Ruckgang der impfung in Deutschland trotz neuerer empfehlungen der gesundheitsbehorden

Im jahr 2012 werden die umsatze von impfstoffen stark gesunken in Frankreich.

Ruckgang der impfung in Deutschland trotz neuerer empfehlungen der gesundheitsbehorden

Nach den veroffentlichten zahlen von IMS Health, der ruckgang betrifft in unterschiedlichem ma?e fast alle kategorien von impfstoffen einschlie?lich impfstoffen in der padiatrie. –6,5% fur hepatitis B, –26% fur meningokokken, –2% fur pneumokokken, –8% fur tetanus und –1,6% fur die verbande, einschlie?lich valencia, tetanus, –23% typhus, –mit 40% bei den impfungen gegen masern, — 33% der roteln –11% fur die vereine MMR (Masern, Mumps, Roteln). Zwischen 2008 und 2012, die zahlen zeigten, die bereits einen ruckgang von 12% des marktes der impfstoff-einheiten und 30% im wert. So, der allgemeine ruckgang beobachtet, 2012 verlangert eine vorherige trend etabliert. Eine durchimpfungsrate, kommt nicht voran trotz der ma?nahmen der gesundheitsbehorden Im fall des grippeimpfstoffs, der markt hat insgesamt fast 2 millionen einheiten zwischen 2008 und 2012 stieg von 10 auf 8 millionen kisten, was einem ruckgang von 20%. « Dieser ruckgang erfolgte vor allem zwischen 2008 und 2009-das jahr gepragt von kontroversen uber die grippe A (H1N1) aber beibehalten und nicht kompensiert wurde in den folgenden jahren », erklart Robert Chu, Prasident von IMS Health. Doch trotz der ma?nahmen zur ankurbelung der durchimpfung der alteren menschen, die umsatze blieben insgesamt stabil auf dem letzten quartal 2012 im vergleich zum letzten quartal 2011. So, die impf-empfehlungen jungsten der gesundheitsbehorden haben sich offenbar nicht umgesetzt. So, der Vertrag zur Verbesserung der Individuellen Praxis (CAPI), unterzeichnet zwischen den gewerkschaften der arzte und krankenkassen,–krankheit, starrte auf ein ziel von 75% der alteren menschen, die geimpft wurden gegen die grippe zu haben scheint wenig oder keine auswirkung. « Das jahr 2012 war gepragt durch eine hohe mortalitat winter im vergleich zu 2011 ( 25.000 zusatzlichen todesfallen), wird es notwendig sein, zur durchfuhrung von analysen feinen mortalitat nach altersgruppen und ursache fur die bestimmung, ob es einen ursachlichen zusammenhang mit dem ruckgang der impfung.», sagt die Pr-Claude Le Pen, gesundheitsokonom und berater fur die IMS Health. Auch die stellungnahme des Hohen Rates fur die Öffentlichen Gesundheit.

Ruckgang der impfung in Deutschland trotz neuerer empfehlungen der gesundheitsbehorden

marz 2011, in der empfohlen wurde verabreichung von zwei dosen trivalenten impfstoff (Masern -, Mumps-und Roteln) fur personen, geboren zwischen 1980 und 1991, mehr als 6 millionen menschen nicht gefolgt wurde effekte. Ein ruckgang bedingt durch ein klima von misstrauen der regel kann zu einem wiederauftreten von krankheiten « Wenn einige tropfen des impfstoffe sind technische erlauterungen, wie die einstellung der produktion des impfstoffs gegen roteln oder auch die schwierigkeiten bei der beschaffung von impfstoff gegen typhus in 2012, das erklart noch nicht alles », erklart Robert Chu. Diesen besonderen fallen konnen es nicht rechtfertigen, allein der umfang und die allgemeingultigkeit dieses phanomen. Dieser ruckgang ist vor allem im zusammenhang mit einem klima des misstrauens vis–vis des arzneimittels entwickelte sich in Frankreich in den letzten jahren, insbesondere in bezug auf die politik, die durch impfungen und besonders fur die HPV-impfstoffe, die grippe-impfstoffe impfstoffe und meningokokken. Einige bewegungen gesellschaftlichen auf mogliche risiken im zusammenhang mit der impfung sind weitgehend gepflegt von den medien. « Dies ist normal und zu erwarten, da im laufe der zeit, die impfung hat auswirkungen auf die schwere krankheiten verschwinden des bewusst-kollektiv und werden « unsichtbar ». Die bevolkerung verliert der begriff der gefahr, die von diesen krankheiten, die nicht mehr scheinen bedrohlich », erklart die Pr-Emmanuel Grimprel, kinderarzt und infectiologist im krankenhaus Armand Trousseau (Paris). Die Pr-Emmanuel Grimprel nachwuchs « heute sehen wir debatten irrationalen, in den einzelnen landern auf die nebenwirkungen der impfstoffe, die bedrohlich sind. Diese auseinandersetzungen fuhren zu verringern, wie brutal die durchimpfung der bevolkerung und stellen tatsachlich eine gefahr von anderen krankheiten in frage. Es muss informieren, die in die transparenz uber den nutzen und die risiken, die ziele der impfung. » « Das neue impfkalender, veroffentlicht im april 2013 enthalten soll, die konkrete ma?nahmen und einschreibung in das nationale Programm zur verbesserung der politik, die durch impfungen 2012–2017 ins leben gerufen von der generaldirektion Gesundheit im jahr 2011 wieder das vertrauen der Franzosen. » fugt die Pr-Claude Le Pen. uber IMS Health : IMS Health ist ein weltweit fuhrendes unternehmen der information, beratung, services und technologien fur die akteure im gesundheitswesen. IMS nutzt seine technologische infrastruktur, globale und seine einzigartigen fahigkeiten, beratung, analytische dienstleistungen on–shore und off–shore und software-plattformen, um zu helfen, ihre kunden besser zu verstehen, die leistung und die dynamik der gesundheitssysteme und ihrer strategien entwickeln. In mehr als 100 landern und mit mehr als 55 jahren erfahrung in der branche, IMS dient allen entscheidungstragern der gesundheit, dass sie pharmaunternehmen, gesundheitsberufe, versicherungen, finanzdienstleistungen, behorden, gesundheit, forscher. Weitere informationen www.imshealth.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.