diabetes: eine pandemie ist eine stille, totet in Afrika

diabetes: eine pandemie ist eine stille, totet in Afrika

Diabetes, fruher als eine seltene krankheit, die in Afrika sudlich der sahara, erhoht schnell wegen einer starken urbanisierung, der alterung der bevolkerung und vielen anderen faktoren. Man glaubt, dass der diabetes anruhrt, der mehr als 13 millionen menschen in Afrika sudlich der sahara 2012 und 350 000 von ihnen sterben krankheiten, die mit ihr verbunden sind, aber nur noch knapp 15 % der falle diagnostiziert wurden. Bis zum jahr 2030 in Afrika sudlich der sahara prognose soll 24 millionen erwachsene an diabetes erkrankte. Die behandlungen, insulin und das material sind oft schmerzlich vermisst. Und in den landern haben, ist ihr preis, erweist sich in der regel unerschwinglich, da der zugriff auf die medizin subventioniert in Afrika haufig nur begrenzt oder nicht vorhanden ist. Wenn insulin ist fur die extremen temperaturen, ist schnell beschadigt und verliert ihre wirksamkeit. Die perfekte temperatur fur die lagerung von insulin ist zwischen 2°C und 8°C und begonnen, kann sie sich uber einen zeitraum von bis zu drei wochen bei einer temperatur von nicht uber 25°C. Der lander, die funktionieren im leerlauf In eine gro?e mehrheit der lander des subsaharischen afrikas, weniger als 20% der landlichen bevolkerung zugang zu elektrizitat (z. b. 16.1% in Kenia, 18.8% in Sambia). Dies lahmt oft das leben der bewohner. Schuld methode der kalte-es ist die gewohnheit, die fur die landliche bevolkerung in Afrika begraben ihre insulin, um zu versuchen und zu halten eine konstante temperatur. Diese methode der konservierung ist mehr als zufallig und kann schnell zu schaden der insulin.In einer studie, die im jahr 20091, 131 patienten mit diabetes mellitus Typ 1 (insulin-abhangigen), 59% dieser patienten waren hyper glykamischen zeigt eine schlechte kontrolle des diabetes. Von diesen patienten, 56% hielten ihr insulin bei raumtemperatur. Die falsche temperatur fur die lagerung von insulin ist einer der hauptgrunde fur die schlechte behandlung von diabetes in Afrika.Aus diesem grund MedActiv, einem unternehmen gegrundet von diabetikern in Deutschland, entwickelte die kits EasyBag, die halten insulin kuhlen ohne strom mit kristallen gel, erfrischt insulin, wenn sie in kontakt mit wasser. Diese neue technologie ist ideal fur lander oder der strom nicht zuganglich ist fur diabetiker geeignet.Zum aktivieren kits EasyBag einfach eintauchen in wasser fur 40 sekunden. Die kristalle in die panels EasyBag verwandeln sich in gel-rest, der kosten fur funf bis sieben tage, indem sie sich auf einen prozess der verdunstung, die halten insulin bei einer temperatur zwischen 16 und 25°C (bis zu einer umgebungstemperatur von 42°C). Fur „neu laden“, den EasyBag, einfach eintauchen erneut in wasser, 40 sekunden lang. Mehr als 80% der todesfalle durch diabetes treten in landern mit niedrigem und mittlerem einkommen. In den 34 die armsten lander afrikas, die ausgaben pro person im zusammenhang mit diabetes sind zwei mal hoher als das durchschnittsgehalt. Schatzungsweise 6% der todesfalle in Afrika sudlich der sahara im jahr 2010 wurde wahrscheinlich durch diabetes verursacht.Die gesundheitssysteme in Afrika sudlich der sahara konzentrieren sich eher auf die verwaltung der akute infektionen und haben schwierigkeiten, bieten die uberwachung und behandlung von langer dauer, sie brauchen die patienten mit diabetes. Benotigen insulin, spritzen-und hardware-analyse ist wichtig, aber das allein reicht nicht. Es muss mit einem gesundheitssystem mit geschultem personal und geeignete strukturen. Die gesundheitssysteme in Afrika sudlich der sahara leiden unter einem akuten mangel an strukturen fur die gesundheit der nahe. Die patienten mussen durchsuchen oft sehr weite strecken, um die kosten fur transport unerschwinglich, um sich zu erkennen und sich behandeln zu lassen. Die losung des EasyBag von MedActiv wird ihnen dabei helfen, patienten, eine bessere verwaltung ihrer diabetes, da sie es ihnen ermoglichen, behalten ihre insulin auf die richtige temperatur. Dieses produkt passt in die politik MedActiv, produkte zu kreieren, bieten den patienten eine sache, oft geleugnet : die moglichkeit, die verantwortung fur ihre gesundheit.uber MedActiv : MedActiv entwickelt losungen fur den transport von medikamenten empfindlich. In Frankreich etwa 1,2 millionen menschen, die an krankheiten leiden, die sie machen gefangene ihrer medikamente. MedActiv wurde ihr partner mit losungen, die es ihnen ermoglichen, uberall reisen und wissen, dass ihre arzneimittel sprode wird beibehalten, bis die richtige temperatur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.