Eine neue studie zeigt, dass das implantat magnetischen ist ein wichtiger durchbruch in der behandlung der gastroosophagealen reflux-krankheit

Eine neue studie zeigt, dass das implantat magnetischen ist ein wichtiger durchbruch in der behandlung der gastroosophagealen reflux-krankheit

Dr. Martin Riegler, Dienst-chirurgie der medizinischen Universitat Wien und autor einer studie prospektiven, multizentrischen ; Erhohung des magnetischen flusses des schlie?muskels und fundoplikatio in der klinischen praxis der behandlung von GERD veroffentlicht in Surgical Endoscopy, kommentierte : « Die patienten, die nicht erfullen, – hemmer medikamente-saure, die bei der verarbeitung ihrer reflux-œsophagiens stellen ein problem klinik wichtig. In dieser studie die mehrheit der patienten zeigten symptome im zusammenhang mit den reflux schwer genug zu storen, ihre taglichen aktivitaten, trotz der anwendung von arzneimitteln, die als saure. » Nach der operation anti-reflux -, minimal-invasive laparoskopische mit dem gerat LINX oder fundoplikatio, beide gruppen zeigten eine deutliche verbesserung ihrer lebensqualitat. Die patienten, die das gerat LINX waren weniger wahrscheinlich, um die blahungen und wahrscheinlich macht roter oder erbrechen nach der operation im vergleich zu der gruppe fundoplikatio. Die unterbrechung der hemmer medikamente saure war signifikant hoher in der gruppe LINX (81,8 %) als in der gruppe fundoplikatio (63,0 %). Torax Medical gab heute die veroffentlichung neuer daten und vergleicht das gerat MSA (Magnetic Schlie?muskel Zunahme) von LINX® – die laparoskopische fundoplikatio bei 249 patienten. Die daten dieser studie wesentlich starker werden die fakten, die immer mehr zeigt, dass das gerat LINX ist eine sichere und wirksame technik fur die behandlung von patienten mit einer gastroosophagealen refluxkrankheit (GERD). Die chirurgischen moglichkeiten aktuellen (fundoplikatio) bedurfen der invagination der speiserohre des patienten in einer manschette magen, um eine barriere gegen ruckflie?en. Das gerat LINX sorgt fur den schutz gegen reflux ohne dabei den magen des patienten bei gleichzeitiger minimierung der nebenwirkungen, die gemeinhin assoziiert operationstechniken aktuell sind. Dr. Martin Riegler, Dienst-chirurgie der medizinischen Universitat Wien und autor einer studie prospektiven, multizentrischen ; Erhohung des magnetischen flusses des schlie?muskels und fundoplikatio in der klinischen praxis der behandlung von GERD veroffentlicht in Surgical Endoscopy, kommentierte : « Die patienten, die nicht erfullen, – hemmer medikamente-saure, die bei der verarbeitung ihrer reflux-œsophagiens stellen ein problem klinik wichtig. In dieser studie die mehrheit der patienten zeigten symptome im zusammenhang mit den reflux schwer genug zu storen, ihre taglichen aktivitaten, trotz der anwendung von arzneimitteln, die als saure. » Nach der operation anti-reflux -, minimal-invasive laparoskopische mit dem gerat LINX oder fundoplikatio, beide gruppen zeigten eine deutliche verbesserung ihrer lebensqualitat. Die patienten, die das gerat LINX waren weniger wahrscheinlich, um die blahungen und wahrscheinlich macht roter oder erbrechen nach der operation im vergleich zu der gruppe fundoplikatio. Die unterbrechung der hemmer medikamente saure war signifikant hoher in der gruppe LINX (81,8 %) als in der gruppe fundoplikatio (63,0 %). « Diese studie fuhrt einen revolutionaren durchbruch in die therapeutischen moglichkeiten in der behandlung der gastroosophagealen refluxkrankheit. Der LINX konnen die patienten profitieren von der kontrolle der ruckfluss der fundoplikatio, ohne die nebenwirkungen erheblich », sagte dr. Riegler. Das gerat LINX erwies sich die wahl, sicher und effektiv-suite, die fur klinische prufungen und genehmigt durch die FDA und-verteilung wurde schlie?lich genehmigt wurde in den Usa durch die FDA anfang 2012. Der LINX gerat verfugbar ist, die auf den europaischen und amerikanischen markten in den zentren mit einer ausbildung, die auf die nutzung des systems LINX. uber die krankheit Der gastroosophagealen reflux-krankheit pathologischen ist eine chronische krankheit, die oft skalierbare, verursacht durch eine schwache der schlie?muskel der unteren speiserohre, die es ermoglicht, den ruckfluss von magensaft schadlich in der speiserohre, die folgen sind schmerzen und reizungen der schleimhaut der speiserohre. GERD symptome sind sodbrennen und aufsto?en, die oft im zusammenhang mit schlafstorungen, chronische und konnen auch einen hartnackigen husten, der raclements hals uberma?igen, heiserkeit und das gefuhl, eine « gro?e » in der kehle. Zu den arzneimitteln, die ace-saure, wie Prevacid®, Nexium® und Prilosec®, wirken sich auf die produktion von magensaft, aber haben keinen einfluss auf die missbildung des schlie?muskels noch auf die sog. Anti-reflux-chirurgie genannt Nissen-fundoplikatio rekonstruiert eine neue barriere anti-reflux-dank der invagination der unteren speiserohre des patienten in einer manschette magen, um eine barriere gegen ruckflie?en. GERD zugeordnet ist eine erkrankung, die prakanzerose bekannt unter dem namen syndrom Barrett, erhoht das risiko, an krebs der speiserohre. uber den system-management-reflux-LINX Das system LINX ist ein implantat klein aus perlen titan-kern magnetisch miteinander verbunden sind. Die magnetwirkung zwischen den perlen starkt die barrierefunktion der schlie?muskel der speiserohre und verhindert den ruckfluss. Das gerat ist nur mit einer laparoskopischen prozedur standard und ist eine alternative zu der fundoplikatio, haufig benutzt in den chirurgischen verfahren anti-reflux. Die system-management-reflux-LINX® ist besonders geeignet fur patienten mit der diagnose einer gastroosophagealen reflux-krankheit (GERD), definiert durch einen test pH-ungewohnliches, und die weiterhin symptome von GERD chronischen trotz der medizinischen therapie maximale fur die behandlung von reflux. LINX erfordert ein chirurgisches verfahren, und ist im zusammenhang mit der moglichen risiken und kontraindikationen anderungen im lebensstil. Fur weitere informationen, LINX, sowie um eine meldung der risiken, zu konsultieren www.linxforlife.com. uber Torax Medical Torax Medical, Inc. ist ein unternehmen in privatbesitz mit sitz in Saint Paul, Minnesota, spezialisiert auf medizinprodukte. Sie entwickelt und vertreibt produkte zur behandlung von funktionsstorungen der schlie?muskel mit hilfe seiner technologie-plattform namens Magnetic Schlie?muskel Zunahme (MSA). Torax Medical vertreibt derzeit in Europa das system-management-reflux-LINX® fur die behandlung der gastroosophagealen reflux-krankheit (GERD) in den Usa und in Europa, und das system zur wiederherstellung der kontinenz FENIX™ zur behandlung der analen inkontinenz. Fur weitere informationen, besuchen sie bitte die website www.toraxmedical.com. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: Torax Medical, Inc. Maggie Wallner, 651-361-8900 info@toraxmedical.com © 2014 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.