Das «gute cholesterin» ist schadlich fur brustkrebs.

Die high-density-lipoprotein (HDL), die allgemein als «gutes cholesterin» sind bekannt fur ihre rolle positiv auf die gesundheit hinsichtlich der pravention von arteriosklerose und herzerkrankungen.

Das «gute cholesterin» ist schadlich fur brustkrebs.

Aber wenn man das vertrauen auf die ergebnisse bestimmter tierversuche jungsten zeigen einen zusammenhang zwischen der hohen HDL-spiegel und ein erhohtes risiko fur brustkrebs, kann es sein, da? es nicht so vorteilhaft, dass dies fur die menschliche gesundheit. Es ist fur das herz netz haben, dass ein team von forschern an der Thomas Jefferson Universitat, isoliert von krebszellen in der brust und gestellt hat, in anwesenheit von HDL. Es konnten beobachten, eine aktivierung der signalwege, die bei der entwicklung von tumoren sowie eine migration der tumorzellen nach einem modell, in der nahe des modells metastasiertem. Sie haben auch festgestellt, dass ein empfanger von HDL-cholesterin in die zellen des brustkrebses, dass sie riefen die SR-BI. «Wenn wir blockieren die aktivitat des rezeptors HDL brustkrebs, wir konnten in der lage sein, zu beschranken, die schadliche wirkung von HDL und gleichzeitig ebenen, die sind gut fur die blutgefa?e», erklart Dr. Frank.

Das «gute cholesterin» ist schadlich fur brustkrebs.

Die forscher haben dann vorgenommen, selbst experimentieren, indem zuvor die expression von SR-BI-weg genetik. Die aktivitat der signalwege, die rate der verbreitung von massenvernichtungswaffen und die fahigkeiten migration von krebszellen in sich gegangen sind, reduziert. Besser noch, verringerte werte von SR-BI wurden korreliert mit einer abnahme des risikos fur die entwicklung von tumoren. Die forscher sind au?erdem konnten blockieren der empfanger SR-BI in einer zelllinie von brustkrebs mit einem medikament namens BLT-1. Es folgte auch eine reduktion der proliferation und der signalisierung von krebszellen. Es zeigte sich, dass, wenn die schadlichen auswirkungen des HDL auf brustkrebs scheinen bestatigt, die hemmung seiner funktion uber SR-B1 auf die krebszellen ist eine gelegenheit, vielversprechendes therapeutisches im kampf gegen den brustkrebs. Komplette publikation : Christiane Danilo, et al., „Scavenger receptor class B typ I regulates cellular cholesterol metabolism and cell signaling associated with breast cancer development,“ Breast Cancer Research, doi:10.1186/bcr3483, 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.