Der Japaner erfinden der koronaren bypass-endoskopische auf schlagenden herzen

Chirurgen in der japanischen verkunden haben eine neue methode entwickelt, von bypassoperation am schlagenden herzen.

Der Japaner erfinden der koronaren bypass-endoskopische auf schlagenden herzen

Endoskopisch, auf der brust geschlossen, diese technik der herz-op minimal invasive erfolgreich getestet wurde auf zwei patienten. Zusatzlich verhindert eine thorakotomie, diese technik auf dem herzschlag verhindert durchfuhrung einer extrakorporalen zirkulation, quellen von moglichen komplikationen. Dr. Gb Watanabe und seine kollegen von der Universitat fur medizin und pharmazie Toyama (Toyama-shi Sugitani) berichten in „Lancet“ entwickelt haben, stabilisator endoskopische durch saugen konnen immobilisierung der bereich des herzen zu operieren, die auf dem kamin der herzkranzgefa?e verstopft. Diese neue technik wurde nach einholung der einwilligung nach aufklarung bei zwei manner im alter von 68 und 76 jahren waren erreicht monotronculaire isoliert, im vorliegenden fall der arteria interventrikularen fruher. Der stabilisator endoskopische und chirurgische instrumente eingefuhrt wurden, auf der ebene des 4. interkostalraum uber vier kleinen locher : zwei 12 mm durchmesser, zwei 15 mm. Das distale ende dieser stabilisator, zudem wiederverwendbar, besteht aus einem flexiblen schlauch, der kann sich zu winden in form eines ringes und panzern auf die wand des linken ventrikels. Ein system mit saugnapf befestigt diese am distalen ende flexible ubertragt ein unterdruck von 400 millimeter quecksilbersaule, die es ermoglicht, durch saugnapf, dem chirurgen operieren, ohne gestort zu werden, die durch die bewegung des schlagenden herzen. Nach der dilatation des linken lunge, der brust arterie interne links wurde analysiert den ultraschall-skalpell.

Der Japaner erfinden der koronaren bypass-endoskopische auf schlagenden herzen

Seinem distalen ende war durchtrennt nach ubergang von 10.000 einheiten heparin und vorbereitet fur die anastomose. Das perikard wurde dann geoffnet, um erstmal die arterie interventrikularen. Mehrere arten wurden instrumente fur die durchfuhrung der artériotomie dann im bypass-operation endoskopisch : zangen, wundhaken, gerat saugen, schere, nadeln. Die benotigte zeit, um die anastomose wurde von 25 bis 40 minuten. “ Es gab keine arrhythmie intraoperative oder postoperative blutung. Die patienten wurden nicht gebraucht werden, erlaubt in einheiten der intensivstation nach dem eingriff. Beide konnten das krankenhaus verlassen zu J 4 nach der operation. Die aorta mussten danach zeigen die durchlassigkeit der zwei bypasse „, folgern die chirurgen japanisch. Quelle : Lancet 1999, 18-25 dezember, Vol.354, 2131-2.

Schreibe einen Kommentar