Osteoporose : eine einzige infusion pro jahr, um das risiko von fraktur

Osteoporose : eine einzige infusion pro jahr, um das risiko von fraktur

Eine infusion jahrliche zoledronsaure reduziert das risiko von frakturen und 40% bis 70%, zeigt eine neue studie. Die ergebnisse dieser umfangreichen klinischen studie mit dem namen HORIZON Pivotal Fraktur Trial zu kommen, veroffentlicht im New England Journal of Medicine. Diese randomisierte, doppel-und placebo-kontrollierten studie wurde durchgefuhrt, bei 7765 patientinnen von 73 jahren im mittleren alter. Die patientinnen erhalten jedes jahr drei jahre lang eine infusion mit zoledronsaure (5 mg) oder placebo. Das frakturrisiko wurde drei jahre lang besucht. Die ergebnisse zeigen eine reduktion von 70% (relatives risiko = 0,30 ; KI95%=0,24-0,38) risiko von frakturen der wirbelsaule in der gruppe zoledronsaure wahrend der follow-up-periode von drei jahren. Das risiko fur eine huftfraktur war wiederum reduziert von 41% (relatives risiko = 0,59 :KI95%=0,42-0,83). Eine signifikante reduktion des risikos andere frakturen wurde auch beobachtet, kommen die autoren. Diese positiven ergebnisse korrelierten mit einer verbesserung der knochendichte. uber die nebenwirkungen, die es zu beachten, dass die fibrillations in-ear-schweren wurden haufiger bei patientinnen erhielten zoledronsaure (50 patientinnen gegen 20 im placebo-arm). Nach den schlussfolgerungen der autoren, der zoledronsaure bietet daher ein vielversprechender ansatz zu sein und einfach in der umsetzung, die fur die verhutung des frakturrisikos zusammenhang mit der osteoporose bei postmenopausalen frauen. Quelle : NEJM 2007 ;356 :1809-22 Caducée.net ©Alle rechte vorbehalten. Aufnahme, wiedergabe und kopieren verboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.