Identifizierung neuer gene in der brustkrebs

Identifizierung neuer gene in der brustkrebs

Vier neue gene fur die anfalligkeit fur brustkrebs entdeckt wurden, in eine gro?e genetische studie, die auf tausenden von fallen und kontrollen. Die daten deuten darauf hin, dass andere allele konnten identifiziert werden, die von dieser methode. Diese studie berichtet von Easton und mitarbeiter gerade in einer veroffentlichung in der zeitschrift Nature. Diese autoren haben gesucht in einem ersten schritt von loci fur die anfalligkeit fur brustkrebs bei 4398 falle von brustkrebs im vergleich zu 4316 bei kontrollen. In einem zweiten schritt werden die 30 polymorphismen mononucléotidiques ausgewahlt wurden getestet, die bei mehr als 21000 fall von brustkrebs und uber 22000 fall kontrollen. Am ende funf loci zeigten eine starke verbindung und deutlich mit brustkrebs und sich vier gene FGFR2, TNRC9, MAP3K1 und LSP1. Es erscheint mehr als andere allele anfalligkeit fur brustkrebs identifiziert werden konnen, mit dieser methodik, verfolgen die autoren. In der zeitschrift Nature Genetics, zwei weitere artikel dieser woche beziehen sich einerseits auf weitere treffer, der auf der rolle allele des FGFR2-gens in den sporadischen formen von brustkrebs bei frauen nach der menopause (Hunter et al.) und andererseits veranderungen auf den chromosomen 2 und 16, die mit einem erhohten risiko fur brustkrebs RE (Stacey et al.). Eine dieser varianten ist gerade in der nahe des gens TNRC9, auch im identifiziert die studie, die von Easton und mitarbeiter. Quelle: Natur, Nature Genetics ; 2007. DOI: 10.1038/nature05887, DOI: 10.1038/ng2075, DOI: 10.1038/ng2064 Caducée.net ©Alle rechte vorbehalten. Aufnahme, wiedergabe und kopieren verboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.