Edoxaban : der faktor-Xa-hemmer in der phase III mit der optimalen dosis

Edoxaban : der faktor-Xa-hemmer in der phase III mit der optimalen dosis

MuNCHEN, March 27 /PRNewswire/ — Die Edoxaban (DU-176b) ist ein inhibitor direkte faktor-Xa -, zur verhinderung episoden thromboembolische ereignisse wie schlaganfalle und lungenembolien. Die phase II der Edoxaban erfolgreich abgeschlossen werden, um die angaben der orthopadischen und kardiologischen. Im moment ist es offensichtlich, dass die Edoxaban ist derzeit der einzige faktor-Xa-hemmer, fur den eine studie dosierung wurde bei patienten mit vorhofflimmern und somit in seiner klinischen phase III mit der optimalen dosierung. Die ergebnisse der phase II von Edoxaban bei patienten mit vorhofflimmern wurden anlasslich der 50-jahrlichen konferenz der American Society of Hematology, im letzten dezember in San Francisco. Fur patienten, denen 60 mg oder 30 mg Edoxaban einmal pro tag, die sicherheit und vertraglichkeit waren vergleichbar mit denen, die warfarin, ein antagonist von vitamin K. Dies sind die ersten ergebnisse der globalen einer klinischen studie der anti-koagulation mit einem inhibitor der oralen faktor-Xa-bei patienten mit vorhofflimmern. Das hauptziel dieser studie war die internationale testen sie die sicherheit von vier dosierungsschemata von Edoxaban gegenuber warfarin. Gut, dass die haufigkeit, schwere blutungen und blutungen, die nicht streng klinisch bedeutsam in der experimentellen gruppe da gesehen verwalten Edoxaban zwei mal pro tag (60 mg oder 30 mg zweimal taglich) wurde deutlich uberlegen im vergleich zu warfarin, deren haufigkeit in der gruppe erhielt nur eine dosis pro tag (Edoxaban 60 mg oder 30 mg einmal taglich) war vergleichbar mit der inzidenz bei patienten, die mit warfarin. « Diese ergebnisse sind bemerkenswert, und ermutigend, da haben wir beobachtet, die zu einer erheblichen verminderung von blutungen nebenwirkungen bei den patienten, die Edoxaban einmal pro tag im vergleich zu denen, die bereits zwei mal pro tag. Dies zeigt, dass das medikament, das dosierungsschema, das mehr praxis scheint auch der mehr sicher », sagte der moderator der studie, Jeffrey I. Weitz, M. D., FACP, FRCP, Professor der medizin und biochemie, McMaster University und Direktor des Henderson Research Centre, Hamilton (Ontario, Kanada). Diese studie, die dosierung, die einzige bisher vorgenommenen mit einem faktor-Xa-hemmer bei patienten mit vorhofflimmern, brachte wichtige informationen in bezug auf die optimale dosierung der Edoxaban fur die phase-III-studie VERPFLICHTET-AF TIMI 48 (Effektive Antikoagulation with Factor Xa-Next Generation in Atrial Fibrillation), die bereits begonnen hat. In dieser multizentrischen, randomisierten, doppelblinden, etwa 16 500 patienten aufgeteilt werden in eine der folgenden drei gruppen : 30 mg Edoxaban einmal taglich 60 mg Edoxaban einmal pro tag und warfarin. Die patienten der gruppe warfarin erhalten warfarin einmal taglich, dosierung so angepasst, dass die einstellungen fur die blutgerinnung bleiben innerhalb einer gewissen bandbreite (werte RIN zwischen 2,0 und 3,0). Die Edoxaban wird im vergleich zu warfarin in bezug auf die pravention von schlaganfallen und episoden systemische erkrankungen bei patienten mit vorhofflimmern. Die haufigkeit, schwere blutungen und blutungen, die nicht streng klinisch bedeutsam als kriterium fur die sicherheit main. Rund 4,5 millionen menschen leiden an vorhofflimmern in Europa. Schlag schneller und unregelma?iger von den vorhofen des herzens kann es zu einer ansammlung von blut an einigen stellen und die bildung von blutgerinnseln (thrombosen). Diese thrombosen konnen sich losen und trainiert werden, die in den verkehr bis zum gehirn, wo fuhren sie zu der schlaganfalle in verstopfen die blutgefa?e. Ohne antikoagulation, die patienten mit vorhofflimmern stellt ein risiko dar, funf mal hoher ist opfer eines schlaganfalls. Die studie VERPFLICHTET-AF TIMI 48 hat daher zum ziel, zu zeigen, dass es moglich ist, die behandlung dieser patienten effektiv, einfach und sicher mit hilfe der faktor-Xa-hemmer Edoxaban. Die durchschnittliche zu erwartende behandlung in der studie von 24 monaten ; der veranstalter DAIICHI SANKYO sieht das ende dieser studie im ersten halbjahr 2012. ©2009 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.