France Biotech empfiehlt, dass die erfindungen unterstutzt von der offentlichen forschung franzosische bewertet werden innerhalb der Europaischen Union.

France Biotech empfiehlt, dass die erfindungen unterstutzt von der offentlichen forschung franzosische bewertet werden innerhalb der Europaischen Union.

Frankreich Biotech, der unternehmerverband der life-Sciences-befasst sich mit dem Entwurf des gesetzes uber hochschulen und forschung : die erfindungen unterstutzt von der offentlichen forschung franzosische sollten aufgewertet werden innerhalb der Europaischen Union… wenn es moglich ist ! Artikel 55 des gesetzes Nr. 835 des 20. marz 2013 uber die hochschulbildung und forschung, sollte es verabschiedet werden, die der staat hatte einen signifikanten einfluss (I) auf die valorisierung und die aufgaben des offentlichen dienstes personen des offentlichen rechts sowie (II) auf die entwicklung und aktivitat von unternehmen der pharma-und biotech-entwicklung oder betreiber der erfindungen aus der forschung der franzosischen offentlichen. Der gesetzentwurf schlagt vor : – ausweitung der bestimmung von artikel L. 329-7 alles forschungsprojekt, finanziert uber zuweisungen des Staates und der regionalen oder lokalen gebietskorperschaften oder durch zuschusse von fordereinrichtungen, die nationalen, – und vor allem, die starken, indem die menschen beteiligten offentlichen aufwertung der erfindung bei unternehmen«, die sich verpflichten, die verwertung der erfindung in form einer industriellen produktion oder der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union und unter diesen unternehmen, vorrangig bei denen mit weniger als zweihundertfunfzig arbeitnehmer ». Jenseits der anreiz, die verpflichtung, fur offentliche schulen zu fordern, die ihre lizenzierte partner, dass diese verpflichten sich, industrielle produktion der erfindung oder der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union, konnte sich nachteilig auf das angestrebte ziel zu erstellen, der wirtschaftliche wert auf dem gebiet der Europaischen Union. I. Auswirkungen auf die valorisierung und die aufgaben des offentlichen dienstes personen des offentlichen rechts Die verpflichtung aufzuwerten bei unternehmen, die sich verpflichten, die verwertung der erfindung in form einer industriellen produktion oder der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union, konnte sich als wirtschaftlich kontraproduktiv. Es wurde bedeuten, dass, wenn die schulen wurden nicht identifizieren konnten, lizenznehmer, die die fahigkeit haben, sich zu verpflichten, sicherzustellen, der industriellen produktion oder der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union zu gewahrleisten und gleichzeitig ein technologie-entwicklung entlassen, im interesse der patienten, sie konnten nicht aufwertung der erfindung. Daruber hinaus wurde eine solche verpflichtung konnte, verringern sich die chancen co-entwicklung der erfindung mit den laboratorien von internationaler dimension, das modell, das heute erscheint, bevorzugt in einem kontext der neuausrichtung der strategie, die in dieser industrie. Diese mangelnde verwertung mit der industrie fuhren wurde, in der mehrzahl der falle zu einer unmoglichkeit zu entwickeln, die erfindung, wirft fragen im bereich der offentlichen gesundheit. Es lohnt sich also, wieder einen mechanismus auf, der vorzugsweise zur den offentlichen personen, die nicht angemessen ermittelt werden konnten, ein lizenznehmer, der fahig ist, die erfindung, und erfulle die bedingung der produktion oder bei der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union nutzen, um frei die erfindung bei unternehmen, die ihre fahigkeit, produktions-oder erstellung von dienstleistungen au?erhalb der Europaischen Union, um sicherzustellen, dass die entwicklung der erfindung gema? ihrer offentlichen aufgaben. II. Auswirkungen auf die entwicklung und die aktivitaten der unternehmen in den bereichen pharma und biotech Die entwicklung vorgeschlagene L. 329-7-Code, der die suche nicht auf den ersten blick, dass die personen des offentlichen rechts. – Aber sie wirkt sich auch direkt auf die unternehmen aus den bereichen biotechnologie und der pharmazeutischen industrie, da diese mussen, wenn sie wollen, entwicklung und der betrieb einer erfindung aus einer akademischen forschung franzosische durch offentliche gelder finanziert wird, engagieren sie sich, dass die produktion der industrie in der erfindung oder der schaffung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union. – Wenn eine strenge auslegung des aktuellen text gewahlt wird, wird dieses engagement wirkt wasserfall auf alles neue kontrolle des unternehmens erwerber das unternehmen, rechtsnachfolger oder unter-lizenznehmer des lizenzvertrags in bezug auf die betreffende erfindung. So, dass dieses engagement in der produktion oder dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union konnte ein gro?es hindernis fur die entwicklung der jungen start-ups und KMU, die im bereich der biowissenschaften, oft in lizenz von erfindungen, die in einem stadium, in sehr vorfeld, vor jedem klinischen phase. In der tat zeigt sich, dass die jungen triebe und KMU haben oft nicht die aufgabe zu bringen selbst die technologie auf dem markt, aber sind abhangig zu diesem zweck von mechanismen, die unter der lizenz oder einkauf am gewinn der unternehmen, die die moglichkeiten haben (hinsichtlich finanzierung und haftung fur einen kommerziellen einsatz. Kennt zeitpunkt der einnahme der lizenz der junge wachst, oder die mittelstandischen unternehmen in der industriellen produktion oder der erstellung von dienstleistungen durchgefuhrt werden soll, auf dem territorium der Eu ware eine starke einschrankung fur diese unternehmen in ihrer entwicklungsstrategie, die gefahr von (i) zu verzichten einige potenzielle investoren, sich zu engagieren und so moglicherweise schadlich fur die grundung der gesellschaft, insbesondere die schaffung von arbeitsplatzen ergeben, und (ii) langfristig bremsen oder verhindern, dass die entwicklung der gesellschaft und damit die ankunft des endprodukts auf dem markt, auf kosten der patienten. Forderung eines mechanismus, vorzugsweise wurde den KMU nicht zu verpflichten, sich fruhzeitig auf eine stufe der entwicklung, die in den biowissenschaften, erfolgt fast zehn jahre spater, und lasse die beherrschung ihrer entwicklungsstrategie, um die bestmogliche nutzung von technologien akademischen entlassen. III. Fazit Zuruck zu schreiben besonderer mechanismus bevorzugt – nicht verpflichtet-sind, wie in aktuellen artikel L. 329-7-Code-suche, erweiterte die erfindungen aus der forschung finanziert durch zuweisungen des Staates und der regionalen oder lokalen gebietskorperschaften oder durch zuschusse von fordereinrichtungen, die nationalen, wurde ein zugang zu den ergebnissen dieser forschung fur KMU durch die prioritat im entwurf vorliegenden artikel L. 329-7), ohne zu bremsen, ist die zukunftige entwicklung der KMU und technologien akademischen genutzt werden. Die personen des offentlichen rechts und damit waren nur verpflichtet, bewerten, die erfindungen, die generiert durch forschung aus offentlichen mitteln « vorzugsweise bei unternehmen, die sich verpflichten, die verwertung der erfindung in form einer industriellen produktion oder der erstellung von dienstleistungen auf dem gebiet der Europaischen Union und unter diesen unternehmen, vorrangig bei unternehmen mit weniger als zweihundertfunfzig arbeitnehmer ». Dieser mechanismus wurde bestehenden mechanismen im us-amerikanischen recht, artikel 35 USC §202 sagte: « durch den sog », die sich bewahrt hat, und die basiert auch auf einem system vorzugsweise zugunsten von KMU. uber Frankreich Biotech : Frankreich Biotech (www.france-biotech.org ist die association française des entreprises der biowissenschaften und ihrer partner. Seine mission ist es, einen beitrag zu hissen die franzosische industrie, life sciences an die spitze in Europa. Frankreich Biotech ist ein motor des wandels, der ist bei den behorden, organisationen der wirtschaft, der akademischen forschung, den medien und der gemeinschaft der anleger insbesondere fur die entwicklung der industrie, der Wissenschaft vom Leben als einer der hightech-industrie vorrang, und die verbesserung der wirtschaftlichen, rechtlichen, regulatorischen und fuhrungskrafte dieser unternehmen. Frankreich Biotech zahlt heute 150 mitglieder. Die unternehmen der life-sciences-mitglieder des vereins umfasst die gro?e mehrheit der investitionen, der mitarbeiter und innovative produkte der branche. http://www.france-biotech.org/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.