Das mesotheliom wird der 31 meldepflichtig (MDO) in Deutschland

Durch dekret n° 2012-47 vom 16.

Das mesotheliom wird der 31 meldepflichtig (MDO) in Deutschland

januar 2012, mesotheliome kommen die offizielle liste der krankheiten, die tierseuche ( DO ). Diese DO-umsetzung des Instituts fur gesundheitsuberwachung (InVS) im auftrag des ministeriums fur gesundheit. Sie ist eine der ma?nahmen des Plans krebs « 2009-2013 » dient vor allem der verbesserung der uberwachung von krebserkrankungen im beruflichen umfeld (aktion 9.1). Alles neue falle von mesotheliom, unabhangig von ihrer website anatomische (pleura, peritoneum, herzbeutel,…) und soll nun mitgeteilt werden, der arzt, die Regionale Agentur fur Gesundheit (ARS), von jedem arzt (pathologe oder arzt), die in Frankreich oder ultramarin und die diagnose stellt. Diese DO passt starker in den kampf gegen den krebs und insbesondere von krebserkrankungen im zusammenhang mit der exposition gegenuber asbest ist ein wichtiger punkt fur die offentliche gesundheit. Diese ausstellung, die auftreten konnte mehrere jahrzehnte vor dem ausbruch der krankheit stellt derzeit das einzige risikofaktor heraus, mesotheliom. Sie wird oft von beruf, aber kann auch sein original « umwelt ».Die DO der mesotheliome entspricht im wesentlichen lernziele : besser verfolgen die anzahl der falle, die sich auf dem territorium, ihre eigenschaften und besser zu verstehen, ihre moglichen zusammenhang mit einer ausstellung, die nicht mit der arbeit mit asbest. Fur diese untersuchungen umwelt umgesetzt werden, wenn keine exposition wird nicht gefunden wurde. Drei patientengruppen, deren ursache der krankheit kann sich dadurch erklaren, dass eine exposition nicht mit der arbeit mit asbest werden dann befragt : die frauen, die unter 50-jahrigen und mesotheliome nicht lokalisiert sind, der pleura einschlie?lich des bauchfells. Der DO ist eine erganzung zu der beobachtung durch das nationale Programm zur uberwachung der mesotheliome (PNSM) pleuraux in 23 abteilungen in ballungsraumen und 1998 gegrundet wurde. In der tat, wenn er bleibt noch der hinweis, es nicht erlaubt, zu verfolgen, mesotheliome pleuraux in den abteilungen, die nicht abgedeckt (70% der bevolkerung), noch die anderen standorten mesotheliome in den abteilungen abgedeckt. Es ist wichtig zu beachten, dass die DO ersetzen in keiner weise das system fur die meldung von berufskrankheiten.Diese DO-einrichtung nach einem test-phase gesteuert durch das Praparat in partnerschaft mit dem national Cancer Institute (INCa) fand vom 1. januar bis 30. juni 2011, in 6 regionen [Aquitaine, Ile de France (93,94), PACA (6, 13, 83), Auvergne, Lothringen und Midi-Pyrénées]. Es ist nicht zuletzt dank der unterstutzung von unternehmen fachkrafte (pathologen, pneumologen, chirurgen, onkologen,…), regionale netzwerke krebs-teams PNSM-Zellen und interregionale epidemiologie, dass die ergebnisse dieser phase-treiber waren insgesamt zufrieden stellend. Sie konnten gemeinsam festgelegt werden die wichtigsten faktoren erscheinen, die entscheidend fur die verbreitung des system1.Die pathologen, die stellen, die formal der diagnose krebs, spielen eine wichtige rolle fur den erfolg dieser meldung.

Das mesotheliom wird der 31 meldepflichtig (MDO) in Deutschland

Die arzte, die sich in kontakt mit ihren patienten mussen auch erklaren, ihren fall, indem der begriff beruflicher exposition gegenuber asbest, als richtschnur fur die untersuchungen ausstellung. Erleichtern sie diese benachrichtigungen, zwei separate formulare ‚pathologe‘ und ‚arzt‘, die verfugbar sind.Die teilnahme aller arzte, pathologen und kliniker) ist unerlasslich, um den erwarteten ziele des systems, und zu dem erwarteten nutzen fur die offentliche gesundheit. Daran erinnern, dass heute geht man davon aus, dass jedes jahr in Deutschland ereignen sich zwischen 800 und 1 200 neue falle von mesotheliom.Fur die anmeldung eines neuen fall, muss der arzt das formular ausfullen gewidmet (‚pathologe‘ oder ‚arzt‘ und region ubung), datieren aus, unterschreiben sie es und senden sie schnell per fax arzt ARS, der nummer, die auf dem formular. Diese formulare stehen zum download auf der website der InVS : www.invs.sante.fr.SurveillanceDepuis 1998 Frankreich mit einem system fur die epidemiologische uberwachung der mesotheliome pleuraux : das nationale programm zur uberwachung der mesotheliome (PNSM), die umfasst derzeit 23 abteilungen 12 metropolregionen (etwa 30 % der bevolkerung). Er ist fur die leitung der InVS. Seine ziele deutlich uber jenen der aufsicht, und verfugen uber das know-how diagnostische anatomisch-pathologische und klinische forschung auf fachmessen und-ausstellungen asbest und uberwachung medizinisch-sozialen aussagen berufskrankheiten. Das PNSM ist die referenz im bereich und seine relevanz aktueller denn je.Daten épidémiologiquesLe zahl der neuen falle von mesotheliome entstehen, die jedes jahr in Frankreich wird derzeit geschatzt, zwischen 800 und 1200 oder 0,3% aller krebserkrankungen aus. Mesotheliom krebs ist lokalisiert auf der ebene der serosen haute, vor allem die brust -, manchmal das bauchfell und selten der herzbeutel oder vaginale hoden. Es uberwiegt bei den mannern, die zwei drittel der falle. Die prognose des pleuramesotheliom ist unter den dunkelsten aller krebserkrankungen (uberlebensrate uber 5 jahren schatzungsweise 7% der patienten diagnostiziert, von 1989 bis 1997). Nach dem PNSM, man schatzt, dass bei mannern um etwa 83% [77% – 90%] der mesotheliome pleuraux zurechenbar sind, eine berufliche exposition gegenuber asbest. Bei frauen fallt dieser anteil auf 38% [27% – 50%], ohne, dass man klar und deutlich erklaren. Die umwelteinflusse sind noch unklar.1. Die ergebnisse und erfahrungen der pilotphase gegenstand eines berichts und einer zusammenfassung : meldepflicht ( DO ) der mesotheliome : Ergebnisse der pilotphase und empfehlungen fur die bereitstellung. Saint Maurice (Fra) : Institut standby-sanitar -, Chérié-Challine L., Imbernon E. november 2011 verfugbar www.invs.sante.fr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.