Ausweitung der indikationen von Plavix(R) in Japan fur patienten mit einem akuten koronarsyndrom, bei denen eine angioplastie ist geplant

PARIS, October 22 /PRNewswire/ — Sanofi-aventis gab heute bekannt, dass das ministerium fur Gesundheit, Arbeit und sozialwesen japanisch (MHLW) hat den antrag erweiterung angabe der antiagrégant Plavix(R) (clopidogrel).

Ausweitung der indikationen von Plavix(R) in Japan fur patienten mit einem akuten koronarsyndrom, bei denen eine angioplastie ist geplant

Plavix wird jetzt auch angezeigt fur patienten, die ein « akutes koronarsyndrom-instabile angina pectoris, myokardinfarkt ohne extra-offset-ST-segment, bei denen eine koronare angioplastie ist vorgesehen hat ». Rund 100 000 patienten entwickeln eine akute koronarsyndrom (ACS), die jedes jahr in Japan und sind die voraussetzungen fur eine koronare angioplastie, was ist die gro?te zahl der patienten, die in der welt au?erhalb der Usa. Plavix ist jetzt das erste zugelassene medikament fur diese indikation in diesem land. « Wir sind sehr glucklich, dass dieses medikament innovative nun zur verfugung gestellt japanische arzte, bietet ihnen damit eine neue therapeutische option, deren klinische ergebnisse und toleranz sind gut mit sitz in akute koronarsyndrome nachweis einer angioplastie», sagte Hanspeter Spek, Executive Vice president Operations Pharma sanofi-aventis. In Japan ist diese neue erweiterung der indikation (SCA) in der kardiologie erganzt die aufnahme neuer (Mai 2006) Plavix(R) fur die verringerung der gefahr des wiederauftretens von schlaganfall. Fur diese indikation, die beschrankung auf zwei wochen die zulassige dauer der verjahrungsfrist aufgehoben wurde im Mai 2007 nach prufung der positive toleranz wahrend der ersten 12 monate der vermarktung Die wirksamkeit und das sicherheitsprofil von Plavix(R), die ihren sitz in mehreren klinischen studien wichtigsten durchgefuhrt, in Japan und in der welt mit mehr als 100 000 patienten, sowie durch seine verwendung in der praxis-klinik eigentliche befragung von uber 70 millionen menschen in der welt und in Japan. Die empfehlungen fur die therapie in japan(1,2) deuten darauf hin, dass Plavix(R) reagieren kann eine medizinische notwendigkeit wichtig fur patienten mit einem myokardinfarkt (MI) ohne extra-offset-ST-segment. Anderswo in der welt, Plavix(R) gegenstand zahlreiche nationale und internationale richtlinien (ACC/AHA den Usa und der ESC in Europa) (3,4,5,6,7,8) als standardtherapie des akuten koronarsyndroms, der akute myokardinfarkt, die kurzlich erlittener herzinfarkt herzinfarkt, und patienten, die einen schlaganfall oder leidenden d‘ periphere arterielle verschlusskrankheit, in denen die gefahr von atherothrombotischer. ubrigens in Japan, Plavix(R) ist das einzige thrombozytenhemmer, die monotherapie zugelassen ist in vielen landern fur die verhutung von unfallen atherothrombotischen bei patienten, die vor kurzem einen herzinfarkt oder einen schlaganfall ischamischer oder mit periphere arterielle verschlusskrankheit bestatigt. In kombination mit acetylsalicylsaure (ASS), Plavix wird in der behandlung von patienten mit einem akuten koronarsyndrom (instabile angina pectoris oder MYOKARDINFARKT ohne extra-offset-ST-segment), sowie bei denen, die zum gegenstand haben, konnen sie eine medizinische versorgung oder fur die eine koronare angioplastie erwagung gezogen werden (mit oder ohne stent) bei patienten mit einem IDM-mit extra-offset-ST-segment. Plavix(R) ist eines der medikamente herz-kreislauf -, die, nach einem jahrzehnt der verjahrungsfrist, ist das studium bietet, das die gro?te anzahl von indikationen mit einem klinischen nutzen bei kurz-und langfristig etabliert. uber Plavix(R) Plavix(R), auch vermarktet unter dem namen Iscover(R), ist ein thrombozytenhemmer verhindert die verklumpung der blutplattchen, die zwischen ihnen im blut und so verhindert die bildung von blutgerinnseln in den arterien. Die genehmigung fur das inverkehrbringen von Plavix(R) aus dem jahr 1997 in den Usa und 1998 in der europaischen Union ; es vorgeschrieben wurde an diesem tag, mehr als 70 millionen menschen auf der ganzen welt. In Japan, Plavix(R) in verbindung mit der neuen indikation in der akuten koronarsyndrom (instabile angina pectoris, myokardinfarkt ohne extra-offset-ST-segment), bei denen eine koronare angioplastie geplant ist, wird auch aufgenommen, in der verringerung des risikos von ischamischen schlaganfall, einer der drei wichtigsten todesursachen in Japan. Das profil der wirksamkeit und vertraglichkeit von Plavix(R) ist gut etabliert, durch die ergebnisse von klinischen studien entscheidende durchgefuhrt, an der mehr als 100 000 patienten in der welt. Au?erhalb von Japan, Plavix(R) zeigte eine sicherheitsprofil gunstig im vergleich zu acetylsalicylsaure (ASS) mit einem anstieg akzeptabel schwerer blutungen, wenn es in kombination mit ASS (kein signifikanter unterschied, wenn man nur die patienten, die eine angioplastie, auch perkutane koronare). In Japan, Plavix(R) vermarktet wird von sanofi-aventis k. k. Plavix(R) vermarktet wird in mehr als 100 landern durch sanofi-aventis (Pariser Borse: EURONEXT: SAN ; New York : NYSE : SNY) und BMS (NYSE : BMY). Informationen zum akuten koronarsyndrom Der begriff akutes koronarsyndrom (ACS) ist ein begriff, umfasst klinische diagnostik durch verengung der herzkranzgefa?e ; er bezieht sich auf jede kombination von klinischen symptome kompatibel mit akuten myokardischamie, die aus einem ungleichgewicht zwischen einlagen-und sauerstoffbedarf des herzmuskels, die sich durch die krankheit, herz-kreislauf-erkrankungen. Die instabile angina pectoris, myokardinfarkt ohne extra-offset-ST-segment (myokardinfarkt, zeigt keine erhohung der ST-strecke im EKG) und der akute myokardinfarkt sind eine gruppe von erkrankungen, die pathologischen bezeichnet ischamie des myokards (oder herzinsuffizienz) akuter.

Ausweitung der indikationen von Plavix(R) in Japan fur patienten mit einem akuten koronarsyndrom, bei denen eine angioplastie ist geplant

Diese drei symptome und plotzlichen herztod zu bilden, das akute koronarsyndrom. Alles koronarsyndrom erfordert eine sofortige behandlung. Mehrere therapeutische ansatze sind moglich und sollen zum schutz der herzmuskel gegen das risiko von verletzungen zusatzliche, wiederherstellen, das den blutfluss in den arterien und reduzierung der nachfrage myokardialen sauerstoff. Die wiederherstellung der durchblutung zu veranlassen herzen (reperfusion) wird erreicht, dass entweder die verabreichung bestimmter medikamente (fibrinolytika) zur auflosung von blutgerinnseln) oder mechanisch (chirurgie oder angioplastie, auch perkutane ). Die pharmakologische optionen, die man hat, fur die behandlung des akuten koronarsyndroms gehoren thrombozytenaggregationshemmer, konnen sie verhindern, dass die blutplattchen verklumpen untereinander und bilden klumpen, und die, die antikoagulanzien einnehmen, die die blutgerinnung hemmen. Die antikoagulanzien und thrombozytenaggregationshemmer verhindern blutgerinnsel schon aus um volumen und die bildung von neuen blutgerinnsel, aber sie sind nicht imstande, sie zu losen. uber die athérothrombose Die athérothrombose ist die zugrunde liegende ursache von unfallen mit lebensbedrohlich wie herzinfarkt oder schlaganfall ischamischen ursprungs. Es handelt sich hierbei um einen pathologischen prozess skalierbar und zeichnet sich durch den bruch unvorhersehbar und plotzlich eine platte, die atherom. Der bruch, den riss oder die erosion dieser platten aktiviert die blut thrombozyten, die bilden dann ein blutgerinnsel (thrombus). Diese blutgerinnsel, die die arterien verstopfen, ganz oder teilweise, was moglicherweise zu unfallen atherothrombotischen. uber sanofi-aventis Sanofi-aventis ist ein fuhrendes unternehmen der pharmazeutischen industrie, die forschung, entwicklung und verbreitung der therapeutische losungen zur verbesserung der lebensqualitat jedes einzelnen. Sanofi-aventis ist an der borse in Paris (EURONEXT : SAN) und New York (NYSE : SNY). Zukunftsgerichtete aussagen Diese pressemitteilung enthalt zukunftsgerichtete aussagen im sinne des us-Private Securities Litigation Reform Act of 1995). Diese aussagen sind keine historischen tatsachen. Diese erklarungen enthalten finanzielle prognosen und schatzungen und annahmen, auf denen sie beruhen, aussagen bezuglich der plane, ziele, absichten und erwartungen bezuglich der ereignisse, geschafte, produkte und dienstleistungen, zukunftige oder die kunftige wertentwicklung. Diese zukunftsgerichteten aussagen sind oft gekennzeichnet durch die worte « erwarten », « antizipieren », « glauben », « beabsichtigen », « schatzen » oder « planen » und ahnlichen formulierungen werden. Obwohl die geschaftsleitung von sanofi-aventis glaubt, dass diese zukunftsgerichteten aussagen angemessen sind, konnen die investoren werden gewarnt, dass solche zukunftsgerichteten aussagen unterliegen einer reihe von risiken und unsicherheiten, die schwer vorherzusagen sind und im allgemeinen au?erhalb der kontrolle von sanofi-aventis, konnen dazu fuhren, dass die ergebnisse und ereignisse bestande durchgefuhrt unterscheiden sich deutlich von denen, die ausgedruckt werden, induziert oder geplant in die zukunftsgerichtete aussagen und informationen. Diese risiken beinhalten diejenigen, die entwickelt oder entdeckt, in die offentliche dokumente hinterlegt, die von sanofi-aventis bei AMF und TROCKEN, einschlie?lich derjenigen, die aufgefuhrt sind in den abschnitten « risikofaktoren » und « zukunftsgerichtete Aussagen » des referenzdokuments 2006 von sanofi-aventis sowie in den abschnitten « Risk Factors » und « Cautionary Statement Concerning Forward-Looking Statements » im jahresbericht 2006 auf Form 20-F von sanofi-aventis wurde, eingereicht bei der SEC. Sanofi-aventis (schweiz) ag ubernimmt keine verpflichtung zur aktualisierung der informationen und zukunftsgerichtete aussagen unter vorbehalt der geltenden vorschriften, insbesondere die artikel 223-1 und folgende der allgemeinen bestimmungen der autorité des marchés financiers. Webseite: http://www.sanofi-aventis.com ©2008 – PR Newswire – Alle rechte vorbehalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.