Die AMP-unterstutzt die erstellung eines technischen Komitees der nationalen impfungen in Côte d ‚ Ivoire

Die AMP-unterstutzt die erstellung eines technischen Komitees der nationalen impfungen in Côte d ' Ivoire

PARIS, January 25 /PRNewswire/ — Am 15 januar, dem Minister fur Gesundheit und Hygiene Côte d ‚ Ivoire, Dr. Rémi Allah Kouadio, hat den vorsitz bei einer zeremonie zur feier der einfuhrung eines technischen Komitees der nationalen impfungen als « Nationaler Ausschuss Unabhangiger Sachverstandiger fur die Impfungen der Côte d ‚ Ivoire » (CNEIV). (Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20100125/374937 ) Das CNEIV erstellt wurde nach den empfehlungen der weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF) zur starkung der nationalen kapazitaten fur politische entscheidungen getroffen werden, uber impfungen und impfstoffe basieren auf der robusten daten. Die Elfenbeinkuste ist das erste land, das berechtigt GAVI in Afrika sudlich der Sahara die einrichtung eines solchen ausschusses. Dieser wurde mit der unterstutzung der initiative SIVAC (Supporting Independent Immunization and Vaccine Advisory Committees), implementiert, die von der Agentur fur Praventivmedizin (AMP) in kooperation mit der International Vaccine Institute (IVI). Die initiative wird finanziert durch einen zuschuss von der Bill & Melinda-Gates-stiftung dient der forderung der schaffung oder den ausbau der technischen komitees der nationalen impfungen tragfahiger und dauerhafter in die lander, GAVI und diejenigen mit mittlerem einkommen. Die rolle des CNEIV ist berater des bundesministeriums fur Gesundheit, Côte d ‚ Ivoire uber alle themen im zusammenhang mit impfungen und immunisierungen. Dazu gehoren z. b. : die strategien und ma?nahmen der impfung, die einfuhrung von impfstoffen, die priorisierung von neuen impfstoffen, die revision kalender-impfung, und die durchimpfung. Der vorstand besteht aus drei arten von mitgliedern : der unabhangigen nationalen experten aus verschiedenen disziplinen (vollmitglieder), vertreter von Staatlichen stellen (mitglieder ex officio), und vertretern von institutionen, die (WHO, UNICEF, AMP). Nur die erste gruppe hat das recht zu wahlen. Der ausschuss unter dem vorsitz von Janine Tagliante-Saracino, professor fur offentliche gesundheit und Emmanuel Bissagnene, professor fur infektionskrankheiten. Das Nationale Institut fur Öffentliche Hygiene (INHP) die rolle der wissenschaftlichen und technischen sekretariats des ausschusses. « SIVAC wird nun festlegung eines mehrjahrigen vertrags mit dem INHP zu bringen eine technische und wissenschaftliche unterstutzung, um sicherzustellen, dass der ausschuss ist in der lage, zu produzieren und empfehlungen auf der grundlage wissenschaftlich erwiesen », sagte Kamel Senouci, direktor der SIVAC. Bildunterschrift : Die mitglieder des neuen vorstandes umgeben, hier der Minister Rémi Allah Kouadio (mitte). (FOTO : AMP) QUELLE Agentur fur Praventivmedizin (GPA) Verwandte links AMP : http://www.aamp.org IVI: http://www.ivi.int SIVAC : http://www.sivacinitiative.org Fur weitere informationen kontaktieren sie bitte die Agentur fur Praventivmedizin : amp@aamp.org ©2010 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.