LFB BIOMÉDICAMENTS erhielt eine neue zulassung in 15 europaischen landern fur seine von Willebrand faktor, einzigartig in der welt geringen gehalt an faktor VIII : der Willfact®

Das Willfact® (konzentrat pur-von Willebrand faktor mensch) wurde in Deutschland im mai 2010 fur die pravention und die behandlung von blutungen und blutungen chirurgische im falle des von Willebrand-syndrom, wenn die behandlung mit nur Desmopressin ist unwirksam oder kontraindiziert.

LFB BIOMÉDICAMENTS erhielt eine neue zulassung in 15 europaischen landern fur seine von Willebrand faktor, einzigartig in der welt geringen gehalt an faktor VIII : der Willfact®

Es kann auch verwendet werden, als eine prophylaktische behandlung langfristig bei patienten mit von Willebrand-syndrom, nach indikationen. LFB erhielt einen bericht positiv von den zustandigen aufsichtsbehorden in deutschland (Institut Paul-Ehrlich -) fur die durchfuhrung der verfahren der gegenseitigen anerkennung der Willfact® 1000 IU, mit Deutschland als land-mitglied referenz. Das Willfact® (konzentrat pur-von Willebrand faktor mensch) wurde in Deutschland im mai 2010 fur die pravention und die behandlung von blutungen und blutungen chirurgische im falle des von Willebrand-syndrom, wenn die behandlung mit nur Desmopressin ist unwirksam oder kontraindiziert. Es kann auch verwendet werden, als eine prophylaktische behandlung langfristig bei patienten mit von Willebrand-syndrom, nach indikationen. LFB BIOMÉDICAMENTS erhielt einen bericht positiv fur Willfact® in folgenden landern : Spanien, Vereinigtes Konigreich, Portugal, Tschechische Republik, Österreich, Polen, Danemark, Slowakei, Norwegen, Ungarn, Schweden, Lettland, Litauen, Estland, etpour der Willefact in Slowenien. Nach erhalt der behordlichen genehmigungen finale auf lokaler ebene und im preisgestaltung, LFB BIOMÉDICAMENTS (oder partner) sollte zu beginn der einfuhrung des Willfact® in einigen landern im zweiten quartal 2011. Das konzentrat pur-von Willebrand faktor mensch LFB ist verfugbar seit 2003 in Frankreich fur patienten mit von Willebrand-syndrom. Er wurde dann in mehreren anderen europaischen landern (Belgien, Deutschland, Finnland, Griechenland, Italien, Luxemburg und die niederlande), die unter der bezeichnung Wilfactin® oder Willfact®. Mit diesem einzigartigen produkt speziell auf die bedurfnisse der gemeinschaft von patienten mit seltenen krankheit, von-Willebrand -, LFB weiter aus und starkt seine wachstumsstrategie konzentriert sich auf die implementierung und erweiterung der vermarktung ihrer produkte, die auf plasma-auf internationaler ebene und insbesondere in Europa. uber Wilfactin® / Willfact® / Willefact® Die herstellung des Willfact® / Willefact® ist ahnlich dem des Wilfactin®, und erfolgt aus plasma deutsch aus spenden freiwillige helfer. Das Wilfactin® / Willfact® / Willefact® ist das einzige von Willebrand faktor pur mit sehr geringem gehalt an faktor VIII vermarktet weltweit. Es wurde speziell entwickelt von LFB BIOMÉDICAMENTS fur die behandlung von patienten mit der krankheit mit dem gleichen namen. Das Wilfactin® / Willfact® / Willefact® ist indiziert zur pravention und behandlung von blutungen und blutungen chirurgische bei patienten mit von Willebrand-syndrom, wenn die einzige Desmopressin ist unwirksam oder kontraindiziert. Bei den patienten mit dieser krankheit, die synthese des faktor VIII endogenen intakt bleibt und der mangel an faktor VIII nebeneffekt ist, dass durch mangelnde oder das fehlen von Willebrand faktor fur die stabilisierung der faktor VIII. Die verwaltung des Wilfactin® / Willfact® / Willefact® umfasst daher der mangel von Willebrand faktor und stellt das physiologische niveau von faktor VIII endogen. Die kombinierte gabe von von Willebrand faktor und faktor VIII ist nur erforderlich, im notfall, in der gegenwart blutungen wichtig.

LFB BIOMÉDICAMENTS erhielt eine neue zulassung in 15 europaischen landern fur seine von Willebrand faktor, einzigartig in der welt geringen gehalt an faktor VIII : der Willfact®

Das Wilfactin® / Willfact® / Willefact® ist der einzige ersatz fur die sehr niedrigen gehalt an faktor VIII. Andere behandlungen, die nur konzentriert blut-plasma mit dem von Willebrand-faktors und des faktor VIII. Der hohe faktor VIII moglicherweise unnotig das risiko einer thrombose. Das von Willebrand-syndrom Das von Willebrand-syndrom ist die hamorrhagische krankheit die haufigste, die mit einer pravalenz zwischen 0,82 und 1,6 %. Desmopressin ist in der regel nicht wirksam oder ist kontraindiziert bei patienten mit typ 2A, 2B, 2 und 3, was unterstreicht, wie wichtig es ist, konzentrate von Willebrand faktor-substitution. In den 80er-jahren, die von Willebrand-syndrom in der regel war, behandelt cryoprécipité dann konzentrate, faktor VIII / von Willebrand faktor angegeben, die sowohl fur die behandlung der hamophilie und von Willebrand-syndrom. Gleichzeitig ist ein weiteres konzept, wie sie ein konzentrat der spezifischen von Willebrand faktor ausschlie?lich auf das von Willebrand-syndrom lebt den tag. uber LFB LFB BIOMÉDICAMENTS teil der gruppe biopharma-LFB, entwickelt, produziert und vermarktet arzneimittel, die zur behandlung von schweren krankheiten und oft seltener in mehreren wichtigen therapeutischen bereichen, namlich der hamostase, die immunologie und die intensivstation. Die gruppe LFB ist der erste hersteller, der von plasmaprodukten in Frankreich und den 6. auf globaler ebene uber ihre tochtergesellschaft LFB Biotechnologie. LFB zahlt auch zu den fuhrenden unternehmen in europa, die sich aktiv in die entwicklung von monoklonalen antikorpern und proteinen und die neue generation basieren auf dem gebiet der biotechnologie. 2009, LFB gewidmet hat 76 millionen euro fur Forschung und Entwicklung um rund 20 % seines gesamtumsatzes von 376 millionen euro. LFB Group ist unter der fuhrung von Christian Béchon und konto 1 700 mitarbeiter. Fur weitere informationen uber LFB : http://www.lfb.fr/ Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: LFBSandrine Charrières, 33 1 69 82 72 80Directrice der [email protected] © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar