Fusion zwischen American Home Products und Warner-Lambert

Fusion zwischen American Home Products und Warner-Lambert

Die firmen, die an der American Home Products corporation. und Warner-Lambert Co. haben am donnerstag einen fusionsvertrag fur eine transaktion von 71 milliarden us-dollar. Diese vereinigung entsteht der weltweit fuhrende pharma-und gesundheits-produkte des taglichen bedarfs. Die neuen riesen der branche tragt den namen AmericanWarner Inc. Er setzt Avantis geboren, der jungste annaherung zwischen Hoescht und Rhône-Poulenc-Rorer. Der fusionsvertrag erst im zweiten jahr 2000. Der gesamtumsatz der beiden unternehmen ist 26 milliarden us-dollar, dem der R&D kombi von 3 milliarden us-dollar und einer marktkapitalisierung von rund 145 milliarden us-dollar. Die verkaufe AmericanWarner fur 1999 werden durchgefuhrt, um zu 66% fur die apotheke, 17% fur gesundheitsprodukten, und 17% fur die anderen produkte, wie z.b. der landwirtschaft und der su?waren. Der prasident des AHP (Madison, New Jersey), John Stafford, 62 jahre alt, leitet die neue gruppe in den ersten 18 monaten, dann wird Lodewijk J. R. de Vink, 54 jahre, CEO von Warner-Lambert (Morris Plains, New Jersey), der die geschicke des AmericanWarner Inc. Warner-Lambert stellt unter anderem rasierer Schick, kaugummi Trident und der cholesterinsenker Lipitor. Sie hofft, generieren sie mit diesem medikament umsatz von 6 millionen us-dollar im jahr 2002. Diese firma ist unter den pharmaunternehmen hat der bekannteste und starkste wachstum in den Usa in den letzten zwei jahren. Sie hat wenig molekule in seinem pipe-line, sondern setzt auf einen neuen agent antiepileptikum und andere molekule in der ZNS-erkrankungen. WarnerLambert hat vor kurzem gekauft fur 2,1 milliarden us-dollar Agouron Pharmaceuticals fur die herstellung von zytostatika, antiviralen produkte in der augenheilkunde. American Home Products (AHP), diese firma hat Genetics Institute und halt die mehrheit von Immunex. Sie vertreibt viele OTC-produkte wie z. b. Zantac und Vorbereitung H. AHP hat sich in zwei ruckschlagen im vergangenen monat mit vom markt genommen, einen impfstoff gegen durchfall, das kind aufgrund der eintritt bei darmverschluss schwere und die unterzeichnung eines abkommens uber die entschadigung von 4,75 milliarden us-dollar fur tausende von klagende opfer von appetitzuglern Redux und Pondimin. AHP hat viele produkte in der entwicklung, von denen einige in der warteschlange zur zertifizierung als die hypnotische, Sonata, anti-ulcus-Protonix und ein impfstoff des kindes gegen die lungenentzundung und die HNO-infektionen. Zweimal wurde sie im letzten jahr, AHP versucht hatte, zusammenfuhren : zuerst mit SmithKline Beecham PLC, dann mit Monsanto Co.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.