Avinger rekrutierung der ersten patienten europaischen erreicht MAP-im rahmen der klinischen studie der internationalen CONNECT II

Avinger rekrutierung der ersten patienten europaischen erreicht MAP-im rahmen der klinischen studie der internationalen CONNECT II

CONNECT II ist eine klinische studie, die die internationale, multizentrische, nicht-randomisierte entwickelt, die fur die bewertung der sicherheit und wirksamkeit von Ocelot, der erste katheter therapeutische Avinger zu integrieren und die imaging-technologie intravaskularen in echtzeit aufgerufen tomography, oder TCO. Mit nun mit dem CE-zeichen, wird der katheter Ozelot ist entworfen, zum navigieren durch die arterien, die vollstandig blockiert oder verschlusse insgesamt chronischen (OTC) beine gleichzeitig im einsatz, die TCO fur anzeigen innerhalb der arterien. Ocelot ist der erste katheter gerat TCO zu integrieren, die optische koharenztomographie. Avinger, Inc., ein hersteller von medizinischen geraten, spezialisiert auf die katheter multifunktions innovativen fur die behandlung von patienten mit peripherer arterieller verschlusskrankheit (MAP), kundigt die rekrutierung der ersten patienten eu im rahmen der klinischen studie der internationalen CONNECT II. Der erste patient aufgenommen wurde heute morgen von Dr. Bernhard Reimers in Ospedale di Mirano in Mirano in Italien. CONNECT II ist eine klinische studie, die die internationale, multizentrische, nicht-randomisierte entwickelt, die fur die bewertung der sicherheit und wirksamkeit von Ocelot, der erste katheter therapeutische Avinger zu integrieren und die imaging-technologie intravaskularen in echtzeit aufgerufen tomography, oder TCO. Mit nun mit dem CE-zeichen, wird der katheter Ozelot ist entworfen, zum navigieren durch die arterien, die vollstandig blockiert oder verschlusse insgesamt chronischen (OTC) beine gleichzeitig im einsatz, die TCO fur anzeigen innerhalb der arterien. Ocelot ist der erste katheter gerat TCO zu integrieren, die optische koharenztomographie. « Fur Avinger, dies ist ein wichtiger schritt, sie zeugt wirklich von der beharrlichkeit von allen unseren mitarbeitern und investoren. Viele menschen glaubten, dass wir nicht dorthin », sagte John B. Simpson, PhD, MD, grunder und ceo von Avinger. « Ozelot und CONNECT II stehen bei uns an erster schritt in richtung integration der intravaskulare bildgebung in der katheter-behandlung. Wir glauben wirklich, dass dieses verfahren revolutioniert die behandlung von gefa?erkrankungen und verhinderung von amputationen ». In Mirano, Italien, Dr. Bernhard Reimers zeigte sich ebenso begeistert von der start der klinischen studie CONNECT II Avinger. « Mit Ocelot, die ersten imaging-technologie von spitze, den behandelnden arzten der MAP sehen konnen, in echtzeit, die feinheiten, was sie tun, auf der innenseite der arterien blockiert ihrer patienten », hat er gesagt, nach aufnahme der ersten patienten, die die studie in Europa. « Ich nehme an, diese studie, weil diese neue technologie bietet uns eine prozedur, mehr wissenschaftliche und kontrolliert zur behandlung peripherer arterieller verschlusskrankheit. Wenn es nicht behandelt wird, kann diese krankheit fuhrt haufig zu amputationen und tod, sondern mit Ocelot wir glauben, dass viele dieser patienten konnen nun gerettet werden ». Weitere informationen uber die klinische studie CONNECT II CONNECT II ist eine klinische studie, die die internationale prospektive, multizentrische, nicht-randomisierte die bewertung 100 patienten mit der MAP mit lasionen zwischen ober-und poplitées oder der CTO. Die studie wird in 17 zentren, von denen drei in der EU, wo Ozelot erhielt das CE-2011. Die studie ist konzipiert fur die bewertung der sicherheit und wirksamkeit des katheters Ozelot, was nutzt echtzeit-bildgebung TCO als navigationsinstrument zu durchsuchen, dort wo es notwendig ist, die arterien komplett gesperrt, um den blutfluss wiederherzustellen. Im rahmen der studie, eine unabhangige gruppe von arzten untersucht werden, die angiographische ergebnisse fur die bestimmung der effizienz und der sicherheit der passage. Die bedingte genehmigung der FDA zur durchfuhrung dieser studie erreicht wurde am 27. januar 2012. Die co-fuhrenden forscher der studie sind Arne Schwindt, MD-krankenhaus St. Franziskus von Munster in Deutschland, und Matthew Selmon, MD, von der der kardiologischen klinik im texanischen Austin. Die globale reichweite der gerate Avinger hat bereits dazu gefuhrt, arzte, behandlung von mehr als 7 000 patienten mit der MAP. Zu den wichtigsten ursachen der MAP sind rauchen, ubergewicht, hohe cholesterinwerte, bluthochdruck, diabetes, inaktivitat und eine schlechte ernahrung. Man schatzt, dass die MAP wirkt sich derzeit zwischen 8 und 12 millionen erwachsene in den Usa, und es ist die haufigste ursache einer amputation bei patienten uber 50 jahre alt. uber Avinger Gegrundet im jahr 2007 von Dr. John B. Simpson, kardiologen und geschaftsmann renommierte medizinprodukten, die gesellschaft Avinger entwickelt technologien auf der basis von katheter-generation fur die behandlung peripherer arterieller verschlusskrankheit (MAP). Durch die ausnutzung seiner kernkompetenzen engineering-katheter medizinische, Avinger vertreibt die katheter Wildcat und Kittycat und erhielt kurzlich die genehmigung von CE-markt, Ozelot, der erste katheter kreuzung OKT echtzeit. www.avinger.com. Der text der erklarung aus einer ubersetzung in keiner weise als offiziell angesehen werden. Die einzige version der pressemitteilung macht, dass der glaube ist die offizielle und autorisierte version in der originalsprache. Die ubersetzung muss immer vor dem text-quelle, wird in rechtsprechung. KONTAKT: Avinger PRDeborah Getz, 1 650-241-7900dgetz@avinger.comouContact mit den medien :Mortar PRAllyson Stinchfield, 1 415-772-9907 post 120allyson@mortaragency.com © 2012 Business Wire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.