Alzheimer und verwandte krankheiten : diagnostik und betreuung von apathie

Die entwicklung dieser empfehlung guter praxis zwischen den im plan Alzheimer2008-2012.

Alzheimer und verwandte krankheiten : diagnostik und betreuung von apathie

Die empfehlungen, die auf die unterstutzung von erkrankungen des storenden verhalten bei patienten mit Alzheimer-krankheit und damit verbundenen krankheiten, herausgegeben von der HAS im jahr 2009 wurden ausgeschlossen verhaltensstorungen defizitaren oder rucknahme, wie apathie, ebenfalls sehr haufig im verlauf dieser krankheiten. Ziel der empfehlung Das ziel der verbesserung der praktiken dieser empfehlung ist es, zu definieren, bei der patienten mit Alzheimer-krankheit oder verwandte krankheiten (MA und MA) : • die diagnostisches vorgehen der apathie, die auch die differentialdiagnose mit dépres – sion ; • die unterstutzung von apathie, wobei insbesondere die therapeutischen ma?nahmen, die nicht-medi – camenteux. Diese RBP ist perspektivisch in eine globale strategie fur die unterstutzung und fur die begleitung des patienten erreicht MA und MA. Diese RBP soll folgende fragen beantworten : • Was ist die definition von apathie ? Wie beschreibt man dieses syndrom ? Welche tools zur ermittlung und bewertung geeignet fur jede art von fachkreisen ? • Welche erhebung atiologische umzusetzen ? • Was sind forderliche faktoren und vorbeugende apathie ? Welche ma?nahmen setzen werk (sammelklagen) ? • Auf der organisatorischen ebene : wer sammelt welche informationen und leitet sie an, welche profis ? • Was sind die arbeiten nicht-medikamentose nach individuell ? • Was sind die arbeiten von medikamenten ? Nutzen-risiko-verhaltnis der medikamentosen behandlung moglich. Betroffenen patienten Diese empfehlungen beziehen sich auf patienten mit Alzheimer-krankheit oder einer mala – die verwandten (die degeneration lobaire frontotemporale, die vaskulare demenz, die herausforderung beginnt erschweren die Parkinson-krankheit und der Lewy-body-demenz). Fachkrafte Diese empfehlungen sollen angewendet werden, unabhangig von dem ort, wo sich der pa – halt : zu hause, im krankenhaus oder in der unterkunft einrichtung fur altere menschen abhangig (ALTENPFLEGEHEIME).

Alzheimer und verwandte krankheiten : diagnostik und betreuung von apathie

Sie beziehen die professionelle sanitar-und medizinisch-sozialen sowie pflegende angehorige referent in der betreuung des patienten. Dimmen empfehlungen Die angaben in der literatur identifiziert, die im rahmen dieser arbeit nicht festgestellt ebenen beweis fur die empfehlungen. In der folge alle empfehlungen basieren auf einem vertrag von experten in der arbeitsgruppe, die nach auffassung der gruppe lesen Apathie ist medizinisch definiert als ein anhaltendes defizit der motivation, berichtet das thema selbst oder von der umgebung. Dieser zustand kontrast mit dem fruheren betrieb des motivs oder die standards und alter kultur. Apathie dimension hat verhaltensstorungen (verhaltensweisen freiwilligen geleitet, um einen zweck), kognitive und emotionale. WICHTIGE NACHRICHTEN – Apathie muss systematisch danach gesucht. – Es wird oft verwechselt mit der depression, eine differentialdiagnose erreicht werden soll. – Keine substanz hat gezeigt, effizienz in der apathie der neurodegenerativen erkrankungen. – Der hausarzt ist der koordinator fur die unterstutzung, dass der patient zu hause oder in einer einrichtung. – Die unterstutzt werden muss, umfassende, multidisziplinare und berufsubergreifende. Download im PDF-format Apathie – Empfehlungen Apathie – wissenschaftliche Argumentation Apathie – Reco2clics Apathie – ubersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.