« Fertility “ Counts » appelliert an den gleichberechtigten zugang zur behandlung der kinderlosigkeit fur alle europaischen paare

« Fertility

« Fertility “ Counts » gibt einen uberblick uber die herausforderungen und schwierigkeiten im zusammenhang mit unfruchtbarkeit, die in Europa, exponent, der die abnahme projiziert der geburtenrate in der region. Personliche erfahrungen in der politik, der bericht berucksichtigt eine reihe von faktoren, die illustrieren, wie dringend notwendig es ist, eingehen auf die fruchtbarkeit als eine prioritat, medizinische und soziale betreuung. Die wichtigsten ergebnisse des neuen berichts « Fertility “ Counts », finanziert von MSD und geschrieben von einer gruppe von experten multi-sektoralen, deren mitglieder Fertility Europa und der European Society of Human Reproduction and Embryologie (ESHRE), vorgestellt wurden beim 27 jahrliche kongress der ESHRE. Der bericht kritisiert die unterschiede im hinblick auf den zugang, der finanzierung und der politik im bereich der behandlung der kinderlosigkeit in Europa. « Fertility “ Counts » gibt einen uberblick uber die herausforderungen und schwierigkeiten im zusammenhang mit unfruchtbarkeit, die in Europa, exponent, der die abnahme projiziert der geburtenrate in der region. Personliche erfahrungen in der politik, der bericht berucksichtigt eine reihe von faktoren, die illustrieren, wie dringend notwendig es ist, eingehen auf die fruchtbarkeit als eine prioritat, medizinische und soziale betreuung. « Ein paar von sechs eu-schwierigkeiten hat, die entwicklung und aufgrund der diskrepanzen, die wichtigsten in Europa auf der ebene des zugangs zur behandlung der kinderlosigkeit – dieses problem kann nicht weiter gehen, als sie sich verscharft », sagte Clare Lewis-Jones, prasidentin des Fertility Europa. Sie fugte hinzu : « Die antwort ist die zuganglichkeit zu einer erfolgreichen behandlung der unfruchtbarkeit. Fertility Europa unterstutzt daher den aufruf des berichts Fertility Counts fur einen gleichberechtigten zugang zur versorgung und bedarf fur die aufrechterhaltung von fertilitat, mindestens in Europa ». Die ergebnisse lassen den schluss zu, dass die unterschiedlichen wahrnehmungen der sozialen, gesetzlichen bestimmungen, sowie die fehlende erstattung und die unzureichende verfugbarkeit, sind alle fragen fur paare, die versuchen, den zugriff auf die behandlung der unfruchtbarkeit. Experten schatzen, dass es notwendig ist, um den gleichberechtigten zugang zur behandlung der kinderlosigkeit in Europa, basierend auf einer medizinischen praxis und in der wissenschaftlichen optimal. Der bericht bestatigt, dass es unerlasslich ist, zu kommunizieren, den wissenschaftlichen fortschritt und die gewinne rationalen eingriffe, die einfluss auf die fertilitat, um einen politischen und sozialen umfeld, die es ermoglicht, den patienten die beste behandlung erhalten, und sie hilft, die probleme losen, herausforderungen der europaischen bevolkerung. uber die kinderlosigkeit Die kinderlosigkeit ist ein pathologischer zustand des reproduktiven systems definiert als die unfahigkeit zu entwerfen nach 12 monaten regelma?iger geschlechtsverkehr, ohne contraception1. Es wird geschatzt, dass ein paar von sechs eu-probleme mit der fruchtbarkeit mindestens einmal im laufe ihres lebens reproduktive.2 Wahrend 84 % der paare entwickeln im laufe des jahres nach beginn ihrer regelma?iger geschlechtsverkehr ohne verhutung, paare, die noch nicht entwickelt, bis zum ende dieses zeitraums konnen gegenstand einer klinischen forschung im bereich infécondité3. Es wird auch empfohlen, dass frauen uber 35 jahren, sich von einem arzt untersuchen lassen, bevor sie am ende dieser periode.2 Eine reihe von ursachen kann die ursache der kinderlosigkeit, namlich probleme mit dem eisprung oder die produktion von sperma, oder genetische defekte oder angeborene oder menschen die femme4. Die kinderlosigkeit ist auch mit dem alter und bestimmte faktoren in der lebensweise, wie das rauchen, das gewicht und stress. Es wird berichtet, dass 20 bis 30 % der falle von unfruchtbarkeit verbunden sind probleme im zusammenhang mit mannlichen partner, von 20 bis 35 % der partner weiblich und 25 % bis 40% ein problem ehegatten. In 10 bis 20 % der falle keine ursache gefunden wird.2 Eine reihe von behandlungen, die verfugbar sind gegen unfruchtbarkeit, namlich die chirurgischen eingriffe, die medikamentose behandlung, die induktion der eisprung und die befruchtung. uber Merck (MSD au?erhalb der Usa und Kanada) MSD ist heute ein weltweit fuhrendes unternehmen fur gesundheitsversorgung, die arbeit fur das wohl der welt. MSD ist eine marke der Merck & Co., Inc., mit sitz in Whitehouse Station, New Jersey, in den Usa. Durch seine verkauften medikamente auf rezept, impfung, seine biologische therapien und produkte fur menschen und tiere, MSD arbeitet mit seinen kunden und ist in mehr als 140 landern auf der ganzen welt, um innovative losungen im bereich der gesundheit. Das unternehmen engagiert sich auch in der verbesserung des zugangs zu gesundheitsversorgung durch programme, partnerschaften und politik gro?. Bericht « Fertility “ Counts » Die elektronische version der vollstandige bericht ist auf anfrage bei Carolyn Armstrong carmstrong@axon-com.com Literaturhinweise 1 European Society of Human Reproduction and Embryologie. 2010. Assisted Reproductive Technology (ART) – Glossar. http://www.eshre.eu/ESHRE/English/Guidelines-Legal/ART-glossary/page.aspx/1062. Kontakt zum 21. juni 2011. 2 Website der European Society for Human Reproduction and Embryologie (ESHRE) ; merkblatt ART. http://www.eshre.eu/ESHRE/English/Guidelines-Legal/ART-fact-sheet/page.aspx/1061. Kontakt zum 21. juni 2011. 3 American Society for Reproductive Medicine. 2003. Age and Fertility: A Guide for Patienten. http://www.asrm.org/uploadedFiles/ASRM_Content/Resources/Patient_Resources/Fact_Sheets_and_Info_Booklets/agefertility.pdf. Kontakt zum 21. juni 2011. 4 American Society for Reproductive Medicine. 2011. Frequently Asked Questions About Infertility. http://www.reproductivefacts.org/awards/index.aspx?id=3012. Kontakt zum 21. juni 2011. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: AXONNatalie Henson 44 (0)7809 390 667nhenson@axon-com.comouCarolyn Armstrong 44 (0)7809 390 664carmstrong@axon-comc.com © 2011 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.