Raptor Pharmaceutical Corporation kundigt die darstellung von daten fur die NGX426, ein neues schmerzmittel oral nicht-opioid-Kongress auf der neuropathischen schmerzen

NOVATO, Kalifornien, November 6 /PRNewswire/ — Raptor Pharmaceutical Corp. (Nasdaq : RPTP) hat heute bekannt gegeben, dass die daten aus einer klinischen NGX426, ein rezeptor-antagonist AMPA/kaïnate, nicht-opioid und wird oral verabreicht, entwickelt von der firma, prasentiert anlasslich des 12.

Raptor Pharmaceutical Corporation kundigt die darstellung von daten fur die NGX426, ein neues schmerzmittel oral nicht-opioid-Kongress auf der neuropathischen schmerzen

internationalen Kongress uber die mechanismen und die behandlung von neuropathischen schmerzen, die findet am 20. / 21. november 2009 in San Francisco. Mark Wallace, doktor der medizin, professor fur anasthesiologie im Zentrum fur medikamente gegen die schmerzen von der Universitat von Kalifornien in San Diego (« . ») werden die ergebnisse einer klinischen prufung der machbarkeit mit dem titel « NGX426, ein antagonist oral AMPA/kaïnate, ist wirksam in die modelle hyperalgésie menschlichen induziert durch capsaicin » (« NGX426, Jahr Oral AMPA-Kainate Antagonist, is Effective in Human Capsaicin Induzierte Hyperalgesia Model »). Das NGX426 ist ein pro-medikament des tezampanel, ein produkt kandidat Raptor, so verabreicht parenteral. Das tezampanel, verabreicht durch subkutane und intravenose, zeigte einen schmerzlindernden effekt statistisch signifikant bei funf Phase-II-studien. Die funf tests wurden durchgefuhrt, die auf vorlagen von akuten migrane, nozizeptiven und neuropathischen schmerzen. Mark Wallace, doktor der medizin, professor fur anasthesiologie im Zentrum fur medikamente gegen die schmerzen von der Universitat von Kalifornien in San Diego (« . ») werden die ergebnisse einer klinischen prufung der machbarkeit mit dem titel « NGX426, ein antagonist oral AMPA/kaïnate, ist wirksam in die modelle hyperalgésie menschlichen induziert durch capsaicin » (« NGX426, Jahr Oral AMPA-Kainate Antagonist, is Effective in Human Capsaicin Induzierte Hyperalgesia Model »). Das NGX426 ist ein pro-medikament des tezampanel, ein produkt kandidat Raptor, so verabreicht parenteral. Das tezampanel, verabreicht durch subkutane und intravenose, zeigte einen schmerzlindernden effekt statistisch signifikant bei funf Phase-II-studien. Die funf tests wurden durchgefuhrt, die auf vorlagen von akuten migrane, nozizeptiven und neuropathischen schmerzen. Das ziel dieser studie verteilt zufallig, in einem zentrum, double-blind, und durchgefuhrt von Dr. Wallace, war der nachweis, dass das pro-medikament NGX426 oral verabreicht behalt sich die schmerzlindernde wirkung zuvor gezeigt, dass das fragment aktiv tezampanel. Indem sie einen design-rahmen, insgesamt 18 probanden erhielten einzeldosen von 90 mg NGX426, 150 mg NGX426 oder placebo) in jeder der drei phasen der behandlung. Der schmerz wurde induziert durch einspritzen von 250 ug capsaicin zwischen schichten der haut in den unterarm 30 minuten und 120 minuten nach der dosierung. Die ergebnisse und die details der studie werden prasentiert am 20. november 2009 wahrend der prasentation von Dr. Wallace. Der chefarzt der Raptor, Patrice Rioux, doktor der medizin, Ph-wert. D., sagte : « Tezampanel und seinen pro-orales medikament, das NGX426, sind die ersten antagonisten rezeptoren glutamates getestet werden tests von menschen auf, die schmerzen mit einer aktivitat verbindende in kombination mit den rezeptor-subtypen AMPA-und kaïnate.

Raptor Pharmaceutical Corporation kundigt die darstellung von daten fur die NGX426, ein neues schmerzmittel oral nicht-opioid-Kongress auf der neuropathischen schmerzen

Insbesondere diese neuen wirkmechanismus der nicht-opioid ist interessant im zusammenhang mit neuropathischen schmerz, deren behandlung erfordert in der regel mehrere therapien ». Christopher M. Starr, Ph. D., prasident und ceo von Raptor, sagte : « Wir hoffen, dass einmal veroffentlichte, diese daten bilden eine extra demonstration der wert des NGX426 fur die behandlung von migrane und chronische schmerzen. Wir haben die absicht, weiter zu erforschen unsere optionen mit NGX426 fur die behandlung des schmerzes, einschlie?lich potenziell zu halten oder eine partnerschaft zu grunden, um dieses programm, um sicherzustellen, dass dieses medikament potenziell avantgarde bringt eine maximale wertschopfung fur unsere aktionare. » uber Raptor Pharmaceutical Corp. Raptor Pharmaceutical Corp. (http://www.raptorpharma.com/index.htm) (Nasdaq : RPTP) (« Raptor ») widmet sich der beschleunigung der entwicklung neuer therapie-optionen zum wohle der patienten durch die verbesserung der bestehenden therapien ist durch die anwendung von plattformen fur die ausrichtung der medizin sind sehr spezialisiert und know-how in der formulierung. Raptor konzentriert sich auf die populationen von patienten schlecht unterstutzt, auf denen die arbeit der Gesellschaft haben konnen, den gro?ten einfluss. Derzeit Raptor hat produkte kandidaten in der klinischen entwicklung fur die behandlung von cystinose néphropathique, (http://www.raptorpharma.com/patients_cystinosis.html), die nichtalkoholische steatohepatitis (« NASH ») (http://www.raptorpharma.com/patients_nash.html), Huntington-krankheit (« HD »), ( http://www.raptorpharma.com/dr_cysteamine_huntingtons.html), das defizit der aldehyd-dehydrogenase (« ALDH2 ») ( http://www.raptorpharma.com/convivia.html und eine losung, die nicht-opioid – (http://www.raptorpharma.com/tezampanel_migraine.html), der entworfen ist, um die potenzielle behandlung von chronischen schmerzen. Die praklinischen programme von Raptor basieren auf der biotechnischen neue kandidaten medikamente und neue plattformen targeting-medikamente aus der das humane protein zugeordnet empfanger (« RAP ») (http://www.raptorpharma.com/science_overview.html) und der assoziierten proteinen entwickelt fur die behandlung von krebserkrankungen, neurodegenerativen erkrankungen und infektionskrankheiten. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte www.raptorpharma.com. ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN Dieses dokument enthalt zukunftsgerichtete aussagen im sinne des gesetzes Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Diese aussagen beziehen sich auf ereignisse und ergebnisse, die betriebs-oder die rendite zukunftigen, einschlie?lich, aber nicht beschrankt auf, aussagen, nach denen : der potenzielle wert des tezampanel und NGX426 in der behandlung von migrane, chronischen schmerzen und anderen krankheiten ; die fahigkeit von Raptor in der weiterfuhrung des programms tezampanel und NGX426 auf schmerzen oder eine partnerschaft zu bilden ; die fahigkeit, Raptor, die sicherstellen, dass die tezampanel und NGX426 bringen den maximalen wert an die aktionare ; das tezampanel und NGX426 sein konnten medikamente, die potenziell innovative ; und die fahigkeit, Raptor zu entwickeln, die erfolgreich einige seiner produkte kandidaten. Diese aussagen sind nur prognosen und beinhalten risiken, unsicherheiten und anderen faktoren, die bekannte und unbekannte verursachen erhebliche unterschiede zwischen den tatsachlichen ergebnisse der Gesellschaft und diese zukunftsgerichteten aussagen. Die faktoren, die wesentlich zu andern, oder zu verhindern, dass die zukunftsgerichteten aussagen des Unternehmens, sich zu verwirklichen, gehort die tatsache, dass Raptor nicht erfolgreich in der entwicklung von produkt-oder dem erwerb von produkten ; dass die technologie von Raptor nicht uberpruft, da es entwickelt sich weiter und dass seine methoden nicht akzeptiert, die von der wissenschaftlichen gemeinschaft ; dass Raptor nicht in der lage zu binden oder gewinnen mitarbeiter in schlusselpositionen, deren kenntnisse sind unverzichtbar bei der entwicklung seiner produkte ; schwierigkeiten bei der wissenschaftlichen unerwartete entstehen wahrend des prozesses der Gesellschaft ; dass die patente von Raptor nicht ausreichen, um zu schutzen, werden die wesentlichen aspekte seiner technologie, und dass der wettbewerb erfindet eine bessere technologie ; dass die produkte von Raptor nicht so funktionieren, wie das Unternehmen hoffe, oder noch schlimmer, dass die produkte des Unternehmens machen die schlecht an die empfangerinnen und empfanger ; und dass Raptor nicht in der lage, sammeln genugend mittel fur die entwicklung oder fur die betriebskapital. Auch die produkte von Raptor konnten, nicht zu verwendbare produkte, und selbst in den fallen, in denen sie wurden, konnten sie nicht genehmigt werden zum kauf an die offentlichkeit. Raptor warnt auch den lesern, sich nicht zu sehr neben der lage, auf die zukunft gerichtete aussagen, die nicht gultig sind nur zu dem datum dieser pressemitteilung. Einige dieser risiken, ungewissheiten und andere faktoren sind ausfuhrlich beschrieben in den einreichungen von Raptor regelma?ig bei der Securities and Exchange Commission (die « SEC »), deren Raptor empfiehlt dringend, die lesen und zu berucksichtigen, einschlie?lich der prospekt und die gemeinsame erklarung, die auf formular S-4, eingereicht bei der SEC am 19. august 2009 ; der jahresbericht von Raptor auf formular 10-K, eingereicht bei der SEC am 27. marz 2009 ; der quartalsbericht von Raptor auf formular 10-Q, eingereicht bei der SEC am 11. august 2009 ; die registrierungserklarung auf formular S-1 der 100% – tochtergesellschaft der Raptor Raptor Pharmaceuticals Corp. (« RPC »), in der geanderten fassung, die erklart wurde, wirksam ab dem 7. august 2008 ; jahresbericht der RPC auf formular 10-K, eingereicht bei der SEC am 28. oktober 2009, alle diese dokumente, die kostenlos auf der website der SEC http://www.sec.gov. Die zukunftsgerichteten aussagen spateren mundlichen oder schriftlichen, zuzuschreiben Raptor oder von personen, die in ihrem namen handeln, sind vollstandig abgedeckt, die warnhinweise, die in den berichten Raptor bei der SEC eingereicht werden. Wir lehnen ausdrucklich jede absicht oder verpflichtung, wieder alles statement mit zukunft. ©2009 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.