. uber vorhofflimmern Mit der alterung der weltbevolkerung, die inzidenz von vorhofflimmern steigt. Diese krankheit, die schnell zu einem echten problem fur die offentliche gesundheit, die mehr als 5 millionen menschen in Europa, wo er rund 1/3 der krankenhauseinweisungen bei arrhythmien in der europaischen Union. Die komplikationen des vorhofflimmerns konnen potenziell lebensbedrohlich der patienten. Sie doppelte risiko, mortalitat, multipliziert mit funf das risiko, einen schlaganfall zu erleiden, verschlechtert sich die prognose von patienten mit risikofaktoren fur herz-kreislauf -, und erhohen das risiko der krankenhausaufenthalt wegen herz – / kreislaufsystem. Die FA stellt ein bedeutendes gewicht fur die patienten, die arzte und die gesundheitssysteme. In der europaischen Union, 70 % der kosten fur die unterstutzung der FA zuzurechnen sind, fur die krankenhausversorgung und interventionellen verfahren. uber sanofi-aventis Sanofi-aventis ist ein fuhrendes unternehmen der pharmazeutischen industrie, die forschung, entwicklung und verbreitung der therapeutische losungen zur verbesserung der lebensqualitat jedes einzelnen. Die Gruppe ist an der borse in Paris (EURONEXT PARIS : SAN) und New York (NYSE : SNY). Fur weitere informationen, besuchen sie bitte : http://www.sanofi-aventis.com. ©2010 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.