Bericht Bur zur verringerung des tabakkonsums : ein bericht wird datum !

Bericht Bur zur verringerung des tabakkonsums : ein bericht wird datum !

Donnerstag, 1. marz, der abgeordnete Yves Bur offentlichkeit die ergebnisse aus dem bericht von gesundheitsminister Xavier Bertrand. Das Nationale Komitee Gegen das Rauchen begru?t die qualitat dieser bericht eine bestandsaufnahme strenge und realistischen beurteilung der lage und bietet konkrete empfehlungen und dringende anstrengungen zur verringerung des tabakkonsums. Tabak kostet menschenleben und belastet unsere offentlichen konten : kein politisch verantwortlicher kann jetzt inaktiv bleiben. Der wunsch des Ministers fur Arbeit, Beschaftigung und Gesundheit Xavier Bertrand, der abgeordnete Yves Bur hat daran gearbeitet, einen bericht mit den wichtigsten vorkehrungen zur verringerung des tabakkonsums.Diese bestimmungen stutzen sich auf eine bestandsaufnahme ohne konzession der realitat konzentrieren sie sich auf die mangel des derzeitigen systems zeichnet sich durch eine unbestandigkeit der offentlichen politik und der einfluss der lobbys der tabak-und der posthalter.Das Nationale Komitee Gegen das Rauchen besonders begru?e die folgenden empfehlungen :- eine verantwortliche bestimmten koordinierung der ma?nahmen im hinblick auf eine gesundheit, die unter der verantwortung des ministerprasidenten ;- vorsehen einer steuerpolitik, dynamische und vorausschauende mit den zielen fur die verringerung des tabakkonsums und eine nachhaltige finanzierung der kontrolle von tabak-und absetzen; die wahrung dieser politik der einmischung der tabakindustrie und der posthalter und ansatze zur besteuerung kurzfristig ;- engagieren sie eine aktive politik zur anderung der bild noch glamour tabak in unserer gesellschaft insbesondere durch die einfuhrung von paketen, neutrale und standardisierte und eine gro?ere erhaltung von jungen menschen, um zu vermeiden, dass sie in diese falle tappen.« Frankreich ist zu arm, um sich leisten, zu unterstutzen, eine industrie, die ihm kostet das aquivalent von 3 % des BIP pro jahr», erklarte Professor Yves Mauersegler, prasident des VERBUNDEN.« Kein politiker kann jetzt ignorieren, dass wirksame ma?nahmen ergriffen werden konnen. Nicht, indem er sie nicht, sie sind verantwortlich fur einen vorzeitigen tod vermeidbar», sagt Emmanuelle Béguinot, direktorin VERBUNDEN.

Schreibe einen Kommentar