AKTIL, in Einer klinischen studie zur verbesserung der prognose von patienten mit krebs

Das Zentrum Léon Bérard in Lyon startet AKTIL, eine neue klinische studie finanziert, von den INKA und den BOGEN, die es erlauben wird, den zugang zu den franzosischen patienten zu einem neuen molekul krebsbekampfende.

AKTIL, in Einer klinischen studie zur verbesserung der prognose von patienten mit krebs

Das ziel ist die verbesserung der prognose der patienten. Denn die verwendung einer immuntherapie mit einer chemotherapie konnte eine verbesserung um mehr als 20 % der rate der vergebung der patienten mit einem lymphom, diffus gro?en B-zellen Jedoch etwa 40 % der patienten reagieren nicht auf diese behandlung oder krankheit, der es rechtfertigt, die suche nach neuen therapeutischen ansatzen.

AKTIL, in Einer klinischen studie zur verbesserung der prognose von patienten mit krebs

Es ist all das interesse an der klinischen studie in der abteilung hamatologie Zentrum von Léon Bérard Lyon.De es hat sich gezeigt, dass ein protein-enzym intrazellulare (AKT) ist ungewohnlich aktiviert in mehr als der halfte der zell-lymphom, diffus gro?en B-zellen Dieses phanomen ist ein wichtiger faktor fur die schlechte prognose, denn es fordert die vermehrung und das uberleben der krebszellen. Das molekul, das verwendet wird, in diesem test, blockiert die enzymatische aktivitat von protein-kinase und wurde daher blockieren das wachstum von tumoren.Das ziel dieser klinischen studie ist die bewertung der tatigkeit von vorteil und von der vertraglichkeit des molekuls fur die patienten im rezidiv nach ersten beiden behandlungen. Dieses molekul ist derzeit gegenstand von mehreren klinischen studien, die in andere krebsarten.AKTIL hat eine geplante laufzeit von 42 monaten betrifft 51 patienten und einer investition von 739 000 €.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.