BIOTECHNICA fordert den dialog uber die ziele der biotechnologischen europaische

BIOTECHNICA fordert den dialog uber die ziele der biotechnologischen europaische

Die Tage europaischen biotechnologie werden eroffnet offiziell von Gunter Verheugen, eu-Kommissar fur Industrie. Bei der offiziellen eroffnungsfeier am vorabend der eroffnung der Messe BIOTECHNICA, er betont die globale position der europaischen Union im bereich der forschung und innovation. Es wird auch die rolle der biotechnologie als technologie vor allem von den markten der zukunft. In einer reihe von diskussionen in der gruppe organisiert, die am 7. oktober die mitglieder senioren des europaischen Parlaments diskutieren uber kontroverse themen der europaischen biotechnologie mit vertretern der schlussel dieser branche. Zu diesen fragen gehort auch die geschichte der globalisierung, die angegangen werden mussen, die von Erika Mann (SPD) und Dr.. Léon Broers, mitglied des vorstands der KWS Saat AG, Einbeck, weltweit fuhrend auf dem markt der samen, die in anlehnung an die „okologischen biotechnologie“. Dr. Jens Katzek, Geschaftsfuhrer der Bio Mitteldeutschland GmbH, Halle, wird den vorsitz bei der diskussion. Wahrend des zweiten zyklus diskussionen, Rebecca Harms, stellvertretende parlamentarische staatssekretarin im Grunen, und Thomas Garneson, sprecher von Abengoa Bioenergy S.A., Sevilla, diskutieren uber die klimaziele der europaischen Union. Dr. Dirk Carrez, Direktor der staatlichen politik und der biotechnologie-industrie-organisation regenschirm europaischen EuropaBio, wird damit beauftragt, den vorsitz der debatte. Die uneinheitliche lage auf der buhne des europaischen werte ist das thema in der auseinandersetzung mit den vorsitz des Dr. Christian Ehler, eine parlamentarische deutsch (CDU) und Geschaftsfuhrer der Biotech GmbH, und Professor Dr. Olaf G. Wilhelm, CEO und Vorsitzender des vorstands der Wilex AG, Munchen, eine der „europaischen gesellschaften modelle“ an der Borse gehandelt. Diese debatte wird unter dem vorsitz von Christoph Hardt, chefredakteur der division Unternehmen und Markte der zeitung commercial Handelsblatt (Dusseldorf). Eine sichere entwicklung und leiter einer ethischen perspektive der forschung an stammzellen ist das thema der debatte, die durch die Dr. Alojz Peterle (CDU) und Nico Forraz, wissenschaftlicher Leiter des Cryo-Save Group NV, niederlande, wer die gro?te bank der stammzellen in Europa. Diese diskussion wird geleitet von einem der brillantesten wissenschaftler aus europa, Dr. Detlev Ganten, Prasident des verwaltungsrates des medizinischen zentrums an der Charité in Berlin. Die europaischen tage der biotechnologie: Das europaische Parlament und die europaische Kommission unterstreichen den strategien der europaischen union im bereich der biotechnologie Die moderne biotechnologie tag eine wichtige rolle in vielen bereichen unseres lebens, insbesondere die gesundheitsversorgung, die herstellung der lebensmittel verarbeitenden industrie und der schutz der umwelt. Jedoch, auf ethische fragen, wie die anwendung und die kontrolle der genetischen daten generieren weiterhin leidenschaftlich diskutiert. „Unwissenheit fuhrt oft zu einer ablehnung. Daher ist es besonders wichtig, informationen zu ubertragen und den dialog zu fordern, um zu helfen, die offentlichkeit besser zu verstehen, diese komplexen fragen ist“, sagt Stephan Kuhne, mitglied des vorstandes der Deutschen Messe AG, in Hannover. Die europaischen Tage der biotechnologie finden, die am 7. und 8. oktober auf der Messe BIOTECHNICA 2008. Ihr ziel ist es zu zeigen, die ausrichtung der europaischen biotechnologie-industrie. Dank dieser initiative, die zwei tage, die europaische Union (EU) hoffe, um den fokus auf die optionen fur die zukunft tragfahige und fordern eine bessere kenntnis der regeln und quellen der finanzierung innerhalb der EU. Die Tage europaischen biotechnologie werden eroffnet offiziell von Gunter Verheugen, eu-Kommissar fur Industrie. Bei der offiziellen eroffnungsfeier am vorabend der eroffnung der Messe BIOTECHNICA, er betont die globale position der europaischen Union im bereich der forschung und innovation. Es wird auch die rolle der biotechnologie als technologie vor allem von den markten der zukunft. In einer reihe von diskussionen in der gruppe organisiert, die am 7. oktober die mitglieder senioren des europaischen Parlaments diskutieren uber kontroverse themen der europaischen biotechnologie mit vertretern der schlussel dieser branche. Zu diesen fragen gehort auch die geschichte der globalisierung, die angegangen werden mussen, die von Erika Mann (SPD) und Dr.. Léon Broers, mitglied des vorstands der KWS Saat AG, Einbeck, weltweit fuhrend auf dem markt der samen, die in anlehnung an die „okologischen biotechnologie“. Dr. Jens Katzek, Geschaftsfuhrer der Bio Mitteldeutschland GmbH, Halle, wird den vorsitz bei der diskussion. Wahrend des zweiten zyklus diskussionen, Rebecca Harms, stellvertretende parlamentarische staatssekretarin im Grunen, und Thomas Garneson, sprecher von Abengoa Bioenergy S.A., Sevilla, diskutieren uber die klimaziele der europaischen Union. Dr. Dirk Carrez, Direktor der staatlichen politik und der biotechnologie-industrie-organisation regenschirm europaischen EuropaBio, wird damit beauftragt, den vorsitz der debatte. Die uneinheitliche lage auf der buhne des europaischen werte ist das thema in der auseinandersetzung mit den vorsitz des Dr. Christian Ehler, eine parlamentarische deutsch (CDU) und Geschaftsfuhrer der Biotech GmbH, und Professor Dr. Olaf G. Wilhelm, CEO und Vorsitzender des vorstands der Wilex AG, Munchen, eine der „europaischen gesellschaften modelle“ an der Borse gehandelt. Diese debatte wird unter dem vorsitz von Christoph Hardt, chefredakteur der division Unternehmen und Markte der zeitung commercial Handelsblatt (Dusseldorf). Eine sichere entwicklung und leiter einer ethischen perspektive der forschung an stammzellen ist das thema der debatte, die durch die Dr. Alojz Peterle (CDU) und Nico Forraz, wissenschaftlicher Leiter des Cryo-Save Group NV, niederlande, wer die gro?te bank der stammzellen in Europa. Diese diskussion wird geleitet von einem der brillantesten wissenschaftler aus europa, Dr. Detlev Ganten, Prasident des verwaltungsrates des medizinischen zentrums an der Charité in Berlin. Am zweiten tag der veranstaltung am 8. oktober 2008-die debatten gruppe organisiert von der europaischen Union konzentrieren sich auf konferenzen versichert, die durch wichtige mitglieder der europaischen Kommission, generaldirektion Forschung und der generaldirektion Unternehmen und Industrie. Unter den vortragenden ist der Dr. Waldemar Kuett, stellvertretender Leiter des personlichen buros des eu-Kommissar fur wissenschaft und forschung, Janez Potocnik, und Dr. Irene Sacristán-Sánchez, stellvertretender Leiter der division pharma von der generaldirektion der eu-Kommissar Gunter Verheugen. Diese abteilung ist zustandig fur lizenzen und der genehmigung der europaischen medikamente. Die vortrage sind fragen wie die bedeutung der rohstoffe als innovationstreiber fur die erstellung einer alternative energie, und auf trends und perspektiven der biotechnologie im bereich der gesundheitsversorgung. Dr. Christian Patermann, langjahrige Direktor der abteilung biotechnologie der generaldirektion Forschung, und ist verantwortlich fur die diskussionen. Der messestand der europaischen Kommission in Halle 9 (Stand E 42) liegt im zentrum des aufenthaltes muss der einzelne besucher auf der suche nach informationen. Auf diesem stand der spezialisten von der generaldirektion Forschung bieten beratung und informationen – auf der grundlage der tatsachlichen falle – in bezug auf die finanzierung eine hilfe fur kleine und mittlere unternehmen, verfugbar uber das 7. forschungsrahmenprogramm und die neuen schwerpunkte im jahr 2009. In den zyklen-konferenz stattfinden, die am 7. und 8. oktober, von 10.00 bis 16.00 uhr im Convention Center (CC) auf dem messegelande in Hannover, in Halle 1 B. Der eintritt ist fur alle inhaber von eintrittskarten der Messe BIOTECHNICA. Eine vorherige anmeldung ist erforderlich. Weitere informationen uber das programm der konferenz und bedingungen der teilnahme finden sie die sitewww.biotechnica.de/con. uber BIOTECHNICA BIOTECHNICA in Hannover ist die erste europaische messe fur biotechnologie. Es umfasst alle segmente der biotechnologie : grundlagen der biotechnologie in der grundausstattung, der bioinformatik und dienstleistungen zu den wichtigsten bereichen anwendung – pharmazeutische/medizinische, industrie, ernahrung, landwirtschaft und umwelt. BIOTECHNICA wird veranstaltet von der Deutschen Messe AG, messegelande Hannover, das seit 1985. BIOTECHNICA hat heute an bedeutung gewonnen global BIOTECH CHINA in Asien und BIOTECHNICA AMERICA in den Usa. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: Deutsche Messe fur BIOTECHNICAKatharina SiebertTél.: 49 511 89-31028Mél: katharina.siebert@messe.de © 2008 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.