reglementierten Berufe : zahntechniker des SFFFDMM fordern das ende des monopols der zahnarzte

Berufsverband vertritt die hersteller und anbieter von medizinprodukten, soweit bereich der mund -, kiefer-gesichts-und insbesondere die zahntechniker, die Gewerkschaft Bundesrat Hersteller und Lieferanten fur Medizinprodukte in der Lage, kritisiert die monopôle auf den verkauf von zahnersatz, wenn gewahrt werden, die den beruf des chirurgen, zahnarzte.

reglementierten Berufe : zahntechniker des SFFFDMM fordern das ende des monopols der zahnarzte

Doch dieser beruf nicht hergestellt werden die gerate. Sie die bestellung, und sie werden durchgefuhrt von der zahntechniker. Die folgen sind die folgenden : – fur patienten : die fehlende transparenz und am ende der tarife fur die prothese zu teuer – fur zahnarzte : ein risiko von fehlentwicklungen ethik, da diese medizinischen beruf ist der einzige den verkauf von medizinischen geraten wie verschrieben. Das SFFFDMM bietet zwei losungen fur lager diese probleme Die erste losung bezuglich zahnersatz herausnehmbar (gebiss) : Um das problem der zu hohen kosten fur zahnspangen, er fordert die schaffung eines korpers, zahntechniker und zahnmedizinische arzte. Dieser beruf der gerate, dental-abnehmbare wurden sich einsparungen fur die krankenkassen und die gegenseitige erganzen und wurde das problem der spielraum realisieren die zahnarzte, die auf den verkauf von zahnersatz herausnehmbar, durch die ubertragung bestimmter aufgaben und befugnisse (abformung und rettung). Die zweite losung hinsichtlich der zahnersatz befestigt (kronen, brucke) : wie die herausnehmbaren zahnersatz, zahnersatz befestigt sind, welche durch die zahntechniker aber in rechnung, der zahnarzt dem patienten durch eine gesamtnote. Im gegensatz zu herausnehmbaren zahnersatz, zahnersatz befestigt, bedurfen vor ihrer herstellung und einbau durch versiegelung eine chirurgischen vorbereitung. Es ist unbestreitbar, dass diese operation auch, dass die verlegung der vorrichtung zu befestigen, mussen durchgefuhrt werden ausschlie?lich von einem zahnarzt. Jedoch, es gibt keinen grund, dass der patient kann frei wahlen zu konnen zahntechniker, hersteller ihre zukunftige prothese, und bezahlt direkt fur seine arbeit. Daher die Gewerkschaft fordert die trennung von der abrechnung der handlungen zwischen planern von zahnersatz (zahnarzte) und die hersteller von zahnersatz (zahntechniker). In der tat, einzigartig in der medizintechnik, der zahnarzt ist derzeit der einzige therapeut, arzt kosten, die der produkt seiner eigenen rezept. Daruber hinaus hat der patient die freie wahl des zahnarztes arzt seine spatere prothese, sondern kann sich frei wahlen den hersteller. Wir fordern, dass die zahntechniker in rechnung direkt zahnersatz befestigt patienten, die berufung auf ihre dienste.

reglementierten Berufe : zahntechniker des SFFFDMM fordern das ende des monopols der zahnarzte

Ein beispiel, um zu verstehen, wie konnen sie vorgehen : Ein zahnarzt diagnostiziert, dass der zustand der mundgesundheit eines patienten erfordert die einrichtung einer brucke aus mehreren elementen. Er macht ein angebot fur prothetischen behandlung. Diese patienten wahlt der zimmerservice ist ein zahntechniker (zahntechniker in seinem viertel, zum beispiel). Diese erstattet ein angebot fur unsere patienten und eine e-mail an den behandelnden zahnarzt zu der person, ihm zu erklaren, dass so wendet er dem patienten direkt in die handlungen, die die herstellung der kunftigen prothese. Wenn dem behandelnden zahnarzt akzeptiert, es bereitet chirurgisch die zahne, nimmt einen abdruck, die ma?nahmen, die farbe der zahne und stellt ein rezept fur die herstellung des produkts in ubereinstimmung mit dem gesetz. Dann wird der patient bei der zahntechniker mit seiner wahl mit all diesen elementen. Letzterer produziert die prothese nach der verschreibung des zahnarztes und rechnung fur seine eigenen handlungen am patienten. Und den patienten wieder bei seinem zahnarzt zugehen, der kontrolle und der einbau des gerates in rechnung stellen nur seinen beitrag. Abschlie?end seit viel zu vielen jahren, die den privaten auferlegt, das monopol zur berechnung der eigenschaften von zahnersatz durch die zahnarztpraxen durch gesamtbewertungen. Die tatsache, dass sich patienten, die gut zahlen, oft mit ihren zahnersatz zu teuer. Wir wollen eine veranderung dieser situation ist der bericht der inspektion der regel der finanzen und die jungsten aussagen des wirtschaftsministers uber die beschrankung der reglementierten berufe, die in diese richtung gehen. Wir ermutigen sie, in der hoffnung, dass sie befolgt werden. Weitere informationen : www.syndicat-infos.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.