HIV-medizin allgemein : multiplizieren sie die vorschlage fur tests und mehr gewicht auf die pflege ausgerichtet

Die suche nach einer HIV stutzt sich vor allem auf die identifikation einer situation potenziellen exposition oder die suche nach zugehorigkeit zu einer risikogruppe, bei dem gesprach mit dem patienten.

HIV-medizin allgemein : multiplizieren sie die vorschlage fur tests und mehr gewicht auf die pflege ausgerichtet

Der ELISA-test ist der klassische referenzmethode. Tausende von deutsch nicht wissen, dass sie mit HIV infiziert sind, denn sie treffen nicht immer berucksichtigung der risiken, denen sie ausgesetzt waren. Praktische arzte, die sich in beratung einen gro?en teil der bevolkerung, die dazu beitragen konnen, die screening effizienter. Die Hohe gesundheitsbehorde (HAS) empfiehlt ein systematisches screening fur jede person im alter von 15 bis 70 jahren mindestens einmal in ihrem leben, die sie hat oder nicht risikofaktoren fur eine infektion, bei jeder gelegenheit von konsultation1. Das screening durchgefuhrt werden muss, die ELISA-test klassischen sagte der 4. generation, deren diagnostischen leistung ist hoher als die im test schnellen orientierung diagnose (LANGWEILIG)2, deren machbarkeit ist zart in der medizin générale3.

HIV-medizin allgemein : multiplizieren sie die vorschlage fur tests und mehr gewicht auf die pflege ausgerichtet

Die empfehlung der HAS wirft fragen der machbarkeit und relevanz. Eine aktuelle studie, die quer in die notaufnahme der krankenhauser Ile de France, region umfasst 50% der falle vorfalle jahrlichen hat gezeigt, dass die systematische vorschlag der schnelltest war gut angenommen von den beratern erwachsene. 18 probanden getestet auf 12 754 (0,14%) waren positiv und 17 von ihnen hatten identifizierbare risikofaktoren bei der wartung préalable4. Gut, dass die population sei anders als berater in der allgemeinmedizin, die autoren folgern, dass eine strategie, die eine systematische fruherkennung von HIV hatte nur geringfugige auswirkungen auf die offentliche gesundheit. Das CNGE anfrage, dass eine bewertung der relevanz der empfehlung der HAS oder verhalten in der allgemeinmedizin. Das CNGE empfiehlt, arzte fur allgemeinmedizin, bewerten die risiken fur den einzelnen patienten, wenn die voraussetzungen der beratung zulassig. Er ist der auffassung, dass es moglich ist, die starkung der strategie des HIV-tests, indem sie alle moglichkeiten zu bieten, mit patienten, die ausgesetzt wurden, die gefahr, die ELISA-test klassischen und gegebenenfalls ein screening von anderen sexuell ubertragbaren infektionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.