Krankenhaus und Medizin : ein markt kann ein anderes verbergen

Der verbrauch der verschriebenen medikamente im krankenhaus, aber ausgestellten stadt uberstieg im jahr 2013, zum ersten mal, die medikamente verschrieben und verbraucht im krankenhaus.

Krankenhaus und Medizin : ein markt kann ein anderes verbergen

Eine entwicklung, die erlaubt, echte innovationen in der pharmazeutischen und eine bessere organisation der studiengange stadt–krankenhaus, aber die gibt ein bild abgeschnitten des arzneimittel im krankenhaus, dass man reduziert auf ein einzelnes segment intra–gastfreundlich. Die dynamik des marktes, das medikament krankenhaus ist in der irre–das auge. Nur der markt intra– gastfreundlich — die medikamente verschrieben und verbraucht im krankenhaus — berucksichtigt, so dass die Verjahrung Krankenhaus Medikamentose Ausgefuhrt Stadt (PHMEV) ist in der gleichen gro?enordnung und hat sich selbst ubertroffen, erstmals im jahr 2013, wird der wert des marktes intra–gastfreundlich. Die PHMEV vertreten hat, in der tat, 6,25 milliarden euro, ein zuwachs von 5 %, wahrend der markt intra– gastfreundlich wog etwas mehr als 6 milliarden im jahr 2013 mit einem anstieg von 1 %. Das globale wachstum des marktes fur ein medikament verordnet, das krankenhaus ist es daher, 3 %, bei einem korpergewicht von insgesamt 12,4 milliarden euro, ist aber weit getragen von der PHMEV. « Zum ersten mal in 2013, der markt und die intra–gastfreundlich geworden ist weniger belastend fur den zahler im tatsachliche preis, da es entwickelt sich so schnell, dass die verjahrung krankenhaus ausgefuhrt, in der stadt, beobachtet Dominique Perrot, leiter der entwicklung, IMS Health. Dies ist aufgrund der wert von arzneimitteln, die durch starke innovationen fur die produkte, die aus der reserve zu tolerieren. » Es ist vor allem ein gewinn fur den patienten, insbesondere in der krebstherapie, die uber produkte, einfache ambulant. Bio-produkte fur ihr anteil teuer, aber nicht erfordern stationaren aufenthalt. Dieser anstieg des marktes spiegelt sich also auch durch vermiedene kosten au?erdem, wie bereits gesagt wurde, wenn die tabelle–runde der tagung, organisiert von IMS Health, uber das thema « Krankenhaus und medizin : auf ein neues modell ? » Zwei kurven, die sich nicht recroiseront nicht so schnell Die vorschriften der krankenhauser, die anlass zu einer ausstellung in der apotheke stadt betreffen mehrere situationen. Es handelt sich um vorschriften machen, tagesklinik, ambulanz oder in der beratung und vorschriften im zusammenhang mit der entlassung aus dem krankenhaus. Zum ersten mal in diesem markt uber den verbrauch inner-und gastfreundlichen « die beiden kurven werden sich nicht loschen, bevor lange betont, Dominique Perrot.

Krankenhaus und Medizin : ein markt kann ein anderes verbergen

Die ausgabe der reserve krankenhaus ist der sinn der geschichte. » Aber, « es stellt sich die frage der ziele aus dem krankenhaus auf der PHMEV, verfolgt–es. Der druck haushalt ausgeubt wird mehr auf die notwendigkeit einer verringerung der krankenhausaufenthalt und den direkten einkauf. » Es handelt sich jedoch um eine empfehlung von ARS, der muss sich in der verwaltung der strecke stadt-krankenhaus-patienten. Wenn ein krankenhaus druck zur verringerung des anteils von PHMEV, kann es zu reduzieren, die mechanisch, durch die senkung der dauer der verjahrung mit der erneuerung von verordnungen, die durchgefuhrt werden, in der stadt oder nicht. « Diese problematik ist global, fallt Dominique Perrot. Es stellt sich die frage der strecke integrierten stadt-krankenhaus, der zusammenarbeit des krankenhauses mit der schaltung downstream-bereich der strecke des patienten in der stadt dann. » Verlust von patenten : die halfte der biologische arzneimittel verschrieben, um das krankenhaus Eine reflexion umso mehr erforderlich, dass die entwicklung der dinge ist klar auf mindestens einen punkt : die halfte der wichtigsten biologischen arzneimitteln verschrieben, um das krankenhaus zustandig ist, die agenda der biosimilars bis 2019 ist–und sagen, dass die patente auslaufen wahrend dieser zeit. Der kumulierte umsatz der bio-produkte betroffen, die auf den zeitraum 2011 – 2020 entfallen 3 milliarden euro. « Das krankenhaus ist der ort, wo gilt der agenda biosimilars, betont Dominique Perrot, mit der noch offenen fragen in bezug auf vorschriften DCI und der substitution. Auf 13 bio-produkte betroffen, die verluste patent-und 11 sind gastfreundlich, 10 sind in den top 20, davon 5 in intra–gastfreundlich und 5 PHMEV. Das krankenhaus ist also der kern des reaktors. » Die kontrolle der ausgaben des verschriebenen arzneimittels im krankenhaus ist auch ein anliegen des Wirtschafts-Produkte fur Gesundheit (CEPS), wie bekraftigte prasident dr. Dominique Giorgi, wenn die tabelle–runde IMS Health, durch die ankundigung einer spezifischen ma?nahme : « Wir haben beschlossen, zu tarieren dem biosimilar und der biologischen referenzarzneimittel zum gleichen preis. Aber der kontext, und setzte sich, den gemeinsamen tarif festgesetzt wird, mit einem abschlag von 10 % gegenuber dem preis des arzneimittels. Dies gilt ab januar 2015 und wenn der wettbewerb spielt seine rolle im laufe des jahres werden wir réviserons 2016 die preise angemessen zu berucksichtigen. » Eine andere problematik der verjahrung ist der wunsch des CEPS konnen, zeichnen angabe entsprechende, wenn mehrere angaben sind moglich fur ein und dasselbe arzneimittel. « Einige hinweise gro?en produkt verdient, auf der liste extra (sondertarif), wahrend bei anderen indikationen sollte es nicht aufgenommen zu werden », sagt Dominique Giorgi. Einpassen der forderung und transfers markt Besser als rahmen fur die forderung von arzneimitteln zu fordern und uberlegungen zur ethik ist auch in der neuen version der « charta der arztbesuch », dass das CEPS unterzeichnen soll im laufe dieses monats oktober. Im rahmen seiner aufgaben der institution nicht ignoriert auch einige effekte, die markte, die im zusammenhang mit den verhandlungen, dass die krankenhauser sind berechtigt, mit den herstellern von arzneimitteln, die, wie bereits von Herrn Giorgi : « In der tat einige produkte teilweise zu schleuderpreisen im krankenhaus, obwohl die ausstellung findet statt in der stadt hat die umgekehrte wirkung, da sie teurer sind. Es muss eine verknupfung zwischen wirtschaft im krankenhaus und der wirtschaft in der stadt. » Schlie?lich die dienstleistungen werden heute im zusammenhang mit bestimmten produkten, gesundheit, medikamente, sondern vor allem medizinische gerate. Ausbildung, betrieb, uberwachung, speicherung, all dies zu kosten, die fur das unternehmen berucksichtigt bei der berechnung des preis-verliehen durch die REBEN. Daher « muss man berucksichtigen, diese outsourcing-services im vergleich mit dem europaischen preis », schlie?t Dominique Giorgi.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.