Das alter der menopause hängt stark von den genen

Das alter der menopause konnte festgestellt werden, zu 85 % von den genen, so die ergebnisse einer studie aus den niederlanden.

Das alter der menopause hängt stark von den genen

So sind die frauen, die haben eine familiengeschichte von früher in die wechseljahre könnten sie auch frühe menopause. Diese studie ist soeben in der fachzeitschrift Human Reproduction. Die autoren erinnern daran, dass das alter der menopause ist eine „markierung rückschau auf die reproduktionskapazität in den vorjahren“, denn es kommt zu einem rückgang der fruchtbarkeit vor der menopause. In einem kontext, in dem mehr und mehr frauen verzögert sich die geburt des ersten kindes oder die folgenden schwangerschaften, schien es daher wichtig zu wissen, den beitrag der gene, das alter der menopause. Ein team unter leitung von Dr. Jan-Peter de Bruin (university Medical Center Utrecht) untersuchte die daten von 243 schwestern nicht fernglas (118 familien), die teilgenommen hatten, ein projekt zur früherkennung von brustkrebs, gefolgt wurden seit den 70er jahren. Die daten von 22 fernglas heterozygot und 37 fernglas homozygot wurden auch berücksichtigt. Drei methoden für die analyse wurden umgesetzt, um die schätzung der beitrag der genetik in den alter des eintritts der menopause. Alle drei modelle haben dazu geführt, dass eine schätzung ähnlich erblichkeit d.h.

Das alter der menopause hängt stark von den genen

der anteil der charakter phänotypischen – hier das alter der menopause, die bestimmt wird durch genetische faktoren. Für die schwestern nicht ferngläser, die erblichkeit ist 85-87 %, was zeigt, dass die genetische faktoren tragen erheblich zur bestimmung des alters der menopause. Für die zwillingsschwestern, diese zahl ist 71-72%, aber die autoren betonen, dass es nicht statistisch unterschiedlich zu den 85-87 % waren, um die schwestern nicht fernglas. „Eine frau mit einem seiner übergeordneten direkten oder mehr hatte, frühe menopause kann sie auch leben menopause früher“, so Dr. de Bruin. „Man erwartet, dass diese person beginnt, werden weniger fruchtbar und steril in einem jüngeren alter, was stark steigt das risiko, keine kinder haben, ob sie verzögert ihrer schwangerschaft“. Dr. de Bruin beteiligt sich derzeit in zusammenarbeit mit der genetiker ein programm der suche nach genen, die bei der kontrolle der menopause. Die studie begann vor zwei jahren, und die forscher sammelten die DNA-100 paar schwestern, die hatten früher in die wechseljahre und 100 paaren, schwestern, deren menopause war verzögert. „Wir hoffen, die ergebnisse in fünf jahren von jetzt an“, kommentiert von Bruin. Quelle : Human Reproduction, 2001;16(9):2014-8. European Society for Human Reproduction and Embryologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.